Zum Hauptinhalt springen

29/II Partys und andere Peinlichkeiten

Minuten vor seinem 16. Geburtstag lässt Dawson noch einmal alle Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren. Während Pacey zuhört, nimmt er sich vor, Joey zurückzugewinnen. Am nächsten Morgen kommt Mitch vorbei, um die Tradition aufrechtzuerhalten, Dawson an seinem Geburtstag das Frühstück zu machen. Während Dawson am Tisch sitzt und isst, geht Mitch mit Gail auf die Veranda, um über Dawsons Geburtstagsgeschenke zu reden. Gail informiert Mitch, dass sie schon ein Geschenk für Dawson gekauft hat: einen Geländewagen. Dies führt zum Streit zwischen den beiden, den auch Dawson mitbekommt.

Im „Ice House“ gehen Pacey und Joey den Plan durch, wie sie Dawson aus dem Haus locken können, um seine Überraschungsparty vorzubereiten. Joey übernimmt die Vorbereitungen, während Pacey einen Weg finden muss, Dawson früher als gewöhnlich nach Hause zu bringen. Während ihres Gesprächs kommt Jack vorbei. Joey vermeidet jeglichen Augenkontakt und Jack geht wieder, um draußen die Tische für die Gäste vorzubereiten. Als Pacey Joey fragt, wie es ihr geht, besteht sie darauf, dass es ihr gut geht. Draußen setzt sich Abby mit zwei Freundinnen, Tracy und Kelly, an einen Tisch. Abby stellt Jack den beiden als ersten schwulen Schüler der Capeside High vor, der sich jemals geoutet hat.

Andie ist zum ersten Mal bei der Psychiaterin. Diese rät Andie, einen Abend zu verbringen, an dem sie nicht perfekt sein muss. In Jens Haus zeigt Ty seine Fähigkeit, zu spüren, wenn er von Jen beobachtet wird. Sie küssen sich, doch Ty bricht den Kuss plötzlich ab und lässt Jen leicht verwirrt zurück. Im „Ice House“ erinnert Bessie Joey daran, dass sie mit Dawson Schluss gemacht hat, um zu sich selbst zu finden. Sich sofort in eine Beziehung mit Jack zu stürzen, war daher womöglich ein Fehler. Dawson kommt, um mit Joey zu reden. Draußen gibt er zu, dass er Joey wiederhaben will. Später am Abend beginnt Joey mit den Vorbereitungen für die Party, während Dawson mit Pacey und Andie unterwegs ist. Bald treffen alle Gäste ein – darunter auch Abby und ihre Freundinnen. Als Jack auftaucht, folgt Abby ihm. Sie erzählt Jack, dass alle Menschen im Grunde genommen bisexuell sind und dass es „heterosexuell“ oder „homosexuell“ nicht gibt. Jack will ihr zunächst nicht zuhören, freundet sich dann aber zusehends mit ihren Ansichten an. Woanders auf der Party bricht Ty wieder einen Kuss mit Jen ab, die ihn daraufhin fragt, was mit ihm los ist. Ty gibt zu, dass er Angst davor hat, den Wunsch zu verspüren, mit Jen schlafen zu wollen.

Anzeige

Unterdessen betreten Pacey, Andie und Dawson einen Nachtclub. Als Pacey auf die Toilette geht, bestellt Andie bei der Bedienung Cola mit einem Schuss Rum für Dawson und sich selbst. Obwohl sie niemals zuvor Alkohol getrunken haben, bestellen die beiden einen Drink nach dem anderen. Da an diesem Abend jeder ans Mikro darf, gehen Dawson und Andie auf die Bühne und singen einen Blues über ihre persönlichen Sorgen. Pacey schaut zu und ist sowohl amüsiert als auch verwirrt über das eigenartige Verhalten seiner Freunde. Nachdem sie sich wieder hingesetzt haben, nimmt Pacey einen Schluck von einem ihrer Drinks und bemerkt dann, was vor sich geht. Als Andie der Bedienung erzählt, dass sie erst 16 Jahre alt sind, geht Pacey mit den beiden und fährt zum Haus der Leerys.

In einem der ruhigeren Zimmer lässt Mitch Gail wissen, dass er sich immer vorgestellt hat, dass Dawsons erstes Auto eine alte Rostlaube sein wird. Die beiden ahnen nicht, dass sich Jen und Ty gerade in Dawsons Auto miteinander vergnügen. Doch Ty stoppt, bevor es ernst wird. Jen, die nicht vorhatte, an diesem Abend so weit zu gehen, steigt aus dem Auto. Draußen spricht Ty von ihrer düsteren Vergangenheit, worüber sich Jen sehr aufregt. Schließlich kommt Dawson, dicht gefolgt von Andie und Pacey, auf seiner Überraschungsparty an. Joey vermutet, dass Dawson und Andie betrunken sind, was Pacey schnell bestätigt. Joey will nicht, dass Mitch und Gail ihren Sohn in diesem Zustand sehen, und bringt ihn in sein Zimmer. Dort finden die beiden Jack und Abby vor, die sich küssen.

