CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

105/V Sag niemals nie

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Während die Walkers überlegen, wie sie Justins 30. Geburtstag feiern könnten, erhält Nora Besuch von Brody, der sich bei ihr dafür bedankt, dass sie sich so gut um seine Hündin Lily gekümmert hat. Nora versucht Abstand zu Brody zu halten, was ihr jedoch nicht gelingt.

Unterdessen sieht Scotty mit Schrecken einem Besuch seiner Mutter Bertha entgegen. Er ist in höchster Panik, da seine Mutter selten ein gutes Haar an ihm gelassen hat und ihn ständig kritisiert. Schon kurz nach Berthas Ankunft kochen die alten Konflikte wieder hoch. Als Bertha Zeit mit Olivia verbringen will, versucht Scotty dies zu unterbinden. Daraufhin wirft Bertha Scotty vor, sie aus seinem Familienleben ausgeschlossen zu haben. Kevin versucht zwischen den beiden zu vermitteln und macht Bertha klar, dass sie ihr überkritisches und erdrückendes Verhalten ändern müsse.

In der Zwischenzeit steht Sarahs und Lucs anstehende Hochzeit unter keinem guten Stern, da Sarah keine Zeit hat, sich um die Hochzeitsvorbereitungen zu kümmern. Nun bleibt alles an Luc hängen, der mit dem von Sarah angeheuerten Hochzeitsplaner nicht zurechtkommt. Später gesteht Sarah, dass sie keine Lust auf eine pompöse Hochzeit hat, da dies schließlich schon ihre zweite Eheschließung ist. Luc ist sichtlich geknickt. Etwas später gibt er zu, dass er nicht will, dass Sarahs zweite Hochzeit ihrer ersten nachsteht, da er auf Fotos gesehen hat, wie glücklich Sarah bei ihrer ersten Hochzeit war. Sarah erwidert, dass die Hochzeit vielleicht schön war, sich die Ehe dagegen aber als reinste Katastrophe entpuppte. Sie ist sich sicher, dass ihr dies mit Luc nicht passieren wird. Sarah und Luc feuern ihren Hochzeitsplaner und beauftragen stattdessen ihre Familienmitglieder mit den Vorbereitungen.

Anzeige

Jonathan erzählt Saul, dass er vorhabe, ein Haus in Palm Springs zu kaufen, welches er gern zusammen mit Saul renovieren möchte. Saul ist zögerlich. Als Jonathan herausfindet, dass Saul seiner Mutter Ida bislang nicht erzählt hat, dass er homosexuell ist, drängt er ihn, dies so bald wie möglich nachzuholen. Kurz erhält Nora die Nachricht, dass Ida überraschend gestorben ist. Idas Tod reißt in allen Familienmitgliedern alte Wunden auf, da fast jeder von ihnen ein angespanntes Verhältnis zu Ida hatte.

Nora möchte eine große Trauerfeier veranstalten. Brody glaubt, dass Nora sich zu viel zumutet, und versucht sich um sie zu kümmern. Als er meint, dass Nora nicht versuchen sollte, die Vergangenheit zu beschönigen, wird sie wütend. Sie erwidert, dass er kein Recht dazu habe, sich in ihr Leben einzumischen, da er sich vor 40 Jahren aus dem Staub gemacht habe, um seine Träume zu verwirklichen.

Justin und Luc kümmern sich um Idas Nachlass und finden darin einen Brief für Saul. Außerdem entdeckt Justin ein Foto seines lange verstorbenen Großvaters Bernie. Ihm wird bewusst, dass Ida Bernies Tod nie überwunden hat und sie ihr gesamtes restliches Leben einsam war. Dadurch zieht er Parallelen zu seinem eigenen Leben, denn auch er ist mit gerade einmal 30 Jahren bereits geschieden und einsam.

Anzeige

Bei Idas Trauerfeier versucht Nora zunächst die heile Fassade aufrechtzuerhalten, doch als sie ihre Trauerrede halten will, kann sie ihre wahren Gefühle nicht länger zurückhalten und bricht in Tränen aus, da ihr einfach keine versöhnlichen Worte über ihre Mutter einfallen. Brody eilt Nora zu Hilfe und fährt sie nach Hause. Dort gesteht Nora Brody, dass sein Auftauchen sie daran erinnert hat, dass sie vor 40 Jahren die falsche Wahl getroffen hat: Sie hätte ihn und nicht William heiraten sollen. Brody macht ihr klar, dass es für eine gemeinsame Zukunft noch nicht zu spät sei. Schließlich küssen sich die beiden leidenschaftlich.

Derweil hat Saul Angst, Idas Brief zu öffnen, da er befürchtet, dass darin lediglich Vorwürfe stehen. Kevin und Scotty können ihn nach einer Weile überreden, den Brief zu lesen. In dem Brief bringt Ida zum Ausdruck, dass sie immer wusste, dass Saul homosexuell ist, und dass sie Saul ein glückliches, erfülltes Leben wünscht. Saul ist wütend, da Ida zu Lebzeiten mit ihrem Verhalten für das exakte Gegenteil gesorgt hat und Saul stattdessen ein einsames Leben führte. Scotty erinnert ihn daran, dass es für ihn und Jonathan noch nicht zu spät sei, ein erfülltes Leben zu führen. Schließlich teilt Saul Jonathan mit, dass er bereit sei, gemeinsam mit ihm das Haus in Palm Springs auf Vordermann zu bringen.

Am Ende stößt die gesamte Familie auf die verstorbene Ida an, die trotz – oder auch wegen – aller Schwierigkeiten dafür gesorgt hat, dass die Walkers stets ein enges Band verbindet.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Never Say Never
Deutscher Titel:
Sag niemals nie
Drehbuch:
Sarah Kucserka & Veronica Becker
Regie:
Bethany Rooney
Gastdarsteller:
Beau Bridges (Nick Brody), Jayne Brook (Bertha Wandell), Richard Chamberlain (Jonathan Byrold), Isabella Rae Thomas (Olivia)
Anmerkungen:
Calista Flockhart (Kitty Walker) und Patricia Wettig (Holly Harper) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 10.04.2011 (ABC), DE: 27.06.2014 (sixx)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Brothers & Sisters

Update: 11. September 2023

Die Walkers tragen Trauer. Zur Beerdigung von Patriarch William versammelt sich die ganze Familie auf dem Friedhof, wo Justin auch die ominöse Holly Harper erspäht. Kitty zieht nun bei Nora ein, damit jene nicht allein ist. Bruder Kevin wundert ...

Brothers & Sisters

Update: 11. September 2023

Nora und Justin erzählen den anderen Familienmitgliedern, dass Rebecca nicht Williams Tochter ist und sie somit nicht mit den restlichen Walkers verwandt ist. Rebecca will sich von den Walkers fernhalten, doch Nora führt ihr vor Augen, dass sie ...