Zum Hauptinhalt springen

News 2012

Serie: Reich und Schön
Datum: 1. Januar 2012
Autor: falko.rauch

Einstiege

  • Die Soap-Veteranin Hillary B. Smith hat eine Rolle in der Seifenoper „Reich und Schön“ erhalten: Sie wird voraussichtlich ab Mitte Februar die Psychiaterin Dr. Stacy verkörpern. Smith spielte von 1984 bis 1989 die Margo Hughes in der im Herbst 2010 eingestellten Soap „As the World Turns“ und war ab 1992 als Nora Hanen Buchanan in der Soap „One Life to Live“ zu sehen, deren letzte Folge am vergangenen Freitag in den USA ausgestrahlt wurde. Wie lange Smith nun bei „Reich und Schön“ mitwirken wird, ist noch nicht bekannt.
  • Linsey Godfrey verkörpert bei „Reich und Schön“ ab dem 27. März 2012 die neue Hauptrolle der Caroline Spencer. Interessanterweise gab es bereits schon einmal eine Caroline Spencer in der erfolgreichen amerikanischen Seifenoper: Joanna Johnson spielte diese Rolle von 1987 bis 1990. Bei der „neuen“ Caroline handelt es sich aber um die erwachsene Tochter von Carolines Zwillingsschwester Karen, ebenfalls gespielt von Joanna Johnson, die pünktlich zu Carolines Einführung ins Seriengeschehen für kurze Zeit wieder auf den Bildschirmen zu sehen sein wird. Am 23. März 2012 feiert „Reich und Schön“ sein 25. Jubiläum, sodass die Einführung von Caroline als Hommage an die Anfänge der Serie gedeutet werden kann.
  • Crystal Chappell wurde für eine kommende Geschichte in der Seifenoper „Reich und Schön“ gecastet. Sie wird die Rolle der Danielle spielen, bei der es sich um die andere Mutter von Neuling Caroline (Linsey Godfrey) handelt. Dass Caroline zwei Mütter hat und Karen in einer lesbischen Beziehung lebt, weiß bisher niemand. Caroline wird aber schon bald ihren Freund Thomas (Adam Gregory) und ihren Onkel – Karens Bruder – Bill (Don Diamont) in die besonderen Familienverhältnisse einweihen. Für „Reich und Schön“ ist es die erste homosexuelle Storyline in der 25-jährigen Geschichte der Serie. Neuverpflichtung Crystal Chappell ist da schon erfahrener. Sie spielte bis zur Einstellung im Jahr 2009 in der „Springfield Story“ (Guiding Light) die Rolle der Olivia Spencer, die sich letztlich in eine Frau verliebte. Auch in der beliebten Webserie „Venice“ spielt Chappell eine homosexuelle Frau.
  • Der Wunsch vieler „Reich und Schön“-Fans geht in Erfüllung: Sean Kanan kehrt endlich als Deacon Sharpe nach Los Angeles zurück! Der Fan-Liebling und Bad Boy wird am 24. Mai 2012 zum ersten Mal wieder auf den US-Bildschirmen zu sehen sein. Kanan spielte den Part bereits von 2000 bis 2005 bei „Reich und Schön“, wo Fans vor allem seine Affäre mit Brooke Logan (Katherine Kelly Lang), aus der Tochter Hope (Kim Matula) resultierte, in Erinnerung blieb. Die letzten 3 Jahre war er als Deacon in der Schwestersoap „Schatten der Leidenschaft“ zu sehen. Dort wollte er erst seine Ex-Flamme Amber Moore (Adrienne Frantz) zwingen, ihn zu heiraten, bevor er die ehemalige Stripperin Nikki Newman (Melody Thomas Scott) wieder in die Alkoholsucht stürzte. Nun kommt Deacon zurück nach L.A. und steckt mit Bill Spencer (Don Diamont) unter einer Decke. Er soll helfen, die Beziehung von Hope und Bills Sohn Liam (Scott Clifton) zu zerstören. Ob es sich dabei nur um ein kurzes Gastspiel handelt oder Kanan dauerhaft zu „Reich und Schön“ zurückkehrt, ist noch unklar. Auch ob Bezug auf Deacons Vergangenheit von seiner Zeit bei „Schatten der Leidenschaft“ genommen wird, wo er Anfang des Jahres wieder im Gefängnis landete, bleibt abzuwarten.
  • Die tragische Geschichte um Stephanies Abschied bringt ehemalige Schauspieler zurück ans Set: So werden Lesli Kay und Tracy Lindsey Melchior wieder als Stephanies Töchter Felicia und Kristen Forrester zu sehen sein. Kay stieg im November 2005 als zweite Besetzung der Felicia in die Serie ein und war bis zum Sommer 2009 unter Vertrag, wurde dann jedoch in den Nebencast heruntergestuft und war seitdem nur noch sporadisch zu sehen. Melchior übernahm die Rolle der ältesten Forrester-Tochter Kristen im Juni 2001, war jedoch nur knapp anderthalb Jahre fest im Seriengeschehen verankert. Anschließend trat sie nur zu wichtigen Anlässen auf. Nach 10 Jahren Abwesenheit ist auch Paulo Benedeti wieder als Kristens Ehemann Antonio Dominguez zu sehen.

