33/II Der verlorene Sohn

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Während die Polizei Georges Haus durchsucht, redet Bree mit der Polizei. Sie erkundigt sich bei Detective Barton, ob sie schon eine Spur von George haben. Der Polizist erwidert, dass George offensichtlich Selbstmord begangen hat. Bree täuscht große Bestürzung vor. Kurz darauf erfährt sie, dass George ihre Unterwäsche gestohlen hat und sogar eine lebensgroße Puppe von Bree besaß. Während Bree ihren Freundinnen von Georges Schicksal erzählt, kehrt Andrew aus dem Erziehungslager zurück. Bree berichtet auch ihm, was George getan hat, und Andrew ist außer sich. Er gibt Bree die Schuld am Tod seines Vaters. Um sich an seiner Mutter zu rächen, lädt Andrew seinen Freund Justin über Nacht ein. Er plant, Bree das Leben zur Hölle zu machen. Am nächsten Tag gesteht Bree ihrem Sohn die wahren Umstände von Georges Tod. Andrew behauptet, dass er großes Mitleid mit seiner Mutter habe, doch in Wahrheit denkt er lediglich daran, wie er ihr am besten schaden könnte.

Zach kehrt in die Wisteria Lane zurück, wo er und Paul sich freudig in die Arme fallen. Da er nun weiß, dass seine leibliche Mutter eine drogenabhängige Frau aus Utah war, erkundigt sich Zach nach seinem leiblichen Vater, doch Paul antwortet, dass er nicht wisse, wer dieser Mann ist. Paul erzählt Mike von Zachs Rückkehr, schärft ihm jedoch gleichzeitig ein, dass er sich von jenem fernhalten solle – andernfalls werde Paul der Polizei erzählen, was damals in der Salzmine passiert ist. Zudem plant Paul, die Wisteria Lane mit Zach zu verlassen. Mike kontert, dass er im Gegenzug die Polizei rufen werde, sobald er merkt, dass die Youngs wegziehen wollen.

Betty und Matthew sind beunruhigt, als sie von Edie auf einen Zeitungsartikel aufmerksam gemacht werden, in dem über Calebs Verhaftung berichtet wird. Betty beschließt, dass sie Caleb in die Wisteria Lane zurückholen müssen. Zur selben Zeit macht sich ein Ermittler namens Curt Monroe auf den Weg nach Fairview, um sich um den Fall Caleb zu kümmern. Betty schleicht sich in die psychiatrische Anstalt ein, in der Caleb einsitzt. Dort gibt sie sich als Pianospielerin aus, die den Patienten etwas vorspielen soll. Während alle Bettys Spiel lauschen, findet Matthew Caleb und bringt ihn aus der Anstalt. Dabei werden sie von einem wütenden Monroe beobachtet.

Lynette hat herausgefunden, dass sie in der Firma eine Kindertagesstätte einrichten könnten, wenn sich genügend Mitarbeiter daran beteiligen. Als sie Ed diesen Vorschlag unterbreitet, lehnt er ab, da seine Ehefrau Fran dies nicht erlauben würde. Sie würde ihr Baby niemals in fremde Hände geben. Lynette bestellt Fran daraufhin zu sich, um mit ihr über die Angelegenheit zu reden, doch Fran stellt sich quer: Sie versteht nicht, weshalb Frauen Kinder bekommen, wenn sie diese anschließend zu fremden Leuten in Pflege geben. Später beschwert sich Ed bei Lynette, dass er seine Tochter kaum zu Gesicht bekommt. Lynette ermutigt ihn, für seine Rechte zu kämpfen. Am nächsten Tag bringt Ed seine Tochter Mindy in die Agentur – er hat sie aus dem Haus geschmuggelt, während Fran unter der Dusche stand! Kurz darauf erscheint die wütende Fran und geht auf ihren Ehemann los. Lynette betätigt sich als Streitschlichterin und sorgt dafür, dass ihr Vorschlag von der Kindertagesstätte in die Tat umgesetzt wird.

