Anzeige
Melrose Place (1992)

Melrose Place (1992)

Derzeit nicht im TV

Dr. Kimberly Shaw †

Vollständiger Name: Dr. Kimberly Shaw Mancini

Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Darstellerin:
Marcia Cross
Geburtsdatum:
25. März 1962 (Alter: 57)
Geburtsort:
Marlborough, Massachusetts (USA)
Körpergröße:
173 cm
Augenfarbe:
Grün
Haarfarbe:
Rot
Verweildauer:
Folge 11 (30. September 1992) bis Folge 157 (7. April 1997)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Kimberly Shaw ist Michael Mancinis Kollegin im "Wilshire Memorial Hospital", tritt aber zunächst nur im Hintergrund auf. Als Michael glaubt, dass seine Ehefrau Jane ihn betrügt, beginnt er seinerseits eine Affäre mit Kimberly. Jane erwischt die beiden eines Tages in Kimberlys Wohnung und reicht wenig später die Scheidung ein. Michael und Kimberly ziehen daraufhin in ein Strandhaus in Malibu. Nachdem seine Scheidung von Jane vollzogen wurde, verliebt sich Janes jüngere Schwester Sydney Andrews in Michael und versucht in seine Nähe zu gelangen, was Kimberly ein Dorn im Auge ist. Michael kann Sydneys Verführungskünsten nicht lange widerstehen und beginnt eine Affäre mit ihr. Als Kimberly die beiden in flagranti erwischt, will sie die Stadt verlassen. Michael will sich mit Kimberly versöhnen und führt sie zum Essen aus. Im Laufe des Abends macht er ihr einen Heiratsantrag, den sie jedoch ablehnt. Michael ist enttäuscht und betrinkt sich. Während der Rückfahrt ändert Kimberly ihre Meinung und beschließt, Michael doch zu heiraten. Doch nur wenige Augenblicke später verunglücken die beiden, da Michael die Kontrolle über seinen Wagen verliert. Kimberly fällt nach dem verheerenden Unglück ins Koma und verstirbt kurz darauf aufgrund ihrer schweren Kopfverletzungen. 

Ein paar Monate geschieht das Unfassbare: Die totgeglaubte Kimberly kehrt zurück! Entgegen aller Behauptungen hat sie den Autounfall überlebt und will sich nun an Michael rächen. Sie trägt eine Perücke, unter der sie eine große hässliche Narbe versteckt. Kimberly gaukelt Michael ihre Liebe vor, doch hinter seinem Rücken schmiedet sie gemeinsam mit Sydney einen Mordplan. Als dieser fehlschlägt, überfährt Kimberly Michael und hängt zunächst Jane und dann Sydney die Tat an. Nach dem Unfall verliert Michael für einige Zeit sein Gedächtnis. Als er seine Erinnerung wiedererlangt, versöhnen sich Michael und Kimberly und heiraten wenig später in Las Vegas. Kimberly wünscht sich ein Kind, ist jedoch durch den Unfall unfruchtbar geworden.

Als Jo Reynolds befürchtet, ihren ungeborenen Sohn an die Eltern ihres verstorbenen Freundes Reed abgeben zu müssen, schlägt Kimberly ihr vor, das Kind im Strandhaus zur Welt zu bringen und anschließend zu behaupten, dass das Baby bei der Geburt gestorben sei. Kimberly und Jo ziehen sich ins Strandhaus zurück, wo Kimberly die Geburt einleitet. Wenig später bringt Jo einen kerngesunden Jungen zur Welt. Anschließend greift Kimberly auf die Datenbank des "Wilshire Memorial Hospital" zu und vermerkt dort, dass Jo eine Totgeburt erlitten hat. Als Jo ihr Kind wenig später bei Kimberly abholen will, gewährt Kimberly ihr keinen Einlass und bildet sich ein, dass das Kind ihr eigenes sei. Erst durch Michaels Hilfe erhält Jo ihren Sohn zurück.

Anzeige

Als Michael sich in Amanda Woodward verliebt und sich von Kimberly trennen will, bricht Kimberly zusammen und will Selbstmord begehen. Gedemütigt geht sie in das Ausbildungslager "No More Victims", wo sie lernt, sich gegen ihre Feinde durchzusetzen. Zurück in Los Angeles täuscht sie eine Vergewaltigung durch Michael vor, so dass dieser in Untersuchungshaft gelangt. Bald dreht Kimberly vollkommen durch: Sie sieht ständig einen garstig aussehenden Mann namens Henry vor sich, der mit ihr spricht und ihr befiehlt, Amanda, Michael und Sydney zu töten. Kimberly beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit Peter Burns, doch als sie erkennt, dass er in Wahrheit Amanda liebt, steht auch er auf ihrer Todesliste.