Ausstiege

  • Pünktlich zum Jahresanfang räumen die Produzenten von“Reich und Schön“ ihren Cast auf: Sowohl Brandon Beemer (Owen Knight) als auch Zach Conroy (Oliver Jones) wurden Anfang 2012 aus ihren Verträgen mit der Serie entlassen und werden fortan nur noch auf wiederkehrender Basis mitwirken. Beemer gehört seit Juli 2008 zur Hauptbesetzung, während Conroy im Januar 2010 hinzustieß. Beide Schauspieler traten in den vergangenen Monaten jedoch nur selten in Erscheinung.
  • Lesley-Anne Down gab Ende Januar durch ihre offizielle Website bekannt, dass ihr kein neuer Vertrag mit „Reich und Schön“ angeboten wurde. In der Bekanntmachung bedankt sich Down bei ihren Fans. Die Schauspielerin war im April 2003 als Jackie Payne zur Seifenoper gestoßen. Wenig später stellte sich heraus, dass Nick (Jack Wagner) ihr unehelicher Sohn mit dem Millionär Massimo Marone (Joseph Mascolo) ist. Es ist noch nicht bekannt, ob Lesley-Anne Down nach dem Ende ihres Vertrages weiterhin auf wiederkehrender Basis bei „Reich und Schön“ zu sehen sein wird.
  • Auch Jack Wagner (Nick Marone) wurde im Februar 2012 aus seinem Vertrag entlassen. Nach Engagements in Soaps wie „General Hospital“, „California Clan“ und „Melrose Place“ stieß Wagner im März 2003 zu „Reich und Schön“ hinzu, wo sich sein Alter Ego Nick bald als Halbbruder von Ridge Forrester entpuppte, wodurch er fest ins Seriengeschehen eingebunden wurde. Daraufhin stand Wagner jahrelang im Zentrum des Geschehens und Nick war sowohl mit Ridges großen Lieben Brooke und Taylor als auch mit Brookes Tochter Bridget verheiratet. In den letzten beiden Jahren stand Nick jedoch nur noch selten im Zentrum des Geschehens, sodass Wagners Entlassung keine allzu große Überraschung ist.
  • Nach den zahlreichen Entlassungen Anfang des Jahres muss auch Publikumsliebling Adrienne Frantz (Amber Moore) im Juni 2012 ihre Garderobe räumen. Frantz kehrte vor 2 Jahren zur Serie zurück, nachdem sie schon von 1997 bis 2005 die Rolle der durchtriebenen Amber gespielt hatte. Von 2006 bis zu ihrem Wiedereinstieg bei „Reich und Schön“ im Jahr 2010 spielte sie ihre angestammte Rolle auch in der Schwesterserie „Schatten der Leidenschaft“. Die Schauspielerin möchte sich in den folgenden Monaten ihrer Teilnahme am professionellen Programm für Improvisation und Comedy am Groundlings Theater in Los Angeles widmen. Für „Reich und Schön“ soll Adrienne Frantz auf wiederkehrender Basis weiterhin zur Verfügung stehen.
  • Nach mehr als zwei Jahrzehnten in der Rolle des Modedesigners Ridge Forrester hat Schauspieler Ronn Moss beschlossen, bei „Reich und Schön“ auszusteigen. Zuletzt hätten festgefahrene Vertragsverhandlungen zu dem Ergebnis geführt. Demnach sollte Moss ein niedrigeres Gehalt beziehen. Der Schauspieler entschloss sich stattdessen, seine Rolle hinzuwerfen. Moss spielt die Rolle des ältesten Forrester-Sprösslings Ridge seit dem Serienstart im März 1987. Anfangs als Frauenschwarm gehandelt, fand sich Ridge nach dem Tod seiner ersten Frau Caroline in einem Liebesdreieck mit Taylor Hayes und Brooke Logan wieder. Die letzte Folge mit Moss soll am 14. September 2012 ausgestrahlt werden. Die Produktionsfirma Bell Phillip Television bedankte sich bei Ronn Moss und machte deutlich, dass man ihn immer als Teil der Familie ansehen werde.
  • Noch im August verlängerte Susan Flannery ihren Vertrag mit „Reich und Schön“, doch nun wurde klar, dass dies nur eine vorübergehende Verlängerung war, damit ihrem Alter Ego Stephanie Forrester, welche seit der 1. Folge am 23. März 1987 der Pfeiler der Serie war, ein gebührendes Ende verschafft werden kann. Schon bald wird Stephanie erfahren, dass ihr Lungenkrebs erneut ausgebrochen wird. Infolgedessen verschlechtert sich ihr Zustand zusehends, sodass sie schließlich im Dezember 2012 versterben wird.

