CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

84/IV Willkommen

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Orson möchte sich mit Bree versöhnen, doch sie könnte ihm nur verzeihen, wenn er sich der Polizei stellt und eine Strafe für sein Vergehen verbüßt. Orson will jedoch um keinen Preis ins Gefängnis, sodass Bree ihn vorerst nicht mehr bei sich wohnen lassen will. Als Bree am nächsten Abend nach Hause kommt, sitzt der betrunkene Orson vor ihrem Haus und sagt ihr, dass er sich endlich dazu durchgerungen habe, zur Polizei zu gehen. Bree ist zunächst erfreut, doch ihre Euphorie legt sich, als Orson meint, dass er zu Protokoll geben möchte, dass er zur Tatzeit schlafgewandelt hat. Als Edie erscheint, bittet Bree sie, Orson nach Hause zu fahren. Edie hat Mitleid mit Orson und lässt ihn auf ihrer Couch übernachten. Als Bree am nächsten Morgen davon erfährt, denkt sie, dass die beiden miteinander geschlafen haben. Edie ist entsetzt. Um Bree zu ärgern, meint sie, dass Orson so lange bei ihr bleiben darf, wie er möchte. Während Bree darüber nachdenkt, sich mit Orson zu versöhnen, kommt es zwischen Edie und Orson zu einem ersten Kuss, aus dem sich bald mehr entwickelt. Bree wird Zeugin dieser Annäherung und reagiert mit blankem Entsetzen.

Um ihre angeschlagene Finanzsituation aufzubessern, beschließen Carlos und Gabrielle, ein Zimmer ihres Hauses an die Kunststudentin Ellie Leonard unterzuvermieten. Gabrielle wird jedoch misstrauisch, als sie ständig fremde Männer in Ellies Zimmer antrifft. Nachdem sie gesehen hat, dass einer der Männer Ellie Geldscheine in die Hand gedrückt hat, hat Gabrielle den Verdacht, dass Ellie eine Prostituierte ist. Sie spannt ihre homosexuellen Nachbarn Bob und Lee ein, Ellies Dienste in Anspruch zu nehmen, damit Gabrielle handfeste Beweise hat. Der Plan geht jedoch nach hinten los und Ellie ist entsetzt, dass Gabrielle sie für eine Hure hält. Sie gibt vor, Tattoos zu stechen, um damit Geld zu verdienen. Doch wie sich später herausstellt, hat Ellie Gabrielle angelogen: In Wahrheit dealt sie mit Drogen!

Anzeige

Nachdem Tom und Lynette herausgefunden haben, dass Porter und Preston das Feuer in Ricks Pizzeria gelegt haben, ist Tom der Meinung, dass sich die Jungen unbedingt einer Therapie unterziehen sollten, doch Lynette ist dagegen. Später erfährt Lynette durch Zufall, dass Kayla die Zwillinge dazu überredet hatte, das Feuer zu legen. Als sie Kayla damit konfrontiert, verteidigt sich diese damit, dass es lediglich ein Scherz sein sollte. Da das Mädchen keine Reue zeigt, bringt Lynette sie hinter Toms Rücken zu einem Psychiater. Im Wartezimmer setzt Kayla jedoch auf eine altbewährte Methode: Sie erpresst Lynette, indem sie ