CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2016

Serie: Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Datum: 1. Januar 2016
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Thando Walbaum ist ab dem 6. Januar 2016 (Folge 5907) wieder in seiner angestammten Rolle als Amar Akram auf den Bildschirmen zu sehen.
  • Luise Schubert spielt ab dem 8. Januar 2016 (Folge 5909) die Gastrolle der Steuergehilfin Lotta Will. Die rotblonde Lotta verdreht Tuner (Thomas Drechsel) schon beim ersten Treffen den Kopf. Einige Wochen später taucht sie dann erneut bei Tuner auf und erzählt ihm, dass sie ein Kind von ihm erwartet! Wie Tuner und seine Freunde auf diese Nachricht reagieren, erfahren die Zuschauer Ende Februar.
  • Die Radio-Moderatoren John und Rasheed von 93,6 JAM FM spielen sich in 2 Folgen von „GZSZ“ selbst und moderieren eine Kiez-Challenge, bei der die Teilnehmer einen Goldbarren im Wert von 50.000 Euro gewinnen können. Wird Lilly (Iris Mareike Steen) die Summe für ihr Flüchtlingsprojekt gewinnen können? Ausgestrahlt werden die beiden Folgen am 19. und 20. Januar 2016.
  • Julia Bähre spielt ab dem 22. Februar 2016 (Folge 5940) die Rolle der Jana Schulze. Diese ist die Schwester von Frederic Riefflin und kommt nach Berlin, um nach ihrem verschwundenen Bruder zu suchen. Ihre ersten Ansprechpartner sind Katrin Flemming und deren Tochter Jasmin, da sie vermutet, dass die beiden Frauen wissen, was mit Frederic geschehen ist. Noch ahnt sie nicht, welch perfides Drama sich in den vorherigen Wochen abgespielt hat …
  • Philipp Stehler, bekannt aus den RTL-Formaten „Berlin Models“ und „Die Bachelorette“, übernimmt bei „GZSZ“ die Gastrolle von Lottas Ex-Freund Stefan Kracht. Auf den Bildschirmen zu sehen ist er ab dem 29. Februar 2016 (Folge 5945).
  • Benjamin Bieber übernimmt die durchgehende Nebenrolle des Julius Wenzel. Dieser ist ein Bekannter von Sunny (Valentina Pahde) und erfolgreicher Eventmanager, der Vince (Vincent Krüger) zu Erfolg verhilft. Doch der Erfolg hat auch seine Schattenseiten, wie Vince bald feststellen muss. Zu sehen ist Benjamin Bieber ab dem 14. März 2016 (Folge 5955).
  • Ein weiterer Neuzugang ist Marc Bluhm, der ab dem 17. März 2016 (Folge 5958) als Tommy Zürner zu sehen ist. Nachdem er in Malaysia beim Droggenschmuggel erwischt wurde, landet er im Gefängnis und lernt dort David Brenner (Philipp Christopher) kennen. Mit Davids Hilfe kann Tommy fliehen und steht deshalb tief in seiner Schuld. Später treffen sich die beiden Männer dann in Berlin wieder …
  • Der 19-jährige Schauspieler David Meier ist ab dem 24. März 2016 (Folge 5963) als Luis Kramer in der täglichen Serie zu sehen. Luis wird als Mitschüler von Jonas Seefeld (Felix van Deventer) ins Geschehen eingeführt und entwickelt sich rasch zu dessen bestem Freund. Der gebürtige Marburger David Meier wurde durch die Kinderserie „Schloss Einstein“ bekannt, wo er seit Beginn der 17. Staffel als David Groth zur Hauptbesetzung zählt.
  • Ab dem 13. April 2016 (Folge 5975) ist Anne-Catrin Märzke wieder für einige Zeit als Dr. Maja Brünning zu sehen. Ihr neuer Fall im Jeremias-Krankenhaus bereitet nicht nur ihr Kopfzerbrechen. Als Neurologin betreut sie Tayfun Badak (Tayfun Baydar), der zunächst nur mit Kopfschmerzen, Sehbeschwerden und Wesensveränderungen zu ihr in die Sprechstunde kommt. Nach zahlreichen Untersuchungen wird jedoch ein bösartiger Hirntumor diagnostiziert!
  • Genau 4 Jahre nach seinem ersten kurzen Gastspiel kehrt Sascha Pederiva ab dem 20. Juli 2016 (Folge 6046) zu „GZSZ“ zurück. Wir erinnern uns: Im Juli 2012 hatte Emily (Anne Menden) einen One-Night-Stand mit einem Rucksacktouristen namens Roberto, der sich nur für kurze Zeit in Berlin aufhielt. Roberto wurde schon damals für 2 Folgen von Pederiva gespielt. Aus diesem Abenteuer entstand Emilys Tochter Kate, welche sie 2013 auf die Welt brachte und größtenteils an der Seite ihres Ehemannes Tayfun (Tayfun Baydar) aufzog. Kurz nachdem Tayfun die Stadt verlassen hat, tritt Roberto erneut in Emilys Leben. Turbulente Geschichten kommen auf die beiden zu, denn Emily bleibt erst einmal hart und entschlossen, Roberto auch in Zukunft keinesfalls von seiner Vaterschaft zu erzählen. Bleibt es dabei und kann sie das wirklich vor ihm geheim halten? Der aus der Schweiz stammende Schauspieler Sascha Pederiva sammelte bereits Soaperfahrung durch die Gastrolle des Ralle, Anna Weigels kurzzeitiger Freund, in „Unter uns“ (2010) sowie durch seine Hauptrolle als Sascha Vukovic in „Verbotene Liebe“ (2013-2015).
