119/VI Die Beförderung

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Als Strafe für ihren Schuss auf Katherine muss Susan Sozialstunden ableisten und Müll am Straßenrand aufsammeln. Katherine lässt es sich nicht nehmen und verhöhnt Susan, indem sie einen leeren Becher vor Susans Füße wirft. Daraufhin sorgt Susan dafür, dass auch Katherine zum Aufsammeln verdonnert wird. Nach einer Weile erleidet Katherine einen Zusammenbruch und gibt vor, ihre Niederlage eingesehen zu haben. Als Katherine Susan jedoch unter die Nase reibt, dass sie und Mike während ihrer Beziehung fünfmal am Tag miteinander geschlafen haben, ist Susan verunsichert. Daher versucht sie ebenfalls fünfmal innerhalb eines Tages mit Mike zu schlafen, doch bereits nach dem dritten Liebesakt macht Mike im wahrsten Sinne des Wortes schlapp. Schließlich versichert Mike der erleichterten Susan, dass Sex das Einzige war, was ihn und Katherine verband, und dass er mit Susan ein rundum erfülltes Eheleben führt.

Damit sie ohne Probleme in den Mutterschutz gehen kann, versucht Lynette ihrem Kollegen Terrence Henderson zu einer Beförderung zu verhelfen. Derweil ist Gabrielle darauf erpicht, Juanita in der katholischen Grundschule ihrer Kirchengemeinde unterzubringen. Um ihr Ziel zu erreichen, versucht sie Pater Crowley erfolglos mit Geld zu bestechen. Später stellt sich heraus, dass Terrences Tochter besagte katholische Grundschule besucht. Daraufhin setzt sich Gabrielle dafür ein, dass Terrence mitsamt seiner Familie nach Florida zieht, damit Juanita anschließend den vakanten Schulplatz erhält. Lynette und Tom sind entsetzt und versuchen Terrence und seiner Ehefrau einzureden, dass das Leben in Florida überaus gefährlich sei. Letztendlich findet Gabrielle heraus, dass Lynette schwanger ist und dies wochenlang vor ihrer Umwelt verheimlicht hat. Sie macht ihrer Nachbarin große Vorwürfe. Am nächsten Tag stellt Carlos Lynette vor die Wahl: Entweder sie zieht an Terrences Stelle nach Florida oder sie verliert ihren Arbeitsplatz!

Bree ist hin- und hergerissen zwischen Karl und Orson: Während Karl ihr leidenschaftlichen Sex bietet, teilt Orson ihre grenzenlose Liebe für Opernmusik. Orson ist schließlich fest überzeugt, dass Bree eine Affäre hat. Er ist so deprimiert, dass er Selbstmordgedanken hegt – so wie die Heldin der Oper „Madame Butterfly“. Zudem bittet Orson Angie, Bree nachzuspionieren, während er über das Wochenende verreist. Angie lehnt jedoch ab und erzählt Bree von Orsons Verdacht. Bree ist alarmiert und will Karl daher nicht mehr treffen, bis ihre Scheidung vollzogen wurde. Karl erscheint jedoch in der Wisteria Lane und wird dabei von Angie gesehen. Karl eröffnet Bree, dass er einen Weg gefunden habe, um Orson so bald wie möglich loszuwerden: Da Orson stets auf Bewährung ist, müsse man ihn mit einer weiteren straffälligen Person in Verbindung bringen. Während Karl und Bree miteinander schlafen, kehrt Orson überraschend zurück. Angie kann im letzten Augenblick verhindern, dass Orson Karl und Bree in flagranti erwischt. Anschließend fordert Angie Bree auf, sich endlich für einen der beiden Männer zu entscheiden.

Als Angie und Julie im Coffeeshop „The Coffee Cup“ aufeinandertreffen, sagt Angie Julie ins Gesicht, dass sie über ihre Affäre mit Nick Bescheid weiß. Später kocht Angie vor Eifersucht, als sie Nick und die Bedienung Emily in vertrauter Pose vorfindet. Angie redet Nick ins Gewissen und bittet ihn, wieder derselbe Mann zu werden, der ihr einst das Leben gerettet hat. Am Abend sitzt Nick erneut im „The Coffee Cup“, wo Emily einem Mann per Telefon mitteilt, dass sie nicht mit ihm ausgehen möchte. Nachdem Emily in den hinteren Bereich des Ladens gegangen ist, ruft Nick unter einem Decknamen einen gewissen Agent Padilla an. Diesem teilt Nick mit, dass ihm egal sei, was mit ihm geschehe, doch zuvor müsse er die Gewissheit haben, dass „sie“ die Angelegenheit unbeschadet übersteht. Plötzlich steht Emily hinter ihm und Nick befürchtet, dass sie das brisante Gespräch mit angehört hat. Nachdem Nick gegangen ist, räumt Emily auf und will den Laden abschließen, als plötzlich jemand den Laden betritt. Emily scheint die Person zu kennen. „Hast du etwas vergessen?“, fragt sie. Die Person schaltet das Licht aus und beginnt Emily zu würgen, bis sie bewusstlos zu Boden fällt.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Coffee Cup
Deutscher Titel:
Die Beförderung
Drehbuch:
Dave Flebotte
Regie:
Larry Shaw
Gastdarsteller:
Andrea Bowen (Julie Mayer), Richard Burgi (Karl Mayer), Jeff Doucette (Pater Crowley), Gina Hecht (Richterin Mary Gallagher), Julie McNiven (Emily Portsmith), Jeffrey Nordling (Nick Bolen), Ned Vaughn (Terrence Henderson), Tuc Watkins (Bob Hunter), Josh Zuckerman (Eddie Orlofsky)
Anmerkungen:
Maiara Walsh (Ana Solis) tritt in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 14.11.2009 (ABC), DE: 23.02.2010 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 15. September 2021

Susan versucht der Polizei zu erklären, dass Felicia das von ihr zubereitete Essen vergiftet hat. Die Beweise sprechen jedoch gegen Susan, sodass sie sich bald hinter Gittern wiederfindet. Bob leistet Susan rechtlichen Beistand, meint aber, dass sie ...

Desperate Housewives

Update: 15. September 2021

Bree kommt in die Wechseljahre und wird von den typischen Symptomen wie Hitzeschüben geplagt. Ihre Freundinnen raten ihr, Keith nichts davon zu erzählen. Wenig später wendet sich Bree an eine Ärztin, die ihr Medikamente verschreibt, um das ...