Sonstiges

  • Erneut verschlägt es Cast und Crew der amerikanischen Seifenoper „Reich und Schön“ nach Italien: Nachdem bereits 1997 am Comer See, 1999 in Venedig und 2002 in Portofino gedreht wurde, steht im Frühjahr 2012 eine Reise in die süditalienische Küstenregion rund um Puglia an. Dort werden vom 7. bis zum 11. Mai 2012 zwischen 8 und 10 Folgen der täglichen Serie entstehen. Mit dabei sind auf jeden Fall Ronn Moss (Ridge Forrester) und Katherine Kelly Lang (Brooke Logan Forrester), die auch bei allen anderen italienischen Außendrehs mit an Bord waren. Weitere Teilnehmer der diesjährigen Europareise sind derzeit noch nicht bekannt.
  • Fans der langjährigen US-Seifenoper „Reich und Schön“ dürfen sich freuen und zugleich aufatmen, denn die Serie hat in Deutschland endlich ein neues Zuhause gefunden. Der Münchener Sender Tele5 nimmt die Soap ab Samstag, den 1. September 2012, ins Programm. Anders als zuvor im ZDF wird die Serie nun am Wochenende laufen und zwar immer ab 12:40 Uhr. Tele5 zeigt dann aber gleich 5 Folgen am Stück. Begonnen wird allerdings mit Wiederholungen. Den Auftakt macht die 5000. Folge, die in den USA am 16. Februar 2007 auf CBS gesendet wurde und in Deutschland am 25. Januar 2008 ihre Erstausstrahlung im ZDF erlebte. Ob im Anschluss an die Wiederholungen neue Folgen gezeigt werden, steht derzeit nicht fest. Zum Start sendet der Privatsender ein Special direkt vom Set der Serie.
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Unter uns (UU)

Update: 15. September 2023

Der Kölner Sender RTL hat heute sein Programm für die TV-Saison 2015/2016 bekannt gegeben. Mit dabei ist natürlich auch die Seifenoper „Unter uns“, welche ins nunmehr 22. Produktionsjahr geht. Hier nun ein Ausblick auf die kommenden Storylines:

Unter uns (UU)

Update: 11. Juni 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2003 auf einen Blick.