CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

22/III Take Me to Church

Auf einen Blick:

Pray Tell erfährt, dass er aufgrund seiner Aids-Erkrankung nur noch sechs Monate zu leben hat. Er versucht, mit seiner Diagnose umzugehen und sich mit seiner Vergangenheit zu versöhnen. Schließlich besucht er seine Familie und trifft sich mit seinem ehemaligen Freund Vernon, der immer noch Gefühle für ihn hat. Außerdem führt Pray Tell eine Aussprache mit seiner Mutter, die ihm Vorwürfe macht, aber sich später mit ihm versöhnt.

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Pray Tell hat seinen Alkoholentzug überstanden, wird aber von heftigem Nachtschweiß geplagt. Im Krankenhaus wird festgestellt, dass sich als Folge seiner Aids-Erkrankung ein Krebsgeschwür in seinen Lymphknoten gebildet hat und er vermutlich nur noch ein halbes Jahr zu leben hat. „Ich hab ja gewusst, dass ich nur für eine begrenzte Zeit lebe – und jetzt weiß ich es ganz genau. Und diese Zeit nutze ich, so gut es geht“, versucht Pray Tell tapfer mit seiner Diagnose umzugehen. Vor allem möchte er mit sich und seiner Vergangenheit ins Reine kommen.

Pray Tell macht sich auf den Weg in seine Heimatstadt, um seine Mutter Charlene und seine Tanten zu besuchen. Ohne langes Zögern erklärt er den drei Frauen, dass er an Aids erkrankt ist und bald sterben wird. Während seine Mutter schweigend aus dem Zimmer geht, meint seine Tante Latrice, dass sie für ihn beten werde, damit Gott ihm seine Sünden vergibt. „Dein Gott hat mich so geschaffen, und nichts daran ist irgendwie falsch. Manchmal denke ich, ich hätte diese Krankheit gar nicht ohne die Kirche und ihre ganze Verdammung“, versucht Pray Tell sich zu verteidigen.

Dennoch schleppt Latrice Pray Tell mit in die Kirche, wo sie ihm den neuen Pfarrer vorstellt. Bei diesem handelt es sich um keinen Geringeren als Pray Tells Jugendschwarm Vernon Jackson, den er seit 25 Jahren nicht mehr gesehen hat. Vernon erzählt Pray Tell, dass er mit dessen bester Freundin Ebony aus Schulzeiten verheiratet ist und drei Kinder mit ihr hat. Weiterhin führt er aus, dass er Pray Tell damals geliebt hat und sich rückwirkend nicht für seine Gefühle schämt, er Pray Tell aber den Rücken kehren musste, als der ihn aufforderte, sich von der Kirche abzuwenden. „Jedes Jahr sehe ich, wie Jugendliche zu Hunderten in die Stadt strömen, nachdem die Kirche sie ausgespuckt hat. Das hat deine Kirche ihnen angetan! Und mir!“, sagt Pray Tell ihm ins Gesicht. „Es ist nie zu spät für die Erlösung“, erwiderte Vernon und überreicht Pray Tell eine Bibel. „Aber es ist zu spät für mich. Ich werde sterben“, eröffnet Pray Tell ihm die grausame Wahrheit. Vernon möchte für Pray da sein und lädt ihn zum Abendessen ein.

Anzeige

Kurz darauf muss sich Pray Tell Vorwürfe von seiner Mutter anhören. Sie bittet ihn, Vernon keine Schwierigkeiten zu bereiten, da dieser ihr durch finstere Zeiten geholfen habe – und zwar die Zeiten, in denen sie Angst um Pray hatte. „Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie verletzend es ist, wenn dein Sohn auf alles, was du ihm beigebracht hast, pfeift! Ich sorge mich um deine Seele!“, jammert Charlene. Pray erwidert jedoch, dass sie in Wirklichkeit nur Angst hat, dass die anderen Mitglieder der Kirchengemeinde schlecht über sie reden. Er macht ihr Vorwürfe, dass sie damals nichts getan hat, als sein Stiefvater ihn sexuell missbraucht hat. „Zieh doch einen Schlussstrich! Lass die Vergangenheit ruhen!“, fordert Charlene ihn auf.

