CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2012

Serie: Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Datum: 1. Januar 2012
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Als vor einigen Wochen die Fotos der Feier zum 20. Geburtstag der Produktionsfirma Grundy UFA veröffentlicht wurden, fiel sofort auf, dass neben den Jungstars der erfolgreichen RTL-Seifenoper „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ eine unbekannte junge Frau zu sehen war. Nun ist klar, um wen es sich dabei handelt: Die 27-jährige Schauspielerin Samia Dauenhauer spielt ab dem 5. Januar 2012 (Folge 4905) die neue Hauptrolle der Jacky Krüger, Tuners jüngere Schwester, welche als trotzig, frech und missverstanden beschrieben wird. Da Jacky eine begeisterte Tänzerin ist, wird mit ihrem Erscheinen das Motiv des Tanzes bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ eingeführt, welches bereits seit letztem Herbst auch bei „Alles was zählt“ im Vordergrund steht. Samia Dauenhauer übernimmt in „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ ihre erste große Fernsehrolle. Auf der Theaterbühne ist die gebürtige Hessin allerdings schon seit einigen Jahren regelmäßig zu sehen.
  • Die Rolle schlug bei den Zuschauern von „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ letztes Jahr ein wie eine Bombe: Die Rede ist natürlich von Kurt LeRoy, dem Frontmann der fiktiven Band „Dark Circle Knights“, gespielt von Tim Williams. Die Enttäuschung war groß, als Kurt sich im Februar 2012 vorerst aus dem Seriengeschehen verabschiedete. Pünktlich zum 5000. Jubiläum der RTL-Seifenoper erscheint der sympathische Rocker aber wieder in Berlin und wird erneut für Trubel im Leben seiner jugendlichen Tochter Tanja (Senta-Sofia Delliponti) sorgen.
  • Adriana Möbius ist ab dem 6. September 2012 (Folge 5075) in der Rolle der Schauspielstudentin Julie Moreau auf den Bildschirmen zu sehen. Julie kommt nach Berlin, um dort die vielen Theater zu besuchen. Außerdem beginnt sie im Vereinsheim zu jobben und macht sich bei ihren Mitmenschen aufgrund ihrer fröhlichen und offenen Art beliebt – ganz besonders bei Dominik Gundlach (Raul Richter). Möbius soll eine von mehreren Neueinsteigern bei „GZSZ“ sein, die jedoch im Gegensatz zum bisherigen Erzählmodell der Soap nur für eine begrenzte Zeit in der Serie mitwirken sollen. Mit diesem Schritt will man gegen die direkte Konkurrenz „Berlin – Tag & Nacht“ ankämpfen.
  • Der 24-jährige Merlin Leonhardt verkörpert ab dem 30. August 2012 (Folge 5070) den Politikstudenten Till „Bommel“ Kuhn. Leonhardt, Sohn einer Tänzerin und eines Entwicklungshelfers, stand bereits als Kind auf der Theaterbühne. Später ließ er sich vier Jahre lang in London zum Schauspieler ausbilden. Nach einem kürzeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten kehrte er nach Deutschland zurück, wo er 2011 in „Inga Lindström – Der Tag am See“ sein erstes professionelles Engagement erhielt. Merlin Leonhardts Figur bei „GZSZ“, der Lebenskünstler Bommel, bandelt sogleich mit Tanja Seefeld (Senta-Sofia Delliponti) an, die sich in einer Krise mit ihrem Freund Zac (Jascha Rust) befindet. Schon bald liegt Eifersucht in der Luft.

Ausstiege

  • Samia Dauenhauer (Jacky Krüger) verlässt „GZSZ“ im Herbst. Die hessische Jungschauspielerin stand somit nur knapp ein Jahr für die Serie vor der Kamera. Ihren letzten Auftritt hat Dauenhauer am 4. September 2012 (Folge 5073). In der Serienhandlung zieht Jacky nach Hamburg, wo sie endlich ihren Traum verwirklichen kann, Tänzerin zu werden.
  • Nach 3 Jahren steigt Björn Harras aus. Harras, der in seiner Rolle Patrick Graf Jr. alias Patrick Gerner für Wirbel im Gerner-Clan sorgte, wird am 4. Dezember 2012 (Folge 5137) das letzte Mal zu sehen sein. Laut Pressemitteilung von RTL wird Patricks Ausstieg durch „ein folgenreiches Unglück“ besiegelt werden.
  • Nur eine Pause wird Senta-Sofia Delliponti einlegen. Ihre Rolle Tanja Seefeld will in Folge 5138 (5. Dezember 2012) zu ihrem Vater Kurt in die USA reisen. Eine Rückkehr der Figur sei aber geplant, so RTL.
  • Wie im Oktober 2012 bekannt wurde, ist eine Rückkehr von Lena Ehlers (Dascha Badak) vorerst nicht geplant. Die Schauspielerin verließ „GZSZ“ Ende des vergangenen Jahres aufgrund ihrer Schwangerschaft. Im Seriengeschehen reiste Dascha zurück in ihr Heimatland Kasachstan, da sie ihre Ehe mit Tayfun (Tayfun Baydar) für gescheitert betrachtete.

