CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

74/IV Plagen

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Das homosexuelle Paar Bob Hunter und Lee McDermott zieht in das Haus neben Susan und Mike. Susan heißt die beiden Männer in der Nachbarschaft willkommen. Dabei tritt sie wie gewohnt in jedes nur erdenkliche Fettnäpfchen, sodass vor allem Lee seine Abneigung deutlich zeigt. Die beiden Männer haben einen Hund namens Raffael, den Julie am nächsten Tag vor dem Haus findet. Sie möchte sich um ihn kümmern, doch Susan hat einen besseren Plan: Sie versteckt den Hund in ihrer Garage, um später als die große Retterin zu gelten. Susan unterstützt Lee bei der Suche nach Raffael, doch dann kommt Mike nach Hause und öffnet nichts ahnend das Garagentor. Raffael stürmt nach draußen und stürzt sich auf sein Herrchen. Sofort wird allen klar, was Susan getan hat, da der Hund Farbe aus Susans Garage an seinen Pfoten hat. Bobs Anzug ist ruiniert und er verlangt 2.000 Dollar für ein neues Exemplar. Mike ist wütend und herrscht Susan an, sich in Zukunft von Bob und Lee fernzuhalten.

Danielle erhält von ihrer Großmutter Phyllis einen Motorroller. Bree ist sauer, da sie meint, dass Phyllis Andrew und Danielle mit ihren Geschenken lediglich bestechen möchte. Sie will den Roller der Kirche spenden, worüber sich Andrew ärgert. Susan, Lynette und Gabrielle möchten eine Geschenkeparty für Brees Baby veranstalten, doch Bree will sie um jeden Preis davon abhalten. Andrew macht ihr jedoch einen Strich durch die Rechnung und redet den Frauen ein, dass Bree in Wahrheit ganz wild auf eine Party ist. Daraufhin veranstalten Gabrielle, Susan und Lynette eine Überraschungsparty, auf der auch noch ein unliebsamer Gast erscheint: Phyllis. Zwischen ihr und Bree kommt es wie gewohnt zu Reibereien. Als sich Phyllis einen Mantel zurückholen möchte, den sie Bree einst geschenkt hatte, entdeckt sie, dass Bree ihre Schwangerschaft nur vortäuscht. Bree bleibt nichts anderes übrig, als Phyllis über die ganze Situation und Danielles Schwangerschaft aufzuklären. Doch erneut kommt es zu Streitigkeiten, als Bree meint, dass Phyllis keinesfalls die Urgroßmutter für dieses Kind sein kann. Sie setzt dem Ganzen noch die Krone auf, indem sie behauptet, dass es Rex war, der nie wollte, dass seine Mutter zu Besuch kommt. Phyllis stürmt wütend zur Partygesellschaft zurück und erhebt das Wort, doch im letzten Moment entscheidet sie sich, doch nichts zu sagen. Sie verlässt die Party und taucht wenig später in Danielles Kloster auf, wo sie ihrer Enkelin sagt, dass es an der Zeit sei, diesen Ort zu verlassen.

Anzeige

Lynette hat endlich wieder Lust darauf, Sex mit Tom zu haben, doch nachdem Lynette ihre Perücke abgezogen hat, verliert Tom das Interesse. Gabrielle bringt Lynette darauf, in andere Rollen zu schlüpfen, sodass Lynette sich ihrem Ehemann am Abend als rothaarige Cheerleaderin präsentiert. Doch nun will Tom nur noch Rollenspiele veranstalten, was Lynette sauer aufstößt. Die beiden streiten sich, doch es kommt zur Versöhnung, als beide beschließen, ab sofort nur noch Tom und Lynette zu sein. Edie erfährt von ihrem Frauenarzt, dass sie sich im Solarium Filzläuse eingefangen hat. Carlos ist alarmiert, da er Gabrielle angesteckt hat. Diese hat die Krankheit wiederum an Victor übertragen. Gabrielle gelingt es mit einer fadenscheinigen Ausrede, Victor die streng riechende Heilsalbe auf den Körper zu schmieren, ohne dass er Verdacht schöpft. Carlos und Gabrielle wiegen sich in Sicherheit und Gabrielle findet die ganze Sache sogar sehr aufregend. Edie riecht indessen Lunte, als sie neben Victor steht und ihr der bekannte Geruch der Salbe in die Nase steigt. Sie zählt eins und eins zusammen und kocht vor Wut.

Katherines Tante Lillian kehrt in die Wisteria Lane zurück und zieht in das zuvor verriegelte Zimmer im Hause der Mayfairs. Lillian denkt, dass sie bald sterben wird, und hat Angst, dass Gott sie nicht mit offenem Armen empfängt – und zwar aufgrund dessen, was sie und Katherine mit Dylan gemacht haben. Sie möchte Dylan unbedingt erzählen, was damals passiert ist, doch Katherine erwidert, dass sie lediglich getan haben, was sie tun mussten. Nachdem Katherine das Haus verlassen hat, ruft Lillian Dylan zu sich und sagt ihr, dass es einen Grund dafür gibt, warum sie sich nicht an ihre Kindheit erinnern kann. Doch bevor sie ins Detail gehen kann, kehrt Katherine zurück und schirmt Lillian von Dylan ab. Sie erklärt ihrer Tochter, dass Lillian nicht mehr wisse, was sie sagt. Da sie Dylan nicht mehr erreichen kann, schreibt Lillian ihr eine Notiz auf einen kleinen Zettel, bevor sie verstirbt. Der Zettel landet unbemerkt von Katherine unter Lillians Sterbebett.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
If There’s Anything I Can’t Stand
Deutscher Titel:
Plagen
Drehbuch:
Alexandra Cunningham & Lori Kirkland Baker
Regie:
Larry Shaw
Gastdarsteller:
Lyndsy Fonseca (Dylan Mayfair), Ellen Geer (Lillian Sims), Shirley Knight (Phyllis Van de Kamp), Joy Lauren (Danielle Van de Kamp), Shawn Pyfrom (Andrew Van de Kamp), Kevin Rahm (Lee McDermott), John Slattery (Victor Lang), Tuc Watkins (Bob Hunter)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 21.10.2007 (ABC), DE: 05.03.2008 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Nach dem verheerenden Brand im „The White Horse“ werden die zahlreichen Verwundeten im Krankenhaus behandelt. Carlos hat Glück im Unglück: Ein Arzt bescheinigt ihm, dass er womöglich bald wieder sehen könne. Während Carlos nach ...

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Bree eröffnet Lynette und Gabrielle, dass sie einen weiteren Brief des anonymen Erpressers erhalten hat. Lynette und Gabrielle mutmaßen, dass Bree womöglich mehr über die Angelegenheit weiß, als sie zugeben möchte – immerhin waren die Briefe ...