CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

185/IX Böses Blut

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Auf Geheiß der medizinischen Beraterin Alana Cahill wurden im „Seattle Grace Mercy West Hospital“ Überwachungskameras angebracht, die zukünftig jeden Schritt der Ärzte mitverfolgen können. Die Bilder aus den Kameras werden an einen Fernmediziner übertragen, der sich bei Bedarf per Lautsprecher in die Vorgänge im Krankenhaus einmischen kann. Laut Alana sollen so Fehler vermieden und die Effizienz im Krankenhausalltag gesteigert werden. Die Assistenzärzte befürchten, dass ihre Stellen im Zuge der Neustrukturierung des Krankenhauses wegrationalisiert werden.

Da auch die Operationstechniken in Zukunft besser aufeinander abgestimmt sein sollen, erhalten die Chirurgen von einem gewissen Dr. Nessbaum spezielle Einweisungen über standardisierte Vorgehensweisen. Vor allem Dr. Webber passt dies nicht, da er keine Lust hat, seine altbewährten Methoden aufzugeben. Schließlich tritt er mit Bailey und Meredith in einen Wettstreit, wer von ihnen den geforderten Operationsstil am besten beherrscht. Zunächst scheint Meredith die Nase vorn zu haben, was Bailey mit Missgunst zur Kenntnis nimmt. Etwas später verlässt Meredith den Raum, da es ihr offensichtlich nicht gut geht. Bailey folgt ihr nach draußen. Meredith befürchtet, dass mit ihrem Baby etwas nicht in Ordnung ist, da sie ein Flattern im Bauch spürt. Bailey beruhigt sie und meint, dass ihr Baby lediglich strampelt. Als sich Dr. Webber bei Dr. Nessbaum darüber beschwert, dass die Ärzte zu Robotern ausgebildet werden, die keine Zeit mehr für ihre Patienten haben, rutscht Nessbaum heraus, dass die Patienten unwichtig sind. Webber und Bailey sind über diese Aussage schockiert.

Anzeige

Cristina und Leah behandeln in der Notaufnahme einen jugendlichen Skater namens Rich, der von einem Auto angefahren wurde und dringend operiert werden muss. Nach wenigen Augenblicken stellt sich heraus, dass der Junge den Zeugen Jehovas angehört und daher keine Bluttransfusionen erhalten darf. Daher entscheidet Cristina, dass sie statt Blut eine hypertone Kochsalzlösung verwenden werden. Da Richs Zustand äußerst kritisch ist, reden Cristina und Leah mit seinen Eltern, doch diese wollen auf keinen Fall erlauben, dass ihrem Sohn neues Blut zugeführt wird. Cristina beugt sich diesem Diktat, was Leah nicht nachvollziehen kann. Schließlich will Leah Rich heimlich an eine Blutkonserve anschließen. Dabei wird sie jedoch von der Überwachungskamera gesehen und so an ihrem Handeln gehindert. Cristina ist außer sich und schickt Leah fort. Dennoch weiß sie, dass Leah aus medizinischer Sicht richtig gehandelt hat. Tatsächlich stirbt Rich wenig später.

Alex kümmert sich um die 13-jährige Simmi Johnson, die zwei künstliche Hüftgelenke erhalten hat. Die frühere Turnerin, die auf dem besten Wege war, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren, kann sich mit ihrem Schicksal nicht anfreunden und weigert sich, ihr Bett zu verlassen. Arizona und Callie streiten sich derweil über Sofias Erziehung. Callie ist der Meinung, dass Arizona dem Mädchen zu viele Freiheiten lässt, während Arizona findet, dass Callie viel zu streng ist. Auch Callie beißt sich später an Simmi die Zähne aus. Arizona versucht es mit einem liebevollen Ansatz, das Mädchen zum Aufstehen zu bewegen. Als sie damit scheitert und Simmi gemein zu ihr wird, reagiert Arizona ungewohnt böse und schafft es letztendlich, Simmi aus ihrer Lethargie zu reißen.

Anzeige

Derek und April haben die ganze Nacht lang einen Plan ausgearbeitet, um die Schließung der Notaufnahme zu verhindern. Auch Owen sträubt sich gegen die Schließung, da er ohne Notaufnahme nicht als Unfallchirurg arbeiten kann. Während eines Streitgesprächs folgt Alana Owen in den Fahrstuhl aufs Dach, wo gerade ein schwerverletzter Mann per Helikopter ins Krankenhaus gebracht wird. Als aus dessen Herzschlagader viel Blut austritt, ist Alanas Einsatz gefragt. Fortan assistiert sie Owen bei der Not-OP. Gemeinsam können die beiden das Leben des Mannes retten. Owen glaubt, dass er Alanas Entschluss, die Notaufnahme zu schließen, damit rückgängig machen konnte. Am Ende stellt sich jedoch heraus, dass Alana plant, das Krankenhaus an einen Investoren zu verkaufen. Aus diesem Grund muss die Notaufnahme weichen, da sie nicht ins Gesamtbild passt. Wehmütig schaltet Owen die Lichter in der Notaufnahme aus.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Bad Blood
Deutscher Titel:
Böses Blut
Drehbuch:
Jeannine Renshaw
Regie:
Steve Robin
Gastdarsteller:
Gaius Charles (Dr. Shane Ross), Lexi DiBenedetto (Simmi Johnson), Cullen Douglas (Dr. Bob Richardson), Tessa Ferrer (Dr. Leah Murphy), Jerrika Hinton (Dr. Stephanie Edwards), Dominic Hoffman (Dr. Jeff Russell), Camilla Luddington (Dr. Jo Wilson), Andy Milder (Dr. Darryl Nessbaum), Constance Zimmer (Dr. Alana Cahill)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 31.01.2013 (ABC), DE: 03.04.2013 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021