Sonstiges

  • Am 23. Mai 2012 ist es endlich so weit: Dann wird um 19.40 Uhr die 5000. Folge von Deutschlands dienstältester Daily Soap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ ausgestrahlt. Im mittlerweile 20. Produktionsjahr ist „GZSZ“ weiterhin die erfolgreichste tägliche Serie im deutschen Fernsehen und erreicht regelmäßig zwischen 3 und 4 Millionen Zuschauer. Doch was erwartet die Zuschauer in der großen Jubiläumsfolge? Jo Gerner (Wolfgang Bahro) hat wenige Tage vor dem Prozess gegen die Entführer seine Sohnes Dominik (Raul Richter) einen unheimlichen Verdacht: Macht sein Adoptivsohn Patrick (Björn Harras) gemeinsame Sache mit den Verbrechern rund um Bajan Linostrami (Matthias Unger)? Katrin (Ulrike Frank), Gerners Noch-Ehefrau, ist derweil verwirrt und fragt sich, auf wessen Seite ihr Liebhaber David Carstensen (Kai Holzapfel) eigentlich steht. Als sich die Situation zuspitzt, kommt es mitten im Wald zu einem dramatischen Showdown. Die große Frage ist: Wer stirbt? Derweil findet – initiiert von Zac (Jascha Rust), um Tanja (Senta-Sofia Delliponti) zu beeindrucken – im Kiez und im „Mauerwerk“ das „Mauer-Flower“-Festival statt, welches ein großer Erfolg wird. Mit dabei sind namhafte Künstler wie Unheilig, Mia, Silbermond, Olly Murs, Rea Garvey, Breitenbach, Aura Dione und natürlich Dark Circle Knights rund um Frontmann Kurt LeRoy. Während des „Mauer-Flower“-Festivals kommt es zu einer leidenschaftlichen Begegnung: Pia (Isabell Horn), die zwischen John (Felix von Jascheroff) und Leon (Daniel Fehlow) steht, erhält einen überraschenden Heiratsantrag – für welchen der beiden Männer wird sie sich entscheiden?
  • Pünktlich zu den Feierlichkeiten zur 5000. Folge von „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ wird ein GZSZ-Special von „Das perfekte Promi Dinner“ ausgestrahlt. Mit dabei sind die beliebten Schauspieler Raúl Richter (Dominik Gundlach), Isabell Horn (Pia Koch), Senta-Sofia Delliponti (Tanja Seefeld) und Jascha Rust (Zac Klingenthal), die beweisen müssen, dass sie auch mit dem Kochlöffel in der Hand eine gute Figur machen. Werden die GZSZ-Schauspieler ihrer Rolle als Gastgeber am Ende gerecht oder gibt es saftige Punktabzüge? Die Antwort gibt’s am 20. Mai 2012 um 20:15 Uhr auf VOX. Zwei Wochen zuvor, am 6. Mai 2012, ist Kollege Jörn Schlönvoigt (Philip Höfer) als prominenter Koch in der Sendung zu sehen.
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Unter uns (UU)

Update: 15. September 2023

Der Kölner Sender RTL hat heute sein Programm für die TV-Saison 2015/2016 bekannt gegeben. Mit dabei ist natürlich auch die Seifenoper „Unter uns“, welche ins nunmehr 21. Produktionsjahr geht. Hier nun ein Ausblick auf die kommenden Storylines:

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 18. September 2023

Am 11. Mai 2017 feiert die dienstälteste deutsche Daily Soap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ einen Meilenstein: Dann wird der Dauerbrenner bereits 25 Jahre alt. Nicht auf den Tag genau, sondern etwas später am 17. Mai 2017, feiert RTL ...