Zum Hauptinhalt springen

43/II Verzweifelte Gebete

Karl versucht sich klammheimlich aus Edies Haus zu verdrücken und hinterlässt ihr lediglich eine Nachricht, doch Edie wird wach, bevor er gegangen ist. Wutentbrannt stellt sie ihn zur Rede und erkennt, dass es eine andere Frau in Karls Leben gibt. Edie weint sich bei Lynette, Bree und Gabrielle aus. Als Susan in das Treffen platzt, versucht sie so zu tun, als wenn sie von nichts wüsste. Sie versucht Edie mit Büchern aufzumuntern, doch diese will sich lieber betrinken, um ihren Schmerz zu verdrängen. Als sie und Susan in einer ihrer Stammbars angekommen sind, hegt Edie den Verdacht, dass eine der Kellnerinnen diejenige sein könnte, die ihr Karl ausgespannt hat. Zunächst versucht Susan ihr diesen Gedanken auszureden, doch als Edie sich näher an die Wahrheit herantastet, behauptet Susan schließlich, dass es wirklich die Kellnerin sei. Edie stellt ihrer vermeintlichen Kontrahentin ein Bein und schlägt sie ins Gesicht, bevor sie prügelnd auf dem Boden landen. Das Ganze endet in einem großen Handgemenge. Edie stellt schließlich einen Privatdetektiv ein, der herausfinden soll, wer Karls Affäre ist.

Gerade als sich Bree und Peter beinahe küssen, erscheint Claude, Peters Betreuer von den „Anonymen Sexsüchtigen“. Dieser zwingt Peter, den Kontakt mit Bree sofort abzubrechen. Bree sucht Claude später in seinem Laden auf und meint, dass das Verhältnis zwischen ihr und Peter besonders sei und dass er sie nicht auseinanderbringen könne. Claude lacht sie jedoch aus und erwidert, dass Peter alles tue, was er ihm sage. Ihr Gespräch wird unterbrochen, als ein Mann den Laden betritt, der ebenfalls Claudes Schützling ist. Dieser ist kokainsüchtig und hat sich ein paar Gramm von den Drogen gekauft. Claude nimmt es ihm ab und schickt ihn wütend davon. Als zwei Polizisten den Laden betreten, sieht Bree die einmalige Gelegenheit, Claude für eine gewisse Zeit loszuwerden. Daraufhin schlägt Bree Peter vor, von nun an seine Betreuerin zu sein. Sie verspricht ihm, dass sie immer für ihn da sein werde. Als Peter Bree mitten in der Nacht anruft, weil er sich auf einer Sexparty aufhält, ist sie geschockt. Er will ihr jedoch bloß zeigen, in welche Situationen er durch seine Sucht geraten ist und jederzeit wieder geraten könnte. Bree versichert ihm, dass sie genug Kraft habe, um ihm zu helfen. 

Anzeige

Da Ed und seine Frau Fran Eheprobleme haben, arbeitet Ed lieber bis spät in die Nacht in der Agentur, anstatt nach Hause zu fahren. Darunter leiden auch seine Angestellten, die ebenfalls Sonderschichten einlegen müssen. Während sie über das Internet mit Tom chattet, schickt Lynette aus Versehen eine Nachricht mit erotischem Inhalt, die für Tom bestimmt war, an Ed. Als sie sich dafür entschuldigt, meint Ed, dass die Scavos wenigstens noch ein Sexleben hätten – bei ihm und Fran sei es so gut wie tot. Lynette gibt Ed den Ratschlag, sein Sexleben aufzufrischen. Als Ed daraufhin mit seiner Frau chattet, hat er eine Blockade. Lynette hilft ihm, erotische Nachrichten an Fran zu schicken. Schließlich muss Ed kurzfristig weg und verdonnert Lynette dazu, weiter mit Fran zu chatten. Lynette denkt, dass sie Erfolg hatte, doch der Schuss geht nach hinten los, denn Fran findet die Wahrheit heraus und will sich scheiden lassen. Ed und Fran finden jedoch einen Kompromiss: Die Person, die die Nachrichten geschickt hat, soll gefeuert werden. Da Lynette zu wichtig für die Agentur ist, entscheidet Ed, dass Tom gehen muss. Lynette erwidert, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen sei. 

