Zum Hauptinhalt springen

News 2006

Serie: Reich und Schön
Datum: 1. Januar 2006
Autor: falko.rauch

Einstiege

  • Im Zuge einer neuen Handlung, die hohe Wellen schlagen soll, kehrt Maeve Quinlan zu „Reich und Schön“ zurück. Die Mimin gehörte über 10 Jahre als Megan Conley, der Rezeptionistin von „Forrester Creations“ und Assistentin von Brooke Logan, dem Ensemble an, bis sie die Seifenoper im November 2005 auf eigenen Wunsch verließ. Quinlan spielt seither eine der Hauptrollen in der von Kritikern hochgelobten Serie „South of Nowhere“, weshalb diese Rückkehr umso überraschender ist. Doch während der Drehpause für ihr neues Projekt konnte die Darstellerin nun überredet werden, ab 3. April 2006 wieder die Megan Conley zu spielen – zunächst für 6 Wochen. Dabei wird eine bisher unbekannte Beziehung der Sekretärin zu einem anderen Charakter enthüllt, was für einige Verwicklungen sorgen soll.
  • Patrick Duffy, weltbekannt für seine Rolle als Bobby Ewing in der erfolgreichsten Primetime-Soap aller Zeiten, stößt zum Ensemble der US-Seifenoper „Reich und Schön“ hinzu, wie das Magazin „Soap Opera Digest“ in seiner neuesten Ausgabe vermeldet. Produzent und Chef-Autor Bradley Bell zeigt sich hierbei erneut als Fan der langlebigen Serie „Dallas“, denn deren Sue Ellen Ewing alias Linda Gray spielte bereits längere Zeit bei „Reich und Schön“ mit. Duffy wird dort nun den Part des Stephen Logan übernehmen, dem Vater von Brooke Logan (Katherine Kelly Lang). Zuletzt im Jahr 2001 gesehen, wurde die Rolle 1988 vom früheren „CHiPs“-Star Robert Pine kreiert. Man darf daher gespannt erwarten, was Stephen Logan diesmal nach Los Angeles führt. Duffy, der über einen gemeinsamen Freund mit „Reich und Schön“-Produzent Bell in Kontakt kam, erscheint am 18. April 2006 zum ersten Mal auf den US-Bildschirmen.
  • Seit einiger Zeit zirkulierten Gerüchte, dass „Reich und Schön“ die Rollen der Zwillinge Steffy und Phoebe Forrester neu besetzen möchte, nachdem die vorigen Darstellerinnen Addison und Alex Hoover Ende 2005 aus ihren Verträgen entlassen wurden. Nun verkündeten die Produzenten die Verpflichtung von Mackenzie Mauzy, welche mit ihrer von 2000 bis 2003 dargestellten Rolle als Lizzy Spaulding in der „Springfield Story“ (Guiding Light) einschlägige Seifenoper-Erfahrung aufweisen kann. Jedoch übernimmt Mauzy nur die Rolle der Phoebe Forrester, was Fragen über die Zukunft ihrer Zwillingsschwester Steffy aufwirft. In den USA hat Mackenzie Mauzy ihren ersten Auftritt am 11. Juli 2006.
  • Nach der Rückkehr von Patriarch Stephen Logan in Form des einstigen „Dallas“-Stars Patrick Duffy, der „Reich und Schön“ vorerst weiter erhalten bleibt, kehrt auch Donna Logan nach L.A. zurück. Statt von Carrie Mitchum, die diesen Part seit der Serienpremiere 1987 mit mehreren Unterbrechungen bis 2001 gespielt hatte, wird Jennifer Gareis in die Rolle der Schwester von Brooke Logan alias Katherine Kelly Lang schlüpfen. Gareis ist deutschen Zuschauern nicht unbekannt, denn neben kleineren Filmrollen in „Miss Undercover“ und „The 6th Day“ erschien sie von 1997 bis 2004 in der Schwesterserie „Schatten der Leidenschaft“ (The Young and the Restless) als Zweitbesetzung der Grace Turner. Vor allem die laszive Darstellung der verführerischen Grace brachte der Darstellerin einen gewissen Ruf ein, was bei vielen US-Zuschauern die Frage aufwerfen lässt, ob auch Donna Logan fortan ein ähnlicher Vamp sein wird. Der erste Auftritt von Jennifer Gareis ist für den 20. Juli 2006 anvisiert.
  • Ben Hogestyn, Stiefsohn des US-Seifenopern-Stars Drake Hogestyn (John Black in „Zeit der Sehnsucht“), erscheint zum ersten Mal am 28. August 2006 auf den US-Bildschirmen und gilt als potenzieller Freund für Phoebe Forrester. Hogestyn feierte sein Schauspieldebüt in der Daily Soap „General Hospital“, wo er seit letzten Herbst die wiederkehrende Rolle des Lucas Jones innehatte. „Reich und Schön“-Produzent Bradley Bell zeigte sich davon so angetan, dass er dem Jungschauspieler eine Vertragsrolle anbot. Mit Teenager Harry, der quasi ein Ziehsohn von Seekapitän Dominick Payne (Jack Wagner) ist und auf dessen Tanker aufwuchs, wird auch die junge Generation der Serie verstärkt.
  • Dax Griffin tritt zum ersten Mal am 12. September 2006 in Erscheinung. Der Schauspieler, welcher deutschen Zuschauern vor allem als Tim Truman in der kurzlebigen Seifenoper „Sunset Beach“ bekannt ist, war bereits im Juli für zwei Folgen als mutmaßlicher Obdachloser zu Gast in L.A. – und offenbar Zeuge des tragischen Autounfalls, welcher Darla Einstein Forrester das Leben kostete! Nun kehrt Shane, wie die Rolle heißen soll, zurück und droht das Geheimnis der fatalen Unglücksnacht zu lüften, was schlimme Konsequenzen für Dr. Taylor Hayes Forrester – die Unfallfahrerin – haben könnte …

