CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2003

Serie: Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Datum: 1. Januar 2003
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Neshe Demir spielt ab dem 25. März 2003 (Folge 2691) Alia Öndar, die Verlobte von Deniz Ergün. Die im Allgäu aufgewachsene bayerische Türkin hat schon einige Erfahrung: Nach ihrem Abschluss an der Schauspielschule spielte sie Theater in Weilheim, am Schauspielhaus Stuttgart und in München, drehte mit Monika Bleibtreu einen Kinofilm und spielte in „Der Bulle von Tölz“. „Ich gelte in beiden Ländern als Ausländer“, sagt Neshe. Ihr Plan: „Über die Probleme von Ausländerkindern möchte ich ein Buch schreiben.“ Bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ wird sie vorläufig einige Wochen zu sehen sein.
  • Pop-Sternchen Jeanette Biedermann wird ab Oktober 2003 wieder in der RTL-Seifenoper „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ zu sehen sein. Somit dürfte sie schon diesen Monat wieder vor der Kamera stehen. Biedermann, die in den letzten Wochen in der Jury der Sat.1-Show „Star Search“ saß und schon mit diversen Hits in den Charts Erfolg hatte, gab ihr GZSZ-Debüt im Juni 1999 und spielte fortlaufend bis Sommer 2002 in der Soap mit. Danach gönnte sie sich eine Auszeit und kehrte im Winter 2002 für drei Monate zurück, bevor sie im März 2003 offiziell die Serie verließ. Ihre Rolle Marie Balzer ging nach diversen Schicksalsschlägen ins Kloster – wird Marie den Zuschauern jetzt als Nonne begegnen oder wird sie wieder ins normale Leben zurückkehren? Die Antwort auf diese Frage wird sicherlich bald gelüftet.
  • Dominic Boeer spielt ab dem 4. August 2003 (Folge 2779) die wiederkehrende Rolle des Lehrers Jonas Vossberg.
  • Die Schauspielerin Natalie Alison wird ab dem 13. November 2003 (Folge 2581) die Rolle der Isabel Eggert verkörpern. Die Rolle der Isabel wird in der Serie viel mit Leon (Daniel Fehlow) und Cora (Nina Bott) zu tun haben und soll einiges bei „GZSZ“ durcheinanderbringen.
  • Ralf Benson (Fabian Moreno) kehrt am 18. November 2003 (Folge 2584) in die RTL-Seifenoper „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ zurück. Benson spielte die Rolle zuvor insgesamt vier Jahre von April 1996 bis April 2000. Fabian ist Leons (Daniel Fehlow) Bruder, Maries (Jeanette Biedermann) Adoptivvater und außerdem der Adoptivbruder von Vanessa Moreno, Jo Gerners Tochter, sowie der Ex-Ehemann der im letzten Sommer verstorbenen Sonja Wiebe.

Ausstiege

  • Mia Aegerters (Xenia di Montalban) kurzes Gastspiel endet am 21. März 2003 (Folge 2689). Die Schauspielerin wurde im Spätsommer 2002 aus Krankheitsgründen aus der Serie geschrieben und kehrte im Februar 2003 zurück, um den Handlungsstrang ihrer Rolle zu einem Abschluss zu bringen.
  • Christin Baechler (Patrizia Bachmann) hat die erfolgreiche RTL-Seifenoper verlassen. In Folge 2708 am 17. April 2003 entschwindet Patrizia aus Berlin, um in Kapstadt (Südafrika) ein neues Leben zu beginnen. Christin Baechler stieg im Juli 2001 bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ ein und wirkte somit knapp zwei Jahre in der Serie mit. Ihr Ausstieg ist nach Jeanette Biedermann und Mia Aegerter bereits der dritte in diesem Frühjahr. Zeitgleich mit Baechler verschwindet auch Ulrike Frank (Katrin Flemming) nach einem viermonatigen Gastspiel aus dem Seriengeschehen.
  • Peer Kusgmak (Ben Bachmann) verabschiedet sich am 23. Juli 2003 (Folge 2771) aus dem Seriengeschehen.
  • Sonja Schmidt (Dr. Susanne Limbach) hat ihren letzten Auftritt am 5. September 2003 (Folge 2803).
  • Yvonne Catterfeld (Julia Blum) verlässt „GZSZ“ für ein knappes halbes Jahr. Catterfeld, die im letzten Jahr einer der Shooting-Stars der deutschen Musikszene war, will die Pause nutzen, um ihr zweites Album aufzunehmen und anschließend mit den neuen Songs auf Tournee zu gehen. Ihr „GZSZ“-Debüt gab die blonde Schauspielerin im September 2001. Sie spielte zunächst zwei Monate im Nebencast und kehrte dann vier Monate später in die Serie zurück – dieses Mal allerdings im Hauptcast. Nach anderthalb Jahren hat Yvonne Catterfeld nun am 27. November 2003 ihren vorerst letzten Drehtag, doch im April 2004 wird sie wieder für die Serie vor der Kamera stehen und nach eigenen Angaben noch mindestens bis Anfang 2005 mitspielen.
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Update: 15. September 2023

Genau einen Monat lang haben wir euch gefragt: Wer waren eure Favoriten aus den drei klassischen Daily Soaps im Jahr 2020 – und wer hat euch nicht so gut gefallen? Wir bedanken uns herzlich für die rege Teilnahme!

Alles was zählt (AWZ)

Update: 15. September 2023

Der Kölner Sender RTL hat heute sein Programm für die TV-Saison 2013/2014 bekannt gegeben. Mit dabei ist natürlich auch die Seifenoper „Alles was zählt“, welche ins nunmehr 8. Produktionsjahr geht. Hier nun ein Ausblick auf die kommenden Storylines: