120/VI Selbstverteidigung

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Der Mord an Emily Portsmith versetzt alle Bewohner Fairviews in Angst und Schrecken. Susan und ihre Freundinnen wollen einen Selbstverteidigungskurs belegen, um sich vor ähnlichen Angriffen schützen zu können. Als Julie von dem Vorhaben der anderen Frauen erfährt, verkündet sie, dass man vor derartigen Attacken niemals sicher sein könne. Später sucht Susan das Gespräch mit ihrer Tochter und weist sie darauf hin, dass ihr Liebhaber womöglich der gesuchte Mörder sein könnte. Dies weist Julie entschieden von sich. Zudem lässt sie verlauten, dass sie womöglich stets Kontakt mit ihrem Liebhaber hält. Susan kann Julies Lebenswandel nicht nachvollziehen.

Da Julies Angreifer weiß, welches Auto Julie fährt, tauschen Julie und Karl kurzerhand ihre Autos. Später sieht Susan Julies Auto vor einem Motel und denkt, dass Julie sich dort mit ihrem Liebhaber trifft. Julie befindet sich jedoch in der Bibliothek. Durch diese Verwechslung findet Susan schließlich heraus, dass Bree und Karl eine Affäre unterhalten. Susan ist wütend und lässt ihre Wut auf Bree während des Selbstverteidigungskurses aus. Später versucht sie Bree vor Augen zu führen, welch lausiger Ehemann Karl gewesen ist. Bree zeigt sich jedoch unbeeindruckt und bringt zum ersten Mal über die Lippen, dass sie Karl liebt. Dadurch sieht Susan ein, dass sie Bree und Karl ihr Glück gönnen sollte. Gleichzeitig stellt Bree Kontakt zwischen Orson und dessen ehemaligem Zellengenossen Lamar her, obwohl die beiden Männer laut Bewährungsauflagen keinen Umgang mit anderen straffälligen Personen pflegen dürfen.

Danny versucht sich erneut Julie anzunähern, doch sie führt ihm abermals vor Augen, dass sie nicht an ihm interessiert ist. Danny ist daraufhin am Boden zerstört. Nick macht sich derweil große Sorgen, dass er für Emilys Mörder gehalten werden könnte, da er ihr letzter Kunde war. Er schlägt Angie einen weiteren Umzug vor, doch Angie hat es inzwischen satt, ständig auf der Flucht zu sein. Als Angie erfährt, dass Nick mit dem Gedanken spielt, sich der Polizei zu stellen, ist sie wütend. Im Gespräch der beiden wird deutlich, dass Angie einst einen Mann getötet hat. Der niedergeschlagene Danny kommt nach Hause und bekommt den Streit seiner Eltern mit. Kurz darauf versucht er sich mit einer Überdosis Tabletten das Leben zu nehmen! Nachdem Angie ihn gefunden hat, wird Danny ins Krankenhaus gebracht. An seinem Krankenbett versöhnen sich Angie und Nick. Nachdem Danny aus der Bewusstlosigkeit erwacht ist, erklärt er der Krankenschwester Mona Clark, dass sein wahrer Name Tyler lautet!

Carlos gibt in der Firma eine Abschiedsfeier für Lynette, obwohl Lynette Carlos zuvor zu verstehen gegeben hatte, dass sie die Position in Florida keinesfalls annehmen wird. Da Lynette sich beharrlich weigert, ihre Stelle freiwillig zu kündigen, muss sie ihr Büro in der Besenkammer einrichten. Lynette bittet Gabrielle, mit Carlos zu reden, doch Gabrielle erwidert, dass sie diese Angelegenheit nichts angehe. Später hat sie jedoch Mitleid mit Lynette und kann Carlos dazu bewegen, Lynette zu verzeihen. Diese hat sich allerdings entschlossen, einen Anwalt einzuschalten. Gerade als sich Gabrielle bei Lynette entschuldigt, erscheint besagter Anwalt bei den Solis. Gabrielle ist außer sich und lässt Lynette keinerlei Zeit für Erklärungen. Am nächsten Tag halst Carlos Lynette unnötige Arbeiten auf, welche sie bis zum nächsten Morgen erledigt haben soll. Lynette will sich jedoch nicht Pennys abendliche Weihnachtsaufführung entgehen lassen und kann die Arbeit daher nicht im gewünschten Zeitrahmen fertigstellen. Daraufhin kündigt Carlos Lynette, welche vor Wut und Enttäuschung in Tränen ausbricht.

Katherine redet M.J. ein, dass Susan ein schlechter Mensch ist und dass die Beziehung zwischen Katherine und Mike nur durch Susans Schuld in die Brüche gegangen ist. Als Mike dies erfährt, ist er wütend und herrscht Katherine an, sich in Zukunft von M.J. fernzuhalten. Katherine hält sich jedoch nicht daran und holt M.J. ohne Mikes Wissen von einem Kindergeburtstag ab. Blind vor Wut stürmt Mike in Katherines Haus. Nachdem er M.J. nach Hause geschickt hat, sagt Mike Katherine ins Gesicht, dass er sie niemals geliebt hat. Katherine steht kurz vor einem Zusammenbruch und bittet Mike, sie zu töten, da dies weniger schmerzhaft sei als die Gewissheit, ihm gleichgültig gewesen zu sein. Mike erwidert jedoch, dass er sich einen Dreck um sie schere. Nachdem Mike gegangen ist, ruft Katherine den Notarzt und behauptet, viel Blut zu verlieren. Kurz darauf verletzt sie sich mit einem großen Küchenmesser.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Would I Think of Suicide?
Deutscher Titel:
Selbstverteidigung
Drehbuch:
Jason Ganzel
Regie:
Ken Whittingham
Gastdarsteller:
Kendall Applegate (Penny Scavo), Andrea Bowen (Julie Mayer), Richard Burgi (Karl Mayer), Charlie Carver (Porter Scavo), Mason Vale Cotton (M.J. Delfino), Kathryn Joosten (Karen McCluskey), Julie McNiven (Emily Portsmith), Beau Mirchoff (Danny Bolen), Joshua Logan Moore (Parker Scavo), Jeffrey Nordling (Nick Bolen), Lamont Thompson (Lamar Benjamin), Josh Zuckerman (Eddie Orlofsky)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 28.11.2009 (ABC), DE: 02.03.2010 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 15. September 2021

Mike ist stets tablettenabhängig und hat sich aufgrund seiner Sucht bereits in Schulden bei seinem Dealer Barrett gestürzt. Julie interessiert sich derweil für einen Jungen namens Derek und geht mit diesem aus. Derek trägt viele Piercings und ...

Desperate Housewives

Update: 15. September 2021

Bree versteckt den Erpresserbrief vor Chuck. Gleichzeitig fragt sie sich fieberhaft, wer das verhängnisvolle Schriftstück in ihren Briefkasten gelegt haben könnte. Sie glaubt zunächst, dass es Paul Young war, und besucht diesen im Gefängnis. ...