116/IV Das Haus am Melrose Place (1)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Bobby und Amanda werden noch immer von Vince Parezi unter Waffengewalt festgehalten. Amanda versucht Vince einzureden, dass Jack ihn niemals geliebt und ihm den Tod an den Hals gewünscht habe. Bobby wiederum bittet seinen Vater, Amanda gehen zu lassen. Schließlich sieht Vince ein, dass Bobby alles für Amanda tun würde. Er lässt die beiden gehen und verschwindet mit den Worten, dass Bobby für ihn gestorben ist. Am nächsten Tag gerät Bobby in finanzielle Schwierigkeiten, da Vince seine Anteile an der gemeinsamen Firma verkaufen will. Mit Amandas Hilfe gelingt es ihm, Vinces Anteile zu übernehmen. Matt und Alan schlittern derweil in eine Beziehungskrise, da Matt nicht damit umgehen kann, dass Alan seine Homosexualität in der Öffentlichkeit verleugnet. Dave gibt Matt einige Ratschläge, wie er seine Beziehung kitten kann. Daraufhin geht Matt mit Alan essen und die beiden gestehen sich ihre Liebe.

Jane möchte Jakes Garage als Geschäftsraum für ihre eigene Firma nutzen. Dummerweise steht Jos Auto in dieser Garage, sodass es nur wenig später zu einem schlimmen Streit zwischen Jane und Jo kommt, in dessen Zuge sich Jane abwertend über Jos Beziehung zu Richard äußert. Jake hört alles mit an und ist von Jane maßlos enttäuscht. Michael macht sich weiterhin Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft mit Kimberly. Als Kimberly Vics Rache fürchtet, bietet Michael ihr an, im Strandhaus zu wohnen, was Kimberly jedoch ablehnt. Kimberly besucht Vic im Gefängnis, doch das Treffen läuft aus dem Ruder und Kimberly sucht das Weite. Später erfährt sie von Michael, dass Vic zu 15 Jahren ohne Bewährung verurteilt wurde. Kimberly ist überglücklich, doch Michaels Annäherungsversuche weist sie weiterhin zurück. Peter setzt Sydney auf Bobby an, um Amanda und Bobby auseinanderzubringen, hat damit jedoch keinen Erfolg.

Nachdem ihre Kreditkarte gesperrt wurde, gerät Brooke in finanzielle Schwierigkeiten. Sie kann sich nicht einmal mehr ein Hotelzimmer leisten und gibt Billy die Schuld an ihrer Misere. Dies belastet auch das Arbeitsklima bei „D&D“. Billy bittet Amanda, Brooke zu entlassen. Alison kann dies verhindern, da sie weiterhin Mitleid mit Brooke hat. Brooke leiht sich von Alison ein Kleid, da sie ihren Ex-Verlobten Lowell zurückgewinnen will. Der erteilt ihr jedoch eine Abfuhr, da sie nun pleite ist. Brooke ist entsetzt, als sie erkennt, dass Lowell sie damals nur aufgrund ihres Vermögens heiraten wollte. Nun hat Brooke niemanden mehr.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
No Lifeguard on Duty (1)
Deutscher Titel:
Das Haus am Melrose Place (1)
Drehbuch:
Dee Johnson & Carol Mendelsohn
Regie:
Richard Lang
Gastdarsteller:
John Enos III (Bobby Parezi), David Groh (Vince Parezi), Anne-Marie Johnson (Alycia Barnett), Robert Kerbeck (Rezeptionist), Brian McGovern (Lowell), Page Mosely (Vic Munson), Patrick Muldoon (Richard Hart), Lonnie Schuyler (Alan Ross), Rob Youngblood (Dave Erickson)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 04.02.1996 (FOX), DE: 24.01.1997 (RTL)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Melrose Place (1992)

Update: 15. September 2021

Amanda hat den größten Kunden aller Zeiten an Land gezogen: Tony Marlin ist der König der gesamten Unterhaltungsbranche und besitzt zahlreiche Casinos und Kreuzfahrtlinien. Amanda versucht alles Erdenkliche, damit er bei „Amanda Woodward ...

Melrose Place (1992)

Update: 15. September 2021

In letzter Sekunde wird Taylor vor dem sicheren Tod gerettet. Sie bildet sich ein, dass Michael ihr Retter ist und er sich auf die Geburt ihres Kindes freut. Zwar wird Taylor in Wahrheit von einem wildfremden Mann aus ihrem Auto befreit, doch dies ...