165/VIII Ein Schritt zu weit

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Cristina spioniert weiter hinter Owen her. Als dieser eines Abends erneut nicht nach Hause kommt, beschließt Cristina ins Krankenhaus zu fahren. Dort findet sie Owen schlafend vor. Die Krankenschwester Emily befindet sich zu Cristinas Missmut ganz in der Nähe. Während er und Meredith baden, eröffnet Derek seiner Frau, dass er sich freuen würde, wenn sie ihn wieder in der Neurologie unterstützen würde. Meredith sträubt sich, da dies vermutlich ihrer Ehe schaden wird. Webber begrüßt unterdessen Dr. Catherine Avery erneut im "Seattle Grace Mercy West Hospital". Sie soll gemeinsam mit Webber und Bailey eine künstliche Blase transplantieren. Sie freut sich zudem, ihren Sohn Jackson wiederzusehen. Catherine hat ihre Assistenzärztin Dr. Mara Keaton im Schlepptau, die vorgibt, sich für die urologische Station im Krankenhaus zu interessieren. Catherine bittet Jackson, Mara das Krankenhaus zu zeigen. Widerwillig stimmt Jackson zu. Alex verbringt derweil viel Zeit mit Morgan und ihrem Sohn Thomas.

Cristina muss einen Mann namens Sam darauf vorbereiten, dass die lebenserhaltenden Maschinen an dessen Ehemann Michael abgeschaltet werden. Unglücklicherweise wird ihr Emily zugeteilt, die Michael schon eine ganze Weile gepflegt hat. Sam, der seine Einwilligung bereits geben hatte, entschließt sich, diese zu widerrufen. Owen fordert Cristina nun auf, solange den Fall zu betreuen, bis Sam seine Entscheidung endgültig getroffen hat. Derek und Lexie bereiten ihre Patientin Lori auf ihre Operation vor. Derek bittet Meredith ebenfalls hinzu. Morgans Sohn Thomas hat zusätzlich zu seinen anderen Erkrankungen einen Herztumor und muss nun dringend operiert werden. Morgan bespricht mit Arizona, Teddy und Callie die Optionen. Die drei Oberärztinnen sind verwundert, wie sehr sich Alex um Morgan sorgt. Catherine und Webber flirten am Krankenbett ihrer Patientin, was Bailey verwundert zur Kenntnis nimmt. Derek, Lexie und Meredith operieren Lori. Lexie übernimmt bereits viele Handgriffe unter Dereks Leitung. Derek wird plötzlich zu seinem anderen Notfall gerufen und bittet Lexie und Meredith, den Eingriff so gut es geht fortzusetzen. Er komme schnellstmöglich zurück. Jackson führt Mara durch das Krankenhaus. Als diese beginnt, private Fragen zu stellen, ergreift Jackson die Flucht.

Thomas erleidet während der Operation eine Hirnblutung, die Derek ebenfalls beheben muss. Lexie und Meredith haben freie Sicht auf den Tumor. Da Derek nicht zurückkommt, entschließt sich Lexie, diesen zu entfernen, da er offenbar leicht zugänglich ist. Cristina ist wütend, als Emily auf eigene Faust mit Sam sprechen möchte, und fährt sie harsch an, sich aus ihren Angelegenheiten herauszuhalten. Als Derek von Meredith erfährt, dass Lexie eigenmächtig den Tumor operiert hat, ist er fassungslos und macht Meredith schwere Vorwürfe. Webber und Catherine flirten auch während der Blasen-Transplantation. Bailey beobachtet dies mit leichtem Unbehagen. Meredith und Cristina wollen beim gemeinsamen Mittagessen mit Alex wissen, ob dieser mit Morgan schläft. Alex verneint dies. Meredith prophezeit, dass die Sache genauso enden wird wie damals mit Rebecca alias Ava. Alex lässt die beiden einfach sitzen. Jackson hat herausgefunden, das Mara ihn im Auftrag seiner Mutter ausspionieren soll. Da Mara dies nur ungern tut, bittet Jackson Mara mitzukommen. Derek übernimmt vor Loris Eltern die Verantwortung für die misslungene Operation. Lexie hat Loris Sprachzentrum irreparabel verletzt. Meredith bittet Derek, Lexie nicht in die Verantwortung zu nehmen, doch Derek ist der Ansicht, dass dies wichtig für Lexies Entwicklung als Ärztin ist.