Als Carlos und Gabrielle einen kleinen Spaziergang mit Lily machen, erscheint plötzlich deren leiblicher Vater Dale in der Wisteria Lane. Die Solis erwarten, dass er ihnen das volle Sorgerecht für Lily überträgt, doch Dale hat es sich mittlerweile anders überlegt: Er möchte selbst für sein Kind sorgen. Als Gabrielle Dale an seiner äußerst religiösen Highschool aufsucht, erfährt sie, dass Frank seinen kleinen Bruder lediglich vorgeschoben hat, um das Kind selbst zu bekommen. Das lässt sich Gabrielle nicht gefallen. Mit einem kleinen Trick schafft sie es schließlich, Dale zu überzeugen, dass er die Papiere unterschreibt. Die Solis wiegen sich in Sicherheit, doch dann erscheinen plötzlich Libby und Frank samt Polizei in der Wisteria Lane, da sie es sich anders überlegt haben und die Adoption annulliert wird. Gabrielle muss hilflos zusehen, wie ihr Lily weggenommen wird. Sie bricht weinend und schreiend in Carlos’ Armen zusammen. 

Anzeige

Matthew ist außer sich, als er erfährt, dass Betty das Haus verkauft hat und einen baldigen Umzug plant. Danielle will Matthew nicht gehen lassen und bittet ihn, den Umzug zu verhindern. Matthew erzählt Caleb, dass Danielle ihn noch einmal sehen möchte, bevor sie die Stadt verlassen, und dass sie ihn küssen möchte. Doch als der Moment gekommen ist und Caleb in Danielles Zimmer steht, schreit diese um Hilfe. Bree kommt sofort mit ihrem Revolver angelaufen. Sie gibt einen Warnschuss ab und befiehlt Danielle, sofort die Polizei zu rufen. Doch Danielle meint unter Tränen, dass sie die Polizei nicht rufen können, da Betty und Matthew sonst auch verhaftet werden. Bree macht Betty daraufhin unmissverständlich klar, dass Caleb verschwinden muss. Betty erwidert mit versteinerter Miene, dass sie genau wisse, was jetzt zu tun sei. Als Matthew nach Danielle sieht, wird klar, dass die beiden den Vorfall inszeniert haben. Am nächsten Morgen eröffnet Betty Matthew, dass sie vorhat, Caleb mit Schlaftabletten umzubringen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
It Wasn’t Meant to Happen
Deutscher Titel:
Verzweifelte Gebete
Drehbuch:
Marc Cherry & Tom Spezialy
Regie:
Larry Shaw
Gastdarsteller:
Mehcad Brooks (Matthew Applewhite), Whitney Dylan (Kelli), M.C. Gainey (Claude), Currie Graham (Ed Ferrara), Nichole Hiltz (Libby Collins), Sam Horrigan (Dale Helm), Zane Huett (Parker Scavo), NaShawn Kearse (Caleb Applewhite), Brent Kinsman (Preston Scavo), Shane Kinsman (Porter Scavo), Joy Lauren (Danielle Van de Kamp), John Mariano (Oliver Weston), Eddie McClintock (Frank Helm), Lee Tergesen (Peter McMillan)
Anmerkungen:
James Denton (Mike Delfino), Cody Kasch (Zach Young) und Mark Moses (Paul Young) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 30.04.2006 (ABC), DE: 30.01.2007 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Susan möchte eine Scharade-Party veranstalten, doch ihre Freundinnen haben keine Lust und sagen ab. Bree erzählt Lynette und Gabrielle von dem Gespräch, dass sie bei den Mayfairs belauscht hat. Da Katherine auf Susans Party gehen wird, ändern ...

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Auch in der Wisteria Lane macht sich die weltweite Finanzkrise bemerkbar: Während Bree sich aufgrund des großen Erfolgs ihres Kochbuchs ein neues Auto leisten kann, stecken die Scavos in Geldnöten und müssen deshalb Toms heiß geliebten Oldtimer ...