Während Joey schockiert ist, bricht Dawson in Gelächter aus. Joey geht sofort nach unten und Jack folgt ihr. Nachdem Abby über Dawsons Zustand gelacht hat, geht sie selbst auch nach unten und prahlt vor ihren Freundinnen, Jack erfolgreich „umgebogen“ zu haben. Dawson geht ebenfalls schnell wieder ins Erdgeschoss, um sich etwas für seinen Geburtstag zu wünschen. Gail riecht den Alkohol in Dawsons Atem, kann ihren Sohn aber nicht davon abhalten, öffentlich seine privaten Probleme mit seinen Eltern, Pacey, Jen, Jack und schließlich Joey zu verkünden. Als er anfängt, Joey zu küssen, schubst sie Dawson weg. Er landet mit seinem Gesicht in der Geburtstagstorte. Nachdem alle Gäste gegangen sind, werden Dawson und Andie von ihrer Unerfahrenheit im Umgang mit Alkohol eingeholt und müssen sich mehrfach übergeben. Während einer kleinen Verschnaufpause schwören die beiden, nie mehr Alkohol anzurühren.

Anzeige

Auf der Veranda erzählt Gail Mitch, dass sie sich entschlossen hat, das neue Auto zurückzugeben. Sie stimmt dann Mitchs Plan zu, gemeinsam einen Gebrauchtwagen zu kaufen. Gail schlägt vor, dass sie nur die Anzahlung übernehmen und Dawson arbeiten gehen soll, um den Rest zu bezahlen. Unterdessen erklärt Jack Joey, wie er mit Abby im Bett gelandet ist. Der Vorfall mit Abby hat Jack überzeugt, dass er tatsächlich schwul ist. Joey versichert ihm, dass er von seinen Freunden unterstützt wird. Jen findet Ty, der auf ihrer Veranda auf sie wartet, um sich zu entschuldigen. Ty versucht Jen klarzumachen, dass seine Gefühle und Begierden in Konflikt mit allem stehen, was ihm seit seiner Geburt beigebracht wurde. Jen kontert, indem sie ihm sagt, dass sie gehofft hatte, dass sie eine reine Beziehung führen könnten. Sie schlägt Ty die Tür vor der Nase zu.

Zurück im Haus der Leerys findet Joey das Geburtstagskind allein in seinem Zimmer. Sie vergibt ihm und lässt Dawson wissen, dass ihm jeder die Dinge, die er gesagt hat, verzeihen wird. Dawson fragt Joey, warum sie sich nach dem Ende ihrer Beziehung so schnell mit Jack eingelassen hat. Joey erklärt, dass sie gehofft hatte, eine Beziehung mit jemandem einzugehen, der ihr nicht so nahesteht, sodass sie zu sich selbst finden kann. Dawson sagt Joey, dass er sie liebt, und Joey sagt ihm, dass sie ihn auch liebt – jedoch nicht, bevor Dawson von seiner Erschöpfung überwältigt wird und einschläft. Draußen fällt der erste Schnee vom Himmel und bringt die Hoffnung und die Zuversicht mit sich, die sich Dawson und Joey so verzweifelt wünschen …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Be Careful What You Wish For
Deutscher Titel:
Partys und andere Peinlichkeiten
Drehbuch:
Heidi Ferrer
Regie:
David Semel
Gastdarsteller:
Monica Keena (Abby Morgan), Eddie Mills (Ty Hicks), Meredith Monroe (Andie McPhee), Kerr Smith (Jack McPhee)
Anmerkungen:
Mary Beth Peil (Evelyn "Grams" Ryan) tritt in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 03.03.1999 (The WB), DE: 25.07.1999 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Joey stellt ihr Wandbild im Flur der Capeside High fertig, an dem sie einige Wochen gearbeitet hat. Nun hat sie große Angst vor der öffentlichen Enthüllung des Kunstwerks. Als der große Moment schließlich gekommen ist, sitzt der Schock tief, da ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Dawson will für den Unterricht einen Film über „Witch Island“, eine Insel in der Nähe von Capeside, drehen. Jen, Joey und Pacey schließen sich dem Ausflug auf die Insel an. Als sie mit dem Boot zur Insel fahren wollen, warnt sie der ...