  • Die erfahrene Schauspielerin Joana Schümer übernimmt den Part der Rosa Lehmann, bei der es sich um Chris’ und Felix’ attraktive und willensstarke Mutter handelt. Die Leiterin des Bankhauses „Lehmann & Söhne Investmentbank“ kommt Rosa nach Berlin, da sie im boomenden Immobilienmarkt großen Profit wittert. Zu ihren Söhnen hat Rosa ein gespaltenes Verhältnis: Chris war ihr Lieblingssohn, bis er sich nach dem Tod seines Großvaters von der Familie lossagte. Mit Felix fühlt sie sich nur auf geschäftlicher Ebene verbunden. Vor „GZSZ“ konnte man Joana Schümer u. a. in den Telenovelas „Bianca – Wege zum Glück“ (2004), „Tessa – Leben für die Liebe“ (2005) und „Anna und die Liebe“ (2010) sowie in einigen Krimiserien sehen. Ihren ersten Auftritt bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ hat sie am 4. August 2016 (Folge 6056).
  • Thaddäus Meilinger spielt ab dem 16. August 2016 (Folge 6064) die neue Hauptrolle des Felix Lehmann, welcher kein Geringerer als der Bruder von Chris Lehmann (gespielt von Eric Stehfest) ist. Anders als Chris, der sich als Aktivist durchs Leben schlägt, ist Felix ein junger Banker, der geschäftliche Beziehungen mit Jo Gerner (Wolfgang Bahro) und Katrin Flemming (Ulrike Frank) eingeht und dadurch auch Sunny Richter (Valentina Pahde) kennenlernt, in die er sich sogleich verguckt. Mit seinem Bruder steht Felix jedoch seit jeher auf Kriegsfuß. Thaddäus Meilinger stammt gebürtig aus Gießen. Soaperfahrung sammelte der 34-jährige Schauspieler bereits mit kleinen Rollen in „Alles was zählt“ (2007) und „Anna und die Liebe“ (2009 sowie 2011).
  • Merlin Leonhardt kehrt in seiner angestammten Rolle als Till „Bommel“ Kuhn zu „GZSZ“ zurück. Der Schauspieler stieg im Herbst 2012 in die Serie ein und zählte zunächst zum Nebencast, bis er im Januar 2014 fest unter Vertrag genommen wurde. Vor allem durch die ungleiche Liebesgeschichte zwischen Bommel und Katrin Flemming (Ulrike Frank) spielte sich Leonhardt in die Herzen der Zuschauer. In Folge 5555 im Juni 2014 verabschiedete sich der 27-jährige Mime dann überraschend aus dem fiktiven Berliner Kiez. Ab dem 24. August 2016 (Folge 6070) ist er wieder auf den Bildschirmen zu sehen.
  • Iskander Madjitov übernimmt ab dem 9. September 2016 (Folge 6082) die Gastrolle Milo Turajew, ein gut aussehendes, selbstbewusstes Männermodel für die „Tussi-Attack“-Unterwäsche.
  • Sarah Wegner, die neue Frau an Bommels Seite, erscheint am 19. September 2016 (Folge 6088) zum ersten Mal auf den Bildschirmen. Sie hat gerade eine Professorenstelle an einer Berliner Universität angenommen und freut sich darauf, die Stadt und Bommels Freunde kennenzulernen. Noch ahnt sie nicht, dass Bommel und Katrin mit ihrer Beziehung längst nicht abgeschlossen haben … Gespielt wird die intelligente junge Frau von Katja Sieder, die Soapfans vor allem durch ihre Rolle als unscheinbare Caro Schulz in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“ bekannt sein dürfte, die sie von Dezember 2013 bis Oktober 2014 verkörperte. Bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ wird Sieder einige Wochen zu sehen sein.
  • Der US-amerikanische Comedian und Moderator Conan O’Brien hat am 10. November 2016 (Folge 6215) einen Gastauftritt als extravaganter Modedesigner Johnny J. Smith.
  • Luise von Finckh spielt ab dem 11. November 2016 (Folge 6216) die junge Jule Vogt. Diese kommt aus einem kleinen Dorf in der fränkischen Provinz, hat gerade ihr Abitur gemacht und zieht nach Berlin, um dort die grenzenlose Freiheit zu genießen. Im Nachtleben trifft sie auf Tuner (Thomas Drechsel), mit dem sie schon kurz darauf anbandelt … Die gebürtige Berlinerin Luise von Finck spielte ihre erste Fernsehrolle 2007 in der Jugendserie „Schloss Einstein“. Bereits vor 4 Jahren war sie schon einmal bei „GZSZ“ zu sehen: Damals als Austauschstudentin Claire, die eine kurze Romanze mit Zac (Jascha Rust) hatte.
  • Der 27-jährige Niklas Osterloh verkörpert ab dem 5. Dezember 2016 (Folge 6142) die Rolle des Paul Wiedmann, bei dem es sich um den Patensohn von Alexander Cöster (Clemens Löhr) handelt. Der bodenständige junge Mann kommt von Lübeck nach Berlin, um dort ein neues Leben zu beginnen, und zieht bei Alex, Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Jonas (Felix van Deventer) ein. Es dauert nicht lange, bis Paul einer Frau gehörig den Kopf verdreht … Genau wie sein Alter Ego Paul wurde auch Niklas Osterloh in Lübeck geboren. Vor seiner Hauptrolle in „GZSZ“ spielte er in verschiedenen TV-Produktionen mit. In der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ stellte er von 2012 bis 2013 sowie erneut für einige Wochen in 2014 den rachsüchtigen Robin Detjen dar.