Ausstiege

  • Drew Tyler Bell, welcher seit Januar 2004 den Thomas Forrester bei „Reich und Schön“ spielt, wurde im Februar 2006 aus seinem Vertrag entlassen. Zwar ist der Jungmime bei den Zuschauern sehr beliebt, doch seit seine Szenenpartnerin Kayla Ewell alias Cailtin Ramirez die Serie verließ und bei der FOX-Soap „O.C., California“ anheuerte, war er der einzige Verbliebene der letzten Teenagerhandlungen und daher nur noch selten zu sehen. Bell wird fortan nur noch auf wiederkehrender Basis erscheinen, bis eine neue Partnerin für ihn gefunden ist und eine neue Handlung beginnt.
  • Lange hielten sich hartnäckige Gerüchte, doch erst zuletzt gab es Gewissheit: Ein überaus beliebter Bewohner von Los Angeles wird sterben! „Reich und Schön“-Produzentin Rhonda Friedman versprach den US-Zuschauern in einem Interview einen schockierenden Todesfall – und dies wird nun 18. Juli 2006 traurige Realität. Dann wird Darla Einstein Forrester alias Schae Harrison den schlimmen Verletzungen eines tragischen Autounfalls erliegen … Harrison stieß als herzensgute und amüsante Sekretärin von Modehauschefin Sally Spectra (Darlene Conley) im März 1989 zum Serienensemble hinzu. Diese Nebenrolle entwickelte sich im Laufe der Jahre beständig, bis aus ihr endgültig eine Hauptfigur wurde, als Darla in die Forrester-Dynastie einheiratete. Serien-Ehemann Winsor Harmon alias Thorne Forrester war daher nicht minder schockiert, als er erfuhr, dass seine Szenenpartnerin nach über 17 Jahren die Serie verlassen wird. Auch wenn Harrisons Ausstieg von Produzenten und Darstellerin einhellig ein gemeinsamer Entschluss genannt wird, bleibt anzumerken, dass Darla die letzten Monate selten im Rampenlicht stand. Schae Harrison ließ verlauten, dass sie an ihre Zeit bei „Reich und Schön“ nur die besten Erinnerungen hegt – immerhin lernte sie am Set auch ihren Ehemann Mick Cain (C.J. Garrison) kennen, mit dem sie einen inzwischen 3-jährigen Sohn hat. Indes dürfen die Zuschauer gespannt, welche Folgen Darlas Tod für die restlichen Charaktere der Serie haben wird.
  • Joe Mascolo, welcher seit September 2001 den Massimo Marone spielte, hat „Reich und Schön“ im Juli 2006 verlassen. Nachdem der Mime bereits längere Zeit nicht mehr im Handlungsfokus stand und mit der Entwicklung seines Charakters unzufrieden war, entschied er sich, seinen unlängst ausgelaufenen Vertrag nicht zu verlängern. Für eine eventuelle Rückkehr Mascolos stehen jedoch alle Türen offen.

Sonstiges

  • Nun ist es offiziell: Die amerikanische Erfolgsseifenoper „Reich und Schön“ wird auch 2006 im ZDF fortgesetzt. Wie der Mainzer Sender jetzt bekannt gab, wurden erneut die Rechte für 400 weitere Folgen eingekauft, die derzeit noch synchronisiert werden. Daher wird es für die Zuschauer einen nahtlosen Übergang geben, wenn mit Episode 4051, welche seinerzeit am 23. Mai 2003 in den USA ausgestrahlt wurde, das neue Folgenpaket beginnt. Auch im Laufe der neuen Folgen, welche bis in den Dezember 2004 reichen, dreht es sich um den Kampf der Forresters gegen die Spectras und natürlich um Kabale und Liebe im sonnigen Los Angeles. Das Serienensemble wird wiederum u. a. durch hochkarätige Neuzugänge wie Lorenzo Lamas („Falcon Crest“, „Renegade“), Sydney Penny („Die Dornenvögel“) und Linda Gray („Dallas“) ergänzt, während man von manch anderer liebgewonnener Rolle bzw. deren Darsteller Abschied nehmen muss. Interessante Aussichten also – all dies ist im neuen Jahr weiterhin werktags um 11:15 Uhr im ZDF zu erleben.
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 4. Juli 2024

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2024 auf einen Blick.

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 11. Juni 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2012 auf einen Blick.