37/III Kein Weg zurück

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Pacey freut sich darauf, Andie endlich wieder in seine Arme schließen zu können. Als er sie einen Tag früher als geplant aus der psychiatrischen Klinik abholt, trifft er in ihrem Zimmer auf einen Jungen namens Mark, mit dem Andie äußerst vertraut umgeht. Dies schürt Paceys Eifersucht. Zurück in Capeside will er mit Andie Zeit zu zweit verbringen, doch sie weicht ihm ständig aus. Schließlich gesteht Andie Pacey, dass sie mit Mark geschlafen hat. Pacey ist außer sich vor Wut. Joey redet ihm jedoch ins Gewissen, woraufhin er das Gespräch mit Andie sucht. Er führt ihr vor Augen, dass sie sein Leben sehr verändert hat, er diesen Ausrutscher jedoch niemals vergessen könne. Mit diesen Worten besiegelt Pacey die Trennung von Andie.

Mr. McPhee möchte zurück nach Capeside ziehen, um bei Andie sein zu können, doch er will nicht, dass Jack bei ihnen wohnt, da es seiner Meinung nach zu viele Differenzen zwischen ihm und Jack geben würde. Dies kränkt Jack sehr. Später entdeckt Mitch Jacks Footballtalent und möchte ihn in die Schulmannschaft aufnehmen. Jack zögert aufgrund seiner Homosexualität, doch Mitch kann seine Zweifel zerstreuen. Mr. McPhee zeigt sich beeindruckt von Jacks Talent und geht einen Schritt auf seinen Sohn zu, doch nun ist er es, der seinen Vater zurückweist. Jen lernt derweil den tollpatschigen Quarterback Henry Parker kennen.

Dawson trifft sich weiterhin mit Eve, die schließlich mit ihm schlafen will. Dawson ist nervös und besorgt sich peinlich berührt Verhütungsmittel. Zudem holt er sich bei Jen Sextipps. Ausgerechnet während der Vorstellung der Footballmannschaft in der Aula der Schule möchte Eve Dawson verführen. Die beiden verlustieren sich hinter der Leinwand, auf der gerade Dawsons Film über die Footballmannschaft gezeigt wird. Dawson betätigt jedoch aus Versehen einige Regler, wodurch die Leinwand hochgefahren wird und die beiden von der versammelten Schülerschaft entdeckt werden. Während die meisten begeistert klatschen, ist Joey entsetzt. Später spricht sie sich jedoch mit Dawson aus und die beiden werden sich einig, dass sie sich weiterentwickeln und eigenständige Leben führen müssen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Homecoming
Deutscher Titel:
Kein Weg zurück
Drehbuch:
Greg Berlanti
Regie:
Melanie Mayron
Gastdarsteller:
Obba Babatundé (Howard Green), Brittany Daniel (Eve Whitman), Chris Demetral (Mark), David Dukes (Joseph McPhee), Michael Pitt (Henry Parker)
Anmerkungen:
Mary-Margaret Humes (Gail Leery) und Nina Repeta (Bessie Potter) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 05.10.1999 (The WB), DE: 07.10.2000 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 15. September 2021

Zum ersten Mal seit ihrer Trennung veranstalten Dawson und Joey wieder einen Filmabend in Dawsons Zimmer. Als Joey aufsteht und gehen will, hält Dawson sie auf und fragt, ob sie ihm beim Casting für die Rolle der Sammy in seinem Film helfen ...

Dawson's Creek

Update: 15. September 2021

Audrey gelingt es, sich mit ihren Freunden auszusprechen. Später erfährt sie dann aber, dass sie in ihrer Funktion als Sängerin der „Hell’s Belles“ ersetzt werden soll. Allerdings kann Audrey Emma und die anderen Bandmitglieder ...