CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

70/IV Paceys Geburtstag

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Pacey wird 18 – und das bringt einige Komplikationen mit sich. So will er z. B. seinen Geburtstag gar nicht erst feiern, aber Joey ist erpicht darauf – zumal Paceys Mutter sie darum gebeten hat, eine Überraschungsparty zu organisieren. Zu der Party soll natürlich auch Gretchen kommen. Die sagt auch zu, aber erst, nachdem sie Joey eingeschärft hat, dass Pacey sie für das, was sie geplant hat, töten wird. Allerdings ist auch Gretchens Zusage nicht ganz ohne Komplikationen, denn sie hatte sich eigentlich für den Abend mit Dawson zu ihrem ersten offiziellen Date verabredet. Später bittet sie ihn dann, sie auf die Party zu begleiten, und Dawson sagt widerwillig zu.

Jen ist die Einzige, die mit Paceys Geburtstag kein Problem hat. Sie muss noch fünf Stunden Sozialdienst leisten, wobei sie betrunkene Jugendliche nach Hause fährt. Dabei steht ihr auch ein Partner zur Seite, der sich überraschenderweise als Tobey, der Vorsitzende des Schwulenclubs, herausstellt. Sie macht ihm den Vorschlag, später bei der Party vorbeizuschauen, da auch Jack dort sein wird. Als Tobey mitbekommt, dass Jen ihn mit Jack verkuppeln will, erfindet er kurzerhand einen Traummann, der angeblich sein eifersüchtiger Freund ist.

Anzeige

Als Joey Pacey mit verbundenen Augen zu der Überraschungsparty führt, wird rasch klar, weshalb auch Paceys bisherige Geburtstage stets in einem Desaster endeten. Schon am Anfang misslingt die Überraschung, da alle mit etwas anderem beschäftigt sind und Paceys Ankommen gar nicht bemerken. Auch Paceys Vater ruiniert schon am Anfang alles, da er angetrunken ist und Pacey kaum eines Blickes würdigt. Paceys Mutter hingegen kann sich Joeys Namen einfach nicht merken. Des Weiteren sind auch Doug sowie Paceys andere Schwester Kerry mitsamt ihren kleinen Kindern anwesend. Inzwischen hat sich Dawson darauf spezialisiert, Gretchen zu ignorieren, was ihr gar nicht gefällt. Kurzerhand überredet sie die Kinder und Dawson zu einer Partie Monopoly, überrascht sie dann aber im Keller mit einem wunderschönen Lichtspiel.

Paceys Stimmung hingegen wird immer schlechter. Er versucht mit Joey zu reden, weil er ihr etwas Wichtiges erzählen will, kommt aber nicht dazu. Später rügt Mr. Witter Joey dann dafür, dass sie seinem Sohn eingeredet hat, unbedingt aufs College gehen zu wollen, was ihn noch mehr Geld kosten wird. Pacey zieht Joey daraufhin in den Keller, um endlich mit ihr zu reden. Dort entdecken sie aber Dawson und Gretchen, die auf dem Sofa liegen und sich küssen. Kurz darauf stellt sich heraus, dass sich Paceys Mutter nicht einmal Paceys Lieblingsgericht gemerkt hat. Außerdem fangen alle Familienmitglieder an, peinliche Geschichten aus Paceys Vergangenheit zu erzählen. Das alles wird Pacey zu viel. Er steht auf und sagt allen, dass er es satthat, immer als der Dummkopf der Familie abgestempelt zu werden, und dass sich sein Vater keine Sorgen um sein Geld machen muss, da ihn sowieso kein College angenommen hat. Nun treffen auch Jen und Tobey ein. Doch Jens Versuch, Jack und Tobey zusammenzubringen, misslingt abermals. Später gesteht Tobey Jen, dass er sich wirklich in Jack verliebt hat und dass er gar keinen Freund hat.

Anzeige

Mr. Witter findet seinen Sohn an den Docks und erzählt ihm, dass auch er nicht gleich beim ersten Versuch bei der Polizei angenommen wurde. Als die beiden zum Haus der Witters zurückkehren, fangen die Besucher noch einmal mit der Party an – diesmal mit einer wirklichen Überraschung. Am Ende gibt es zu Paceys Ehren ein Feuerwerk. Joey versichert Pacey, dass sie ihn auch ohne Collegeausbildung lieben wird. Derweil gesteht Gretchen Dawson, dass sie ihre Gefühle ihm gegenüber nicht offen zeigen wollte, da sie Angst hatte, ihn zu verletzen, wenn sie irgendwann einmal die Stadt verlässt. Dawson beruhigt sie und meint, dass auch er am Ende des Jahres aus Capeside fortgehen will. Zuvor sollten sie sich aber auf das Hier und Jetzt konzentrieren.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Te of Pacey
Deutscher Titel:
Paceys Geburtstag
Drehbuch:
Maggie Friedman
Regie:
Harry Winer
Gastdarsteller:
Sasha Alexander (Gretchen Witter), John Finn (John Witter), Jane Lynch (Mrs. Witter), David Monahan (Tobey Barret), Dylan Neal (Doug Witter)
Anmerkungen:
Meredith Monroe (Andie McPhee), Mary-Margaret Humes (Gail Leery), John Wesley Shipp (Mitch Leery) und Nina Repeta (Bessie Potter) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 17.01.2001 (The WB), DE: 12.10.2002 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Nachdem sie gemeinsam einen Film angeschaut haben, unterhalten sich Dawson, Joey, Pacey, Andie, Jen und Jack darüber, wie weit sie alle seit Beginn des Schuljahres gekommen sind.  Am nächsten Tag führt Andie in der Schule ihre neue Frisur vor. ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Es ist endlich so weit: Der große Abschlussball naht. Die Freunde aus Capeside sind auf der Suche nach der richtigen Kleidung – und einige sind auch auf der Suche nach einem Tanzpartner. Jack und Jen wollen eigentlich zusammen auf den Ball gehen, ...