Ausstiege

  • Tayfun Baydar (Tayfun Badak) hat seinen letzten Auftritt am 6. Juli 2016 (Folge 6035).
  • Vincent Krüger (Vince Köpke) hat seinen letzten Auftritt am 7. September 2016 (Folge 6080). Krüger spielte die Rolle des unehelichen Sohns von Leon Moreno (Daniel Fehlow) durchgängig seit Februar 2011. Neben seiner Arbeit für „GZSZ“ war Krüger regelmäßig in anderen Produktionen zu sehen, vor allem in Krimiserien wie „Tatort“ (ARD), Serien der „SOKO“-Reihe (ZDF) oder „Bella Block“ (ZDF). Für seine Hauptrolle in dem Kurzfilm „Sunny“ (2013) wurde er mit einigen Preisen ausgezeichnet.
  • Nach nicht einmal einem Jahr heißt es Abschied nehmen von Rona Özkan (Selma Özgül). Über ihre Zeit bei „GZSZ“ sagt Özkan rückwirkend: „Es war ein sehr schönes, aufregendes und lehrreiches Jahr für mich. Ich habe mit einem tollen Team zusammenarbeiten dürfen, in dem ich sehr familiär aufgenommen wurde. Ich habe wundervolle Menschen kennengelernt, die ich jetzt als Freunde bezeichnen kann. Auch schauspielerisch habe ich viel dazugelernt: durch tolle Kollegen und das Pensum einer Daily. Das ist einfach mit die beste Schule.“ Ihren ersten Auftritt als naive, aber lebensfrohe Selma hatte Özkan im November 2015. Nach anfänglichen Schwierigkeiten lebte sich das 15-jährige Mädchen bei ihrer Cousine Ayla (Nadine Menz) in Berlin ein und erlebte ihre erste große Liebe mit Jonas Seefeld (Felix van Deventer). Zum letzten Mal auf den Bildschirmen zu sehen ist Rona Özkan am 14. September 2016 (Folge 6085).
  • Philipp Christopher (David Brenner) und Nadine Menz (Ayla Höfer) verlassen „GZSZ“ gemeinsam. Ihren letzten Auftritt haben die beiden am 5. Dezember 2016 (Folge 6142). Philipp Christopher zum Ausstieg: „Es war unser Wunsch, bei GZSZ auszusteigen. Wir haben damals fast zeitgleich angefangen. Nun kommt es geschichtsbedingt, dass wir beide zusammen die Serie verlassen werden. Nach fast 3 Jahren ist es an der Zeit, als Schauspieler neue Herausforderungen anzunehmen. Wir haben hier bei GZSZ wirklich eine ganz tolle Zeit gehabt.“
Letzte Aktualisierung: 18. September 2023

Ähnliche News

Alles was zählt (AWZ)

Update: 17. September 2023

„Alles was zählt“ hat Grund zum Feiern: Am 26. August 2014 wird die 2000. Folge der RTL-Soap ausgestrahlt. Seit dem Sendestart am 4. September 2006 verfolgen regelmäßig mehr als 2 Millionen Zuschauer die Geschehnisse rund um die ...

Alles was zählt (AWZ)

Update: 15. September 2023

Der Kölner Sender RTL hat heute sein Programm für die TV-Saison 2015/2016 bekannt gegeben. Mit dabei ist natürlich auch die Seifenoper „Alles was zählt“, welche ins nunmehr 10. Produktionsjahr geht. Hier nun ein Ausblick auf die kommenden Storylines: