CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

46/III Barfuß in Capeside

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Dawson ist alles andere als begeistert, als er feststellt, dass Nikki sich die Filmausrüstung der Schule ausborgt, um damit ihren eigenen Film zu drehen, denn eigentlich hatte er selbst vor, damit seinen neuen Film zu drehen. Kurz darauf wird er mit der Tatsache konfrontiert, dass die Scheidung seiner Eltern bittere Realität geworden ist, als Gail ihre Sachen aus dem Hause der Leerys räumt. Doch vor Joey gibt sich Dawson tapfer und behauptet, dass er damit zurechtkommen werde. Später sucht er Nikki zu Hause auf und ihr Vater, Direktor Green, lädt Dawson zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Anschließend versucht Nikki Dawson seine Gefühle bezüglich der Scheidung seiner Eltern zu entlocken, da sie selbst ein Scheidungskind ist, doch er kann nicht offen darüber reden. Er ist verblüfft, dass sie als begeisterte Filmemacherin und -guckerin keine Filmplakate in ihrem Zimmer hängen hat. Joey reagiert eifersüchtig auf Dawsons enge Bindung zu Nikki. Schließlich nimmt Dawson die Filmplakate in seinem Zimmer von den Wänden und ersetzt sie durch ein „Imagine“-Poster von John Lennon, welches Joey ihm geschenkt hat, da Dawson früher so sein wollte wie John Lennon.

Andie sucht sich eine neue Aufgabe und bewirbt sich als Regieassistentin beim Schultheater, da dort eine neue Inszenierung von „Barefoot in the Park“ vorbereitet wird. Der Leiter des Theaters, Mr. Broderick, ist jedoch ein verschrobener Kauz mit zahlreichen Macken. Unter anderem hält er sich selbst für einen Theatergott. Als auch noch Pacey für die männliche Hauptrolle ausgewählt wird, ist Andie stinksauer und fordert ihn auf, die Rolle aufzugeben. Doch er weigert sich, da er endlich eine Sache gefunden hat, die ihm Spaß macht.

Anzeige

Als sich Mr. Broderick verspätet, beginnt Andie auf eigene Faust mit den Proben und alle geben ihr Bestes. Mr. Broderick kommt dazu und ist von Paceys Leistung begeistert. Mit Andie hat er jedoch ein Hühnchen zu rupfen, da sie angeblich eigenmächtig einige Änderungen am Bühnenbild durchgeführt hat. Als Andie sagt, dass er das selbst so gewollt habe, verleugnet er dies und Andie ist mit den Nerven am Ende. Sie rennt aus dem Saal und Pacey folgt ihr. Er bittet sie, die Sache nicht hinzuschmeißen, da das Stück ohne sie nicht funktionieren würde, und Andie erklärt sich bereit, weiterzumachen.

Beim Einkaufen mit Jen trifft Jack erneut auf Ethan, der ihn zum „Capefest“, einem Open-Air-Festival, einlädt. Jack erhofft sich, zum ersten Mal einem anderen schwulen Mann näherzukommen, doch zu mehr als einem Gespräch lässt sich Ethan nicht hinreißen. Jack ist zunächst enttäuscht, stellt dann aber fest, dass es wohl das Beste ist. Jen trifft derweil auf Henry, der noch immer wütend ist, dass sie ihn vor Kurzem zurückgewiesen hat. Jen entschuldigt sich schließlich bei ihm.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Barefoot at Capefest
Deutscher Titel:
Barfuß in Capeside
Drehbuch:
Bonnie Schneider & Hadley Davis
Regie:
Jan Eliasberg
Gastdarsteller:
Obba Babatundé (Howard Green), Adam Kaufman (Ethan), Bianca Lawson (Nikki Green), Michael Pitt (Henry Parker)
Anmerkungen:
John Wesley Shipp (Mitch Leery), Mary Beth Peil (Evelyn "Grams" Ryan) und Nina Repeta (Bessie Potter) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 12.01.2000 (The WB), DE: 10.12.2000 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Dawson erzählt Pacey, dass er in Gretchen verliebt ist. Er macht auch deutlich, dass das Ganze mehr als nur eine Schwärmerei ist und er nicht weiß, ob Gretchen dasselbe empfindet. Auf die Frage, was er denn nun tun will, sagt er, dass er erst ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Es ist spätabends, als Joey an einem Bankautomaten Halt macht und etwas Bargeld abhebt. Dabei wird sie von einem mysteriösen Mann beobachtet. Joey ruft Professor Wilder an und verabredet sich mit ihm. Frohen Mutes macht sie sich auf den Weg, wird ...