Zum Hauptinhalt springen

25/II Kontrolle ist alles

Susan ist entsetzt, als sie ihren Ex-Mann Karl am frühen Morgen leicht bekleidet aus Edies Haus kommen sieht. Karl klärt sie darüber auf, dass sie geschieden sind und er tun und lassen könne, was er wolle. Als Susan von Julie erfährt, dass Karl und Edie bereits seit einigen Monaten miteinander ausgehen – genauer gesagt, seit dem Tag, als Karl Susan seine Liebe gestand und sie ihn abwimmelte –, ist Susan verwirrt. Später kommt Mike vorbei und fragt Susan, wie es zwischen ihnen weitergehen soll. Als er sie küsst, weist sie ihn zurück, fügt aber hinzu, dass sie ihre Beziehung auf einer freundschaftlichen Basis weiterführen könnten. Als Susan in ihr Auto steigt, kommt Edie auf Rollschuhen angefahren. Edie reibt Susan ihre Affäre mit Karl unter die Nase, doch Susan erwidert, dass Karl zwar mit Edie schlafe, er jedoch stets in sie verliebt sei. Darüber ist Edie so empört, dass sie Susan hinterherfährt. Im anschließenden Streit fährt Susan Edie aus Versehen mit ihrem Wagen um. Im Gespräch mit Karl offenbart Susan, dass sie diejenige sein wollte, die zuerst glücklich ist, und nun ist ihre Beziehung mit Mike den Bach hinuntergegangen. Karl meint, dass er Edie zwar liebe, doch er werde niemals eine Frau so lieben wie er Susan geliebt hat.

Im Hause Scavo türmt sich schmutziges Geschirr und überall herrscht Chaos, worüber sich Lynette aufregt. Tom meint, dass er einen festen Plan für den Hausputz habe, doch Lynette erwidert, dass dieser Plan wohl einen Fehler haben muss. Später liefern sich Tom und Lynette einen harten Kampf, ob das Bett frisch bezogen werden muss. Lynette zieht sich wütend ins Wohnzimmer zurück, wo ihr beim Fernsehen eine Idee kommt: Sie besorgt sich eine Ratte, welche sie im Haus aussetzt. Und dies wirkt wahre Wunder: Als Lynette am nächsten Tag von der Arbeit kommt, ist das Haus sauber, da Tom die Ratte gefunden und sich geekelt hat. Als Lynette jedoch erfährt, dass Tom die Ratte getötet hat, ist sie traurig. Sie unterhält sich mit der toten Ratte, welche in der Mülltonne liegt, und bedankt sich bei ihr dafür, dass sie ihre Ehe gerettet hat.

Anzeige

Bree regt sich darüber auf, dass Phyllis bei jeder Gelegenheit ihre Trauer über Rex’ Tod in der Öffentlichkeit zur Schau stellt. Als Bree sie inständig bittet, dies sein zu lassen, da die Leute sich dadurch nicht um Brees Gefühle kümmern, kontert Phyllis, dass Bree ohnehin keine Gefühle zeige und manche Leute sich sogar schon fragen, ob Bree überhaupt um Rex trauert, da sie noch niemand weinen gesehen hat. Als die beiden Frauen zusammen essen gehen und Lynette dazukommt, fängt Phyllis erneut an zu weinen. Bree verpasst ihrer Schwiegermutter daraufhin eine schallende Ohrfeige. Im Krankenhaus überreicht ein Arzt Rex’ Nachlassverwalter den Zettel, den Rex Bree kurz vor seinem Tod geschrieben hat. Der Arzt vermutet, dass zwischen Bree und Rex etwas vorgefallen ist. Bree erhält derweil Besuch von George, in dessen Armen sie das erste Mal weinen kann. Phyllis ruft den Nachlassverwalter an und erzählt ihm, dass Bree eine Affäre hat. Der Mann macht daraufhin Fotos von Bree und George, als sie von einem gemeinsamen Ausflug zurückkehren.

Damit Gabrielle kein Geld mehr ausgeben kann, veranlasst Carlos, dass er die gesamte Kontrolle über seine Konten erhält. Gabrielle ist entsetzt und beschimpft Carlos bei ihrem nächsten Besuch im Gefängnis. Dabei lässt Gabrielle auch verlauten, dass Carlos reich ist – und genau dies wird ihm zum Verhängnis. Beim nächsten Besuch erzählt Carlos seiner Frau, dass er von einem Mitinsassen um Geld erpresst wird. Gabrielle soll einer gewissen Tina Rivera, der Freundin des Häftlings, 7.000 Dollar überbringen. Notgedrungen fährt Gabrielle in einen verarmten Teil der Stadt und trifft dort auf Tina, welche ihr die Tür vor der Nase zuschlägt, als sie das Geld sieht. Bald stellt sich heraus, dass sich Tina von dem Geld die Brust vergrößern lassen soll, da ihr Freund auf große Brüste steht und er sie andernfalls verlassen werde. Gabrielle überzeugt Tina, die Operation nicht durchzuführen – vor allem, da sie die 7.000 Dollar somit selbst behalten kann. Da Tina das Geld offiziell jedoch nicht erhalten hat, wird Carlos zusammengeschlagen. Schließlich setzt Gabrielle durch, dass Carlos ihr erneut die Kontrolle über die Konten zuspricht. 

Anzeige

Der Mann, welcher sich im Keller der Applewhites befindet, macht ständig laute Geräusche mit den Eisenketten, an welche er angebunden ist, worüber sich Matthew aufregt und in den Keller schreit. Betty meint jedoch, dass sie nicht mit ihm sprechen dürfen, da dies Teil seiner Strafe sei. Susan wundert sich über die lauten Geräusche und fragt Betty, woher diese kommen. Betty meint, dass es Matthew sei, der sich handwerklich im Haus betätigt, doch Matthew kommt just in diesem Augenblick nach Hause. Betty überspielt die brenzlige Situation geschickt. Später hat sie einen Termin bei einem Psychiater, welchem sie erzählt, dass ihr Ex-Mann sie misshandelt und auch ihren Sohn umgebracht habe. Daher leide sie stets unter Albträumen. Der Arzt verschreibt ihr Beruhigungsmittel, welche Betty in das Essen des gefangenen Mannes mischt.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
You Could Drive a Person Crazy
Deutscher Titel:
Kontrolle ist alles
Drehbuch:
Chris Black & Alexandra Cunningham
Regie:
David Grossman
Gastdarsteller:
Roger Bart (George Williams), Terry Bozeman (Dr. Craig), Mehcad Brooks (Matthew Applewhite), Brian George (Mr. Pashmutt), Zane Huett (Parker Scavo), Shirley Knight (Phyllis Van de Kamp), Alexandra Lydon (Rita Rivera), Daniel Roebuck (Mr. Flannery)
Anmerkungen:
Roger Bart (George Williams) erhält ab dieser Folge den Zusatz "Also Starring". Cody Kasch (Zach Young) und Mark Moses (Paul Young) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 02.10.2005 (ABC), DE: 12.09.2006 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Die Familie Van de Kamp überlegt gemeinsam, was sie nach dem Unfall und Andrews Fahrerflucht tun sollen. Bree schlägt vor, das Unfallauto in einer üblen Gegend der Stadt abzustellen, damit es so aussieht, als ob jemand es gestohlen hätte – ...

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Susan ist überglücklich, ihr altes Haus in der Wisteria Lane beziehen zu können. Sie freut sich darauf, endlich wieder mit ihren Nachbarinnen plaudern zu können, doch diese haben zunächst keine Zeit für sie, da sie alle mit ihren eigenen ...