Pray isst mit Vernons bibeltreuer Familie zu Abend. Als Vernon zu einem Trauerfall gerufen wird, unterhält sich Pray mit Ebony. Die weiß zwar, dass Vernon homosexuell ist, möchte das aber nicht wahrhaben, da sie fest an den heiligen Bund der Ehe glaubt. Etwas später gesteht Vernon Pray während eines Spaziergangs, dass er noch immer tiefe Gefühle für ihn hegt. „Ich war am Anfang bei dir, lass mich auch am Ende für dich da sein. Du bist die Liebe meines Lebens. Wünschst du dir nicht, dass unsere Geschichte anders ausgeht?“, fragt Vernon. Pray Tell zögert, doch Vernon verspricht ihm, ihn nach New York zu begleiten, sobald Pray dorthin zurückfährt. Die beiden Männer wollen sich am Busbahnhof treffen.

Etwas später sprechen sich Pray Tell und seine Mutter Charlene aus. Charlene gesteht, dass sie einfach nur Angst hatte, alles zu verlieren, was ihr etwas bedeutet hat. Die beiden fallen sich versöhnlich in die Arme. Obwohl Pray Tell erörtert, dass sie beide nicht an denselben Gott glauben, kann Charlene ihren Sohn überreden, noch einmal mit ihr in die Kirche zu gehen. Dort tritt Pray mit dem Kirchenchor auf und verzaubert mit seiner emotionalen Darbietung die gesamte Gemeinde.

Anzeige

Kurz vor seiner Rückkehr nach New York trifft sich Pray mit seiner Tante Jada, die ihm verspricht, ihn kurz vor seinem Tod zu besuchen, damit er seine letzten Stunden und seine Beerdigung nach seinen Wünschen gestalten kann. „Ich möchte in Frieden zu Hause sterben, und dann möchte ich eingeäschert werden“, erklärt Pray Tell. Jeder seiner engsten Freunde und Familienmitglieder soll anschließend einen kleinen Teil seiner Asche erhalten.

Am nächsten Tag wartet Pray Tell vergeblich am Busbahnhof auf Vernon und fährt schließlich allein zurück nach New York. Allerdings hat er während seiner Reise seinen Glauben an Gott und an sich selbst wiedergefunden.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Take Me to Church
Deutscher Titel:
Take Me to Church
Drehbuch:
Janet Mock, Steven Canals & Brad Falchuk
Regie:
Janet Mock
Gastdarsteller:
Jordan Aaron Hall (Pray Tell als Jugendlicher), Jackée Harry (Tante Jada), Anna Maria Horsford (Charlene), Janet Hubert (Tante Latrice), Michelle Hurd (Ebony Jackson), Ledisi (Angela), Norm Lewis (Vernon Jackson), B. Slade (Devin)
Anmerkungen:
Dyllon Burnside (Ricky Evangelista), Jason A. Rodriguez (Lemar Khan) und Hailie Sahar (Lulu Evangelista) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 16.05.2021 (FX), DE: 23.09.2021 (Netflix)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Pose

Update: 11. September 2023

Blanca und Judy machen sich Sorgen um Pray Tell, der sich gehen lässt und nach wie vor zu viel Alkohol trinkt. Blanca will nicht länger tatenlos zusehen und plant, eine Intervention durchzuführen, damit Pray Tell sich endlich seiner Sucht stellt. ...

Pose

Update: 11. September 2023

Angel hat es beim Modelwettbewerb unter die letzten fünf Kandidatinnen geschafft und legt sich tüchtig ins Zeug, damit sie am Ende zur Gewinnerin gekürt wird. Leider erfüllen sich ihre Träume nicht. Als Angel die Nachricht erhält, dass sie kurz ...