Catherine bittet Webber, sie am Abend zur Gala von "Ärzte ohne Grenzen" zu begleiten. Er stimmt zögerlich zu. Cristina gelingt es, Sam vom Abschalten der Maschinen zu überzeugen. Sie und Emily stehen Sam bei, bis Michael endgültig verstorben ist. Sams Worte, dass er genau vor dieser Situation so große Angst hatte, einen Mensch so zu lieben, dass er ohne ihn nicht mehr leben möchte, machen Cristina nachdenklich. Jackson dreht den Spieß um und gibt Mara hilfreiche Tipps im Umgang mit seiner Mutter. Meredith muss Lexie von Loris Sprachausfall berichten. Lexie ist der Verzweiflung nahe. Meredith gibt ihrer Schwester den Tipp, aus diesem Fehler zu lernen und Dereks berechtigen Ärger auszuhalten. Callie spricht Alex darauf an, dass sie glaubt, dass Morgan in ihn verliebt ist. Dies wiegelt Alex jedoch ab. Bailey spricht mit Webber aufgrund seiner Verabredung mit Catherine. Cristina platzt der Kragen: Sie bittet Emily darum, nicht mehr mit Owen zu schlafen. Diese ist brüskiert und versucht Cristina klar zu machen, dass sie zwar gerne mit den Ärzten flirtet, jedoch einen Freund hat und glücklich ist. Cristina glaubt Emily. Mara erklärt Catherine, dass sie sie nicht zur Gala begleiten wird. Sie möchte den Abend mit Jackson verbringen. Die beiden schlafen später miteinander. Auch Webber sagt Catherine ab: Er hat den Tag mit ihr zwar sehr genossen, gesteht seiner ehemaligen Studien-Kollegin dann aber, dass Adele an Alzheimer erkrankt ist und er ein schlechtes Gefühl hat, wenn er heute mit Catherine ausgeht. Diese versteht seine Gründe und verabschiedet sich von ihm. Alex hingegen muss mit gemischten Gefühlen erkennen, dass Morgan scheinbar doch in ihn verliebt ist.

Derek und Meredith entscheiden erneut, dass sie nicht mehr zusammen in der Neurologie arbeiten können. Traurig, aber versöhnt schlafen sie schließlich ein. Cristina wartet auf Owen, um mit ihm zu reden. Sie erklärt ihm, dass sie beinahe verrückt wird, da sie nicht weiß, ob Owen sie noch liebt. Dieser erwidert, dass er Cristina so sehr liebt, dass es weh tut. Cristina ist beruhigt und erzählt ihm von ihrem Verdacht einer Affäre mit Emily. Owen gesteht Cristina daraufhin, dass er sie tatsächlich betrogen hat – wenn auch nicht mit Emily. Cristina ist schockiert.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
One Step Too Far
Deutscher Titel:
Ein Schritt zu weit
Drehbuch:
William Harper
Regie:
Edward Ornelas
Gastdarsteller:
Debbie Allen (Dr. Catherine Avery), James Avery (Sam), Summer Glau (Krankenschwester Emily), Rebecca Hazlewood (Dr. Mara Keaton), Amanda Fuller (Dr. Morgan Peterson)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 14.03.2012 (ABC), DE: 13.11.2012 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Beim Anblick des nackten George neben sich bereut Izzie sofort, was am letzten Abend vorgefallen ist. Als sie in der Küche Meredith und Cristina in die Arme läuft, ist sie beruhigt, dass die beiden nur die Trinkexzesse von George und ihr ...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Izzie steht nach Dennys Tod noch immer völlig neben sich. Auf dem Boden des Badezimmers kauernd, muss sie an ihren ersten Tag im „Seattle Grace Hospital“ zurückdenken. George, Cristina und Meredith geben ihr Bestes, um ihrer Freundin in ...