76/IV Das neue Kapitel

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Das „Seattle Grace Hospital“ erhält Besuch von dem renommierten Chirurgen Walter Tapley, welcher einst Richard Webbers Mentor war. Wie sich später herausstellt, ist Tapley nicht zum Vergnügen ins Krankenhaus gekommen, sondern um sich am Herzen operieren zu lassen, da er unter Stenose leidet. Beide Herzklappen sollen bei dem Eingriff erneuert werden. Erica weigert sich, die Operation durchzuführen, da das Todesrisiko sehr groß ist. Richard kann sie jedoch umstimmen und der Eingriff verläuft ohne Komplikationen. Cristina zeigt keinerlei Interesse an Tapleys Anwesenheit und legt ein aggressives Verhalten an den Tag: Zunächst beleidigt sie George, später sagt sie Lexie im Beisein von Meredith ins Gesicht, dass Meredith sie hasst. Richard wundert sich, dass Adele sich nach ihrer gemeinsamen Nacht nicht mehr bei ihm gemeldet hat. Er weist George an, Kontakt mit Adele aufzunehmen. Nach einem harten Tag erhält George schließlich die langersehnte Anerkennung von Richard, als dieser ihn für seine gute Arbeit lobt.

Meredith beendet ihre Therapiesitzungen bei Dr. Wyatt. Diese ist der Meinung, dass Meredith viel zu schnell aufgibt. Nachdem Lexie Meredith die Meinung gegeigt hat, erklärt sich Meredith schließt bereit, ihre Therapiesitzungen wieder aufzunehmen. Dr. Wyatt versucht Meredith zu verdeutlichen, dass sie zu leichtsinnig mit ihrem Leben umgeht, da ihre Mutter Ellis ihr zu Lebzeiten stets eingeredet hat, nichts wert zu sein. Dies will Meredith jedoch nicht einsehen und sie will nie wieder mit Dr. Wyatt über ihre Mutter sprechen. Währenddessen hat Rose das Gefühl, dass Derek sich von ihr distanziert. Izzie stellt Rebecca aufgrund ihrer vorgetäuschten Schwangerschaft zur Rede, doch Rebecca ist sich keiner Schuld bewusst und behauptet weiterhin steif und fest, schwanger zu sein. Als Izzie Alex alles erzählt, glaubt dieser ihr kein Wort und herrscht sie an, sich aus seinem Leben herauszuhalten. Rebecca sucht indessen Mark auf und bittet ihn um eine Brustvergrößerung. Mark benachrichtigt Izzie, da er der Meinung ist, dass Rebecca seit ihrer plastischen Gesichts-OP unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet. Als Izzie einen weiteren Ultraschall durchführt, versucht sie Rebecca zu verdeutlichen, dass sie gar nicht schwanger ist, doch diese glaubt ihr nicht. Alex stößt hinzu und erkennt, dass Izzie die ganze Zeit über recht hatte. Rebecca wiederum redet sich nun ein, das Baby verloren zu haben. Sie erleidet einen Nervenzusammenbruch und Alex kümmert sich trotz Izzies Warnungen weiterhin rührend um sie.

Im Rahmen ihrer klinischen Studie behandeln Derek und Meredith die Tumorpatientin Greta. Diese möchte, dass ihre OP auf unbestimmte Zeit verschoben wird, da sie unbedingt Zeit mit ihrem Freund André verbringen will. Gretas Schwester informiert die Ärzte jedoch darüber, dass Greta André lediglich erfunden habe und dieser Mann demnach gar nicht existiert. Als Meredith und Derek Greta damit konfrontieren, ist diese enttäuscht, dass ihr niemand glaubt. Derek ist auf Gretas Seite, doch als André auch nach mehreren Stunden Wartezeit nicht im „Seattle Grace Hospital“ erscheint, muss Greta befürchten, dass sie sich André tatsächlich nur durch ihren Tumor eingebildet hat. Doch dann geschieht das Unfassbare: André taucht während Gretas Operation auf. Da sich während des Eingriffs jedoch eine Schwellung in Gretas Gehirn gebildet hat, fällt sie ins Koma und wird wahrscheinlich nie mehr aufwachen. Meredith macht sich große Vorwürfe, da sie Greta keinen Glauben geschenkt hat.

Miranda muss erfahren, dass ihr Sohn Tuck in der Kinderkrippe andere Kinder schlägt. Zwischen Miranda und ihrem Ehemann Tucker kommt es daraufhin zu einer hitzigen Diskussion über ihre Familie und ihre Karrieren. George erklärt sich bereit, sich einige Stunden um Tuck zu kümmern, damit Miranda in Ruhe mit Tucker sprechen kann. Nachdem er von Miranda als „männliche Hure“ bezeichnet wurde, versucht Mark seinen Lebensstil zu ändern und lehnt sogar ein heißes Abenteuer mit Callie ab. Als Callie und Erica ihn mit der Verheißung auf einen Dreier necken wollen, küsst Erica Callie demonstrativ auf den Mund und macht sich anschließend über Mark lustig. Nachdem Erica gegangen ist, fällt Mark in seine gewohnte Rolle zurück und will mit Callie im Bereitschaftsraum verschwinden. Callie hat der Kuss mit Erica jedoch total aus der Bahn geworfen. Während sich Derek und Rose versöhnen, sucht Meredith erneut das Gespräch mit Dr. Wyatt und erzählt dieser, dass ihre Mutter einst Selbstmord begehen wollte, nachdem ihre große Liebe sie verlassen hatte. Meredith bittet Dr. Wyatt um Hilfe, ihr eigenes Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Losing My Mind
Deutscher Titel:
Das neue Kapitel
Drehbuch:
Debora Cahn
Regie:
James Frawley
Gastdarsteller:
Paul Dooley (Walter Tapley), April Grace (Gretas Schwester), Amy Madigan (Dr. Wyatt), Elizabeth Reaser (Rebecca Pope), Jeffrey D. Sams (André), Lauren Stamile (Rose), Regina Taylor (Greta), Cress Williams (Tucker Jones)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 14.05.2008 (ABC), DE: 23.09.2008 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021