CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2008

Serie: Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Datum: 1. Januar 2008
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Unerwarteten Familienzuwachs gibt es für Katrin Flemming (gespielt von Ulrike Frank): Am 10. Januar 2008 taucht ihre Halbschwester Jasmin in Berlin auf. Verkörpert wird die Rolle von der 18-jährigen Schauspielerin Janina Uhse. Die gebürtige Hamburgerin stand bisher u. a. für die ZDF-Serie „Der Landarzt“ vor der Kamera. Bereits seit ihrem 7. Lebensjahr ist sie als Schauspielerin tätig.
  • Felix Isenbügel spielt ab dem 8. Oktober 2008 (Folge 4091) die wiederkehrende Rolle des Bundeswehrausbilders Carsten Reimann, der sich mit Lenny Cöster (Alexander Becht) anfreundet.
  • Der 33-jährige Schauspieler Tayfun Baydar erhält ab dem 23. Dezember 2008 (Folge 4145) Einzug ins Seriengeschehen. Sein Rollenname unterscheidet sich von seinem privaten Namen nur in geringen Maßen, denn sein Alter Ego heißt Tayfun Badak. Der gebürtige Hamburger absolvierte ein Schauspielstudium in seiner Heimatstadt und spielte in den vergangenen Jahren hauptsächlich Theater.

Ausstiege

  • Maike von Bremen verlässt „GZSZ“ nach fast sechs Jahren. Die gebürtige Berlinerin übernahm die Rolle der Sandra Ergün, welche zuvor bereits zweieinhalb Jahre lang von Anna Frenzel-Röhl gespielt wurde, im August 2002. Mit der Umbesetzung wandelte sich Sandra zur Heldin der Serie, die stets mit ihren zahlreichen Liebesdramen zu kämpfen hatte. Auf ihrer MySpace-Seite äußerte sich die Schauspielerin wie folgt zu ihrem Ausstieg: „Die sechs Jahre bei GZSZ waren sehr spannend und lehrreich und ich kann mich sehr glücklich schätzen, dass ich mit einem so tollen Team und so lieben Kollegen arbeiten durfte.“ Neben ihrem Engagement in der Serie betätigte sich Maike von Bremen auch als Sängerin. Ihren letzten Auftritt hat sie am 5. Juni 2008 (Folge 4003).
  • Jasmin Weber verlässt „GZSZ“ ebenfalls und wird wie ihre Kollegin Maike von Bremen nur noch bis Ende März vor den Kameras in Potsdam-Babelsberg stehen. Die 25-jährige Schauspielerin stieg im Oktober 2005 als Franzi Reuter ins Seriengeschehen ein und sollte zunächst nur für wenige Wochen auftreten. Im Juni 2006 wurde die hübsche Blondine jedoch in den festen Hauptcast aufgenommen und gehörte seitdem zum festen Kern der „GZSZ“-Clique. Jasmin Weber spielte sich besonders durch die aufkeimende lesbische Liebe zwischen Franzi und Paula (Josephine Schmidt) in die Herzen der Fans. Ihren letzten Auftritt hat sie am 4. Juni 2008 (Folge 4002).
  • Mit Arne Stephan (Marc Hansen) steigt nach Maike von Bremen und Jasmin Weber die dritte Person in Folge bei „GZSZ“ aus. Gerüchte diesbezüglich kursierten bereits seit Dezember letzten Jahres, doch Anfang April wurde Arne Stephans Ausstieg schließlich offiziell bestätigt. Der 25-jährige Schauspieler wirkte somit knapp zwei Jahre bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ mit und spielte zeitweise sogar eine Doppelrolle, da er neben Marc auch dessen bösen Zwillingsbruder Viktor verkörperte. Seinen letzten Drehtag in den Studios in Potsdam-Babelsberg absolviert der ausgebildete Musicaldarsteller am 28. März 2008. Seinen letzten Auftritt hat Arne Stephan am 5. Juni 2008 (Folge 4003).

Sonstiges

Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Unter uns (UU)

Update: 11. Juni 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2009 auf einen Blick.

Reich und Schön

Update: 11. Juni 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2007 auf einen Blick.