Zum Hauptinhalt springen

106/V Die letzte Ruhestätte

Edies grausamer Tod erschüttert die Bewohner der Wisteria Lane. Einige Tage nach ihrem Ableben bittet Dave seine Nachbarinnen, Edies Sohn Travers die traurige Nachricht zu überbringen. Widerwillig machen sich Lynette, Susan, Bree, Gabrielle und Karen McCluskey mitsamt Edies Urne auf den Weg zur Beecher Academy, wo Travers zurzeit studiert. Um sich während der Fahrt die Zeit zu vertreiben, beschließen die Frauen, angenehme Erinnerungen an Edie auszutauschen.

Susan entsinnt sich, dass sie und Edie einst gute Freundinnen waren. Dies änderte sich jedoch, als Susan erfuhr, dass Edie eine Affäre mit einem verheirateten Mann aus der Nachbarschaft hatte. Da Edie dies als harmlose Angelegenheit herunterspielte, brach Susan den Kontakt mit ihr ab. Als Edie Susan eines Tages erzählte, dass sie Karl mit einer anderen Frau gesehen habe, glaubte Susan ihr nicht, da sie Edie für eine Lügnerin und Ehebrecherin hielt. Erst später erkannte Susan, dass Edie die ganze Zeit über recht hatte.

Lynette erzählt von einer Begebenheit, welche sich ereignete, als sie Krebs hatte und sie von ihren Freundinnen regelmäßig zur Chemotherapie gefahren wurde. Als sich Lynette elend fühlte und keinen Fuß vor die Tür setzen wollte, schleppte Edie sie in eine Rockerkneipe, um ihr dort Menschen vorzustellen, die ihren Lebenswillen trotz Amputationen oder anderen Krankheiten nicht verloren hatten. Edie führte Lynette vor Augen, dass sie endlich anfangen sollte, gegen den Krebs anzukämpfen.

Anzeige

Bree eröffnet ihren Freundinnen, dass sie Edie einige Zeit nach ihrer Vertreibung aus der Wisteria Lane getroffen habe. Damals fand Bree durch Zufall heraus, dass Edie Orson regelmäßig im Gefängnis besuchte. Bree selbst brachte dies nicht fertig, da sie es äußerst beschämend fand. Bree suchte Edie in dem Glauben auf, dass diese erneut eine Affäre mit Orson begonnen habe. Edie erklärte Bree jedoch, dass sie Mitleid mit Orson hatte, da sie seine Situation sehr gut nachempfinden konnte. Zudem sagte sie ihr ins Gesicht, dass Orson eine bessere Frau als Bree verdient habe. Nach Edies Worten war Bree sichtlich geläutert und suchte Orson im Gefängnis auf. Als sie wissen wollte, ob er ihr jemals verzeihen könne, erwiderte Orson, dass sie für ihn da sein solle, wenn er aus dem Gefängnis entlassen wird.

Gabrielle berichtet, dass sie und Edie einst einen Nachtclub besuchten. Edie konnte nicht damit umgehen, dass nicht sie, sondern Gabrielle die Blicke der meisten Männer auf sich zog. Daraufhin erkannte Edie, dass sie ihre besten Jahre eindeutig überschritten hatte. Sie eröffnete Gabrielle, dass sie stets damit rechnete, vor ihrem 50. Geburtstag zu sterben. Dennoch versicherte Edie, dass sie ihr Leben wie kaum ein anderer Mensch genossen habe.

Als die fünf Frauen die Beecher Academy erreichen und Travers die Nachricht vom Tode seiner Mutter überbringen, zeigt dieser keinerlei Gefühlsregungen. Als Travers meint, dass Edie keine gute Mutter war, unterbricht Karen ihn und versucht ihm vor Augen zu führen, dass dies nicht wahr sei. Karen erzählt, dass Edie ihr einst anvertraute, dass sie das Sorgerecht für Travers aufgegeben hatte, um ihrem Sohn ein normales Leben zu ermöglichen und ihn vor ihrem Lebenswandel zu beschützen. Als Karen fragte, ob sie nicht Angst habe, dass Travers sie für diese Entscheidung hassen könnte, erwiderte Edie, dass sie Travers genug liebte, um seinen Hass zu ertragen.

Anzeige

Nach diesen Worten ist Travers den Tränen nahe. Dennoch lehnt er es ab, Edies Urne zu behalten, da er der Meinung ist, dass Edies Freundinnen entscheiden sollen, wo seine Mutter ihre letzte Ruhe findet. Die fünf Frauen beschließen daraufhin, Edies Asche in der Nachbarschaft zu verstreuen. Während Edie sich mit einem Monolog aus dem Leben verabschiedet, trägt der Wind ihre Asche durch die Vorgärten der Wisteria Lane.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Look into Their Eyes and You See What They Know
Deutscher Titel:
Die letzte Ruhestätte
Drehbuch:
Matt Berry
Regie:
Larry Shaw
Gastdarsteller:
Kathryn Joosten (Karen McCluskey), Stephen Lunsford (Travers McLain), Lorin McCraley (Reggie), Kevin Rahm (Lee McDermott)
Anmerkungen:
Diese Folge wird nicht wie gewohnt von Brenda Strong (Mary Alice Young), sondern von Nicollette Sheridan (Edie Britt) erzählt. Ricardo Antonio Chavira (Carlos Solis) und Shawn Pyfrom (Andrew Van de Kamp) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 19.04.2009 (ABC), DE: 21.10.2009 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Das Abwassersystem im Haus der Solis ist defekt und überall kommt braune Brühe aus den Leitungen. Mike schaut sich das Problem an und meint, dass sie wohl oder übel das ganze System austauschen müssen. Doch dies können sich Gabrielle und Carlos ...

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Bree versteckt den Erpresserbrief vor Chuck. Gleichzeitig fragt sie sich fieberhaft, wer das verhängnisvolle Schriftstück in ihren Briefkasten gelegt haben könnte. Sie glaubt zunächst, dass es Paul Young war, und besucht diesen im Gefängnis. ...