Melrose Place (1992)

Melrose Place (1992)

Derzeit nicht im TV

Jo Reynolds

Vollständiger Name: Jo Beth Reynolds

Bild von Daphne Zuniga als Jo Reynolds aus der TV-Serie Melrose Place (1992)
© FOX
Darstellerin:
Daphne Zuniga
Geburtsdatum:
28. Oktober 1962 (Alter: 57)
Geburtsort:
Berkeley, Kalifornien (USA)
Körpergröße:
173 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelbraun
Verweildauer:
Folge 15 (11. November 1992) bis Folge 130 (20. Mai 1996)[Hauptcast: Folge 15-130]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Fotografin Jo Beth Reynolds stammt aus New York und zieht in der Mitte der ersten Staffel an den Melrose Place. Für ihre neuen Nachbarn ist sie zunächst eine äußerst mysteriöse Erscheinung, da sie vorrangig schwarze Kleidung trägt und sich unnahbar gibt. Jo und ihr Nachbar Jake Hanson kommen sich rasch näher, doch Jo ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann Charles, welcher sie schließlich in Los Angeles aufspürt. Mit Jakes Hilfe kann sie unter das Kapitel Charles einen Schlussstrich ziehen. Jo leiht Jake Geld, damit er seine eigene Motorradwerkstatt eröffnen kann. Als die Werkstatt wenig später abbrennt, unterstellt Jo Jake, den Brand absichtlich gelegt zu haben, um Versicherungsbetrug zu begehen. Daraufhin trennen sich die beiden und Jake wendet sich Amanda Woodward zu. Jo geht einige Male mit Steve McMillan aus, doch der hat nur Augen für ihre Freundin Alison Parker. Jo erhält eine Stelle bei "D&D Advertising" und kümmert sich um zahlreiche Fotoshootings.

Auf einem Klassentreffen trifft Jo ihren Ex-Freund Reed Carter wieder, mit welchem sie nach kurzer Zeit erneut eine feste Beziehung eingeht. Bald stellt sich jedoch heraus, dass Reed mit Drogen handelt. Er verschleppt Jo auf hohe See und will nach seiner letzten Drogenübergabe ein neues Leben in Mexiko beginnen. Jo will fliehen, doch Reed hindert sie daran. Als er Jo angreift, greift sie zum Gewehr und schießt Reed in Notwehr nieder. Als die Küstenpolizei Reeds Leiche entdeckt, wird Jo verhaftet und unter Mordanklage gestellt. Die Staatsanwaltschaft versucht sie dazu zu bewegen, ein Geständnis abzulegen und ihr Mitwissen über Reeds Machenschaften darzulegen. Nachdem sie durch Amandas Hilfe auf Kaution entlassen wurde, kann Jo ihre Unschuld beweisen. Später stellt Jo mit Entsetzen fest, dass sie ein Kind von Reed erwartet. Nach reiflichen Überlegungen beschließt Jo, das Kind auszutragen. Am Ende der zweiten Staffel entdeckt Jake seine Gefühle für Jo wieder, doch sie führt ihm vor Augen, dass er sie und Amanda nicht gleichzeitig haben kann.

Einige Zeit später erhält Jo Besuch von Reeds Eltern, die ihr das Sorgerecht für ihr ungeborenes Kind streitig machen wollen. Nachdem Jo den Sorgerechtsprozess verloren hat, schlägt Kimberly Shaw, die selber keine Kinder bekommen kann, ihr vor, das Kind im Strandhaus zur Welt zu bringen und anschließend zu behaupten, dass das Baby bei der Geburt gestorben sei. Kimberly und Jo ziehen sich ins Strandhaus zurück, wo Kimberly die Geburt einleitet. Wenig später bringt Jo einen kerngesunden Jungen zur Welt. Anschließend greift Kimberly auf die Datenbank des "Wilshire Memorial Hospital" zu und vermerkt dort, dass Jo eine Totgeburt erlitten hat.

Als Jo ihr Kind wenig später bei Kimberly abholen will, gewährt Kimberly ihr keinen Einlass, da sie das Baby für sich selbst beansprucht. Erst durch Michael Mancinis Hilfe erhält Jo ihren Sohn zurück und nennt ihn Austin. Kimberly rächt sich, indem sie bei den Carters anruft und ihnen mitteilt, dass Jos Kind noch lebt. Jo stellt das Kindermädchen Emily Baldwin ein, welches sich aufopferungsvoll um Austin kümmert. Zu spät merkt Jo, dass Emily im Auftrag der Carters handelt. Sie entführt Austin und bringt ihn zu den Carters. Jo kämpft um ihr Kind, wird jedoch von Dennis Carter niedergeschossen. Anschließend fällt sie den Entschluss, Austin zur Adoption freizugeben. Schweren Herzens verabschiedet sich Jo von ihrem Sohn.

Als Jakes Mutter Stella verstirbt, begleitet Jo ihren Ex-Freund in seine Heimatstadt. Dort treffen die beiden auf Jakes älteren Halbbruder Jess, mit dem Jake seit jeher im Clinch liegt. Nach einer Aussprache zieht Jess ebenfalls nach L.A. und erhält eine Stelle im "Shooters". Es dauert nicht lange, bis sich Jo und Jess näherkommen. Als Jake dies erfährt, versteht er die Welt nicht mehr. Nach einiger Zeit beginnt Jo Jess zu misstrauen. Als er ihr einen Heiratsantrag macht und sie zögert, diesen anzunehmen, schlägt er sie zusammen. Kurz darauf stirbt Jess, als er und Jake während einer Prügelei von einem Baugerüst in die Tiefe stürzen.

In der vierten Staffel erhält Jo eine Stelle bei "Mancini Hart Designs" und verliebt sich in ihren Arbeitgeber Richard Hart, was Richards Ex-Freundin und Geschäftspartnerin Jane Mancini missfällt. Nach einiger Zeit verliert Jo das Interesse an Richard, als sie erkennt, dass Richard keinen Deut besser als Jane ist. Kurz darauf lernt sie den Arzt Dominick O’Malley kennen, den sie zunächst nicht ausstehen kann. Es dauert jedoch nicht lange, bis sich die beiden näherkommen. Als Dominick ihr eröffnet, dass er in Kürze nach Bosnien gehen wird, ist Jo wie vor den Kopf gestoßen. Am Ende der vierten Staffel steht Jo vor der Entscheidung, ob sie Dominick begleiten oder in L.A. bleiben soll. In der ersten Folge der fünften Staffel wird erwähnt, dass Jo den Melrose Place verlassen hat, um mit Dominick ein neues Leben zu beginnen.

In den Folgejahren reist Jo als Fotojournalistin um die ganze Welt und veröffentlicht zahlreiche Fotostrecken. Schließlich verschlägt es sie erneut nach L.A., wo sie sich abermals als Modefotografin betätigt und u.a. Riley Richmond für die Werbekampagne von "Anton V." ablichtet. Aus diesem Grund kehrt sie auch an den Melrose Place zurück und schwelgt dort in Erinnerungen. Später trifft sie auch auf ihre ehemaligen Nachbarn Jane, Michael und Amanda.

Letzte Aktualisierung: 07.02.2020