Bald schleicht sich Kimberly in den Melrose Place und versteckt sich in der Waschküche, wo sie vier Feuerbomben herstellt. Sydney folgt ihr, wird jedoch von Kimberly überwältigt und gefesselt. Danach soll Sydney Michael ins Apartmenthaus locken. Die weiteren Bomben platziert Kimberly in Alisons, Matts und Amandas Apartments. Auch Jane, Jo, Richard, Peter, Billy und Brooke befinden sich zur Tatzeit im Haus. Michael will Kimberly von der Sprengung abhalten, doch es ist zu spät: Der Melrose Place fliegt in die Luft. Kimberly wird von der Druckwelle in den Swimmingpool geschleudert und bleibt bewusstlos darin liegen. Peter rettet sie.

Als sie in der Psychiatrie wieder zu sich kommt, kann sich Kimberly an nichts erinnern. Peter gegenüber offenbart sie, dass Henry ein Mann aus ihrer Vergangenheit ist: Er war der Gärtner ihrer Eltern und Kimberly hat ihn als Kind umgebracht, als er versuchte, ihre Mutter zu vergewaltigen. Mit Peters Hilfe schafft es Kimberly, ihr normales Leben wieder aufzunehmen. Sydney und Michael heuern einen Schauspieler an, der Henry ähnlich sieht und Kimberly verfolgt, doch sie durchschaut die Intrige und fühlt sich endlich frei. Bald arbeitet sie als Moderatorin bei einer Radioseelsorge. Dort wird sie von einem Anrufer namens Vic belästigt, den sie später unwissentlich in einer Bar kennen lernt und ihn nach Hause begleitet. Dort überwältigt und fesselt er sie. Kimberly kann sich befreien und ihn der Polizei übergeben.

Anzeige

Nachdem Kimberly ihm unter Einfluss eines Wahrheitsserums gestanden hat, dass sie ihn noch immer liebt, versucht Michael sich ihr erneut anzunähern, doch sie ziert sich. Erst nachdem er sie vor Vic gerettet hat, der aus dem Gefängnis ausgebrochen ist, lässt sich Kimberly erneut auf Michael ein. Obwohl die beiden stets verheiratet sind, beschließen sie sich am Strand von Malibu ein zweites Mal das Ja-Wort zu geben. Doch kurz darauf leidet Kimberly unter Persönlichkeitsspaltung und tritt sowohl als biedere Hausfrau Betsy als auch als Rockerbraut Rita in Erscheinung.

In der Gestalt von Betsy sperrt Kimberly Michael, Peter und Amanda in der Nervenklinik Willowbridge ein. Nach einem Sturz fällt Kimberly ins Koma und Michael kümmert sich rührend um sie. Nachdem sie vollständig genesen ist, weigert sie sich, mit Michael zu schlafen. Michael sucht daraufhin Ablenkung in einer Affäre mit der hübschen Megan Lewis, welche als Prostituierte arbeitet. Bald stellt sich heraus, dass Kimberly Megan engagiert hat, um Michaels sexuelle Wünsche zu befriedigen.

Da Kimberly an einem Gehirntumor erkrankt ist und bald sterben wird, versucht sie Michael und Megan miteinander zu verkuppeln. Sie reicht die Scheidung ein, woraufhin Michael Megan ehelicht. Michael will sich jedoch um die totkranke Kimberly kümmern und betrügt Megan mit ihr. Als er jedoch herausfindet, dass Kimberly Megans Zuhälter aus dem Gefängnis geholt hat, bricht er endgültig mit ihr. Nachdem einige ihrer Selbstmordversuche gescheitert sind, bricht Kimberly während eines Streits mit ihrer Mutter vor dem Strandhaus zusammen. Sie stirbt in den Armen ihrer Mutter und in Megans Beisein. Im Anschluss erscheint Kimberly noch einmal in Megans Traum und gibt ihr den Ratschlag, immer gut auf Michael aufzupassen.

Letzte Aktualisierung: 02.10.2018