Gabrielle stürmt wütend in die Kirche und sucht Schwester Mary, da sie wissen will, wo sich Carlos aufhält. Dieser beschäftigt sich mit einer Hilfsaktion für Menschen in Botswana und hat daher ein Treffen mit Gabrielle verpasst. Gabrielle unterstellt Schwester Mary, sich in ihre Ehe einzumischen, doch Carlos hält dies für Hirngespinste. Bei einem Vortrag in der Kirche erfährt Gabrielle von Pater Crowley, dass Schwester Mary eigentlich nach Botswana hätte fliegen sollen, doch aufgrund von Geldmangel wurde ihre Reise abgesagt. Um Schwester Mary für einige Monate aus dem Weg zu schaffen, spendet Gabrielle eine hohe Summe Geld an die Kirche. Gabrielle wähnt sich bereits in Sicherheit, doch dann eröffnen Schwester Mary und Carlos, dass sie beide gemeinsam nach Botswana fliegen werden! Um dies zu verhindern, vergisst Gabrielle bei Carlos’ ärztlicher Voruntersuchung absichtlich, seine Allergien ins Formular zu schreiben. Dadurch erleidet Carlos einen allergischen Schock. Im Schlaf murmelt er Schwester Marys Namen, was Gabrielle sichtlich verunsichert.

Addison Prudy besucht Susan in der Wisteria Lane, doch eine Vertrautheit will sich zwischen den beiden nicht einstellen. Am nächsten Tag bittet Addison Susan, auf die Polizeiwache zu kommen, da er von einer als Prostituierte getarnten Polizistin verhaftet wurde. Susan bezahlt seine Kaution und fährt ihn anschließend nach Hause. Als Addison aus Susans Auto aussteigt, beobachtet Addisons Frau Carol die beiden und denkt nun, dass Susan Addisons Geliebte ist. Am nächsten Morgen steht mit roter Farbe das Wort „Hure“ auf Susans Garagentor geschrieben, sodass es jeder in der Nachbarschaft lesen kann. Schließlich treffen Susan und Carol im Supermarkt aufeinander. Carol bewirft Susan mit Lebensmitteln, bevor Susan ihr die ganze Wahrheit über ihre Verbindung zu Addison gesteht. Carol ist am Boden zerstört und warnt Susan, dass Addison ihr das Herz brechen werde. Addison sucht Susan ein letztes Mal in der Wisteria Lane auf und meint, dass er stolz auf sie ist. Er werde sich wieder bei ihr melden, sobald er seine Ehe gerettet hat. Susan erwidert, dass sie auf seinen Anruf warten werde.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Coming Home
Deutscher Titel:
Der verlorene Sohn
Drehbuch:
Chris Black
Regie:
Arlene Sanford
Gastdarsteller:
Mehcad Brooks (Matthew Applewhite), Scott Allan Campbell (Detective Sloan), Ryan Carnes (Justin), Paul Dooley (Addison Prudy), Jeff Doucette (Pater Crowley), Kurt Fuller (Detective Barton), Currie Graham (Ed Ferrara), Melinda Page Hamilton (Schwester Mary Bernard), Michael Ironside (Curt Monroe), NaShawn Kearse (Caleb Applewhite), Brent Kinsman (Preston Scavo), Shane Kinsman (Porter Scavo), Penelope Ann Miller (Fran Ferrara), Shawn Pyfrom (Andrew Van de Kamp), Joyce Van Patten (Carol Prudy)
Anmerkungen:
Andrea Bowen (Julie Mayer), Richard Burgi (Karl Mayer) und Doug Savant (Tom Scavo) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 03.12.2005 (ABC), DE: 13.11.2006 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 15. September 2021

Carlos möchte nach seiner Scheidung seine Chancen beim anderen Geschlecht testen und verabredet sich mit einer attraktiven Blondine. Plötzlich taucht Edie bei ihm auf. Im Schlepptau hat sie ihren Sohn Travers, der überraschend von seinem Vater ...

Desperate Housewives

Update: 15. September 2021

Die Folge beginnt mit einer Rückblende, in der gezeigt wird, dass Susan und Mike vor einiger Zeit in einen Autounfall verwickelt waren, bei dem Mike schwer verletzt und eine Frau und ihre kleine Tochter getötet wurden. In der Wisteria Lane hat sich ...