80/IV Endlich geschafft

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Während die Abschlusszeremonie immer näher rückt, hat Joey ernsthafte Probleme mit ihrer Rede, die sie am großen Tag vor der versammelten Menschenmenge halten soll. Dann erhält sie von Bessie ein überraschendes Geschenk: Es ist ein Brief von ihrer Mutter, den diese einige Tage vor ihrem Tod geschrieben hatte. Da Joey es selbst nicht über sich bringt, den Brief zu lesen, liest Dawson ihr das bewegende Schriftstück vor.

Pacey hat währenddessen das Problem, dass er noch nicht einmal weiß, ob er den Abschluss überhaupt schafft. Er macht sich große Sorgen, dass der letzte Abschlusstest bei Mr. Kasdan der schwerste sein wird, lehnt aber gleichzeitig die Hilfe seiner Freunde und seines Bruders Doug ab. Seiner Unsicherheit und seinem aufgestauten Frust macht Pacey Luft, indem er nach einem ergreifenden Monolog einfach das Klassenzimmer verlässt und somit auch seinen Abschluss sausen lässt. Überraschenderweise erscheint Mr. Kasdan, der sich Paceys Worte zu Herzen genommen hat, am Nachmittag bei Pacey zu Hause und möchte, dass er die Prüfung dort nachholt. Dadurch besteht Pacey seinen Abschluss doch noch.

Unterdessen kehrt Andie nach monatelanger Abwesenheit nach Capeside zurück, um den Schulabschluss gemeinsam mit ihren Freunden zu feiern. Es erwarten sie viele Überraschungen. Unter anderem stellt Jack ihr Tobey als seinen neuen Freund vor. Pacey und Andie fallen sich überschwänglich in die Arme. Er erzählt ihr, dass er den Sommer auf einem Segelboot in der Karibik verbringen wird. Andie wiederum wird noch ein weiteres Jahr in Italien bleiben und hat daher ihr Studium in Harvard aufgeschoben. Pacey offenbart Joey seine Pläne für die Sommermonate. Sie wünscht ihm viel Glück und verabschiedet sich von ihm.

Drue wohnt nach einem erbitterten Streit mit seiner Mutter nun bei Jen. Die beiden hecken einen Streich für die Abschlussfeier aus und wollen während der Zeremonie die Sprinkleranlage hochgehen lassen. Bei den Vorbereitungen werden sie jedoch von Direktor Peskin erwischt und müssen zur Strafe mehrere Stunden lang dem schaurigen Cellospiel des Direktors lauschen. Am nächsten Tag findet endlich die Abschlusszeremonie statt. Joey hält eine bewegende Rede, in der sie alle Anwesenden ermahnt, die schöne Zeit in Capeside niemals zu vergessen. Nachdem sie ihre Rede beendet hat, geht wider Erwarten doch noch die Sprinkleranlage hoch. Ausgelassen feiern die Freunde mit ihren Verwandten den bestandenen Schulabschluss. Nur Pacey ist der Feier ferngeblieben – er befindet sich bereits auf dem Weg in die Karibik.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Graduate
Deutscher Titel:
Endlich geschafft
Drehbuch:
Alan Cross
Regie:
Harry Winer
Gastdarsteller:
Mark Matkevich (Drue Valentine), David Monahan (Tobey Barret), Dylan Neal (Doug Witter), Harry Shearer (Direktor Peskin)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 15.05.2001 (The WB), DE: 27.12.2002 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 15. September 2021

Joey versucht eine E-Mail an Dawson zu schreiben, doch sie findet nicht die richtigen Worte. Als Audrey ins Zimmer kommt, gibt die ihrer Freundin den Tipp, einfach sie selbst zu sein. Schließlich beginnt Joey zu tippen und schreibt mehrere Stunden ...

Dawson's Creek

Update: 15. September 2021

Nachdem sie die Dreharbeiten für ihren Film abgeschlossen haben, erfahren Todd und Dawson, dass das Testpublikum vom fertigen Werk alles andere als begeistert ist. Daher verlangt das Studio, dass Todd einige Szenen und vor allem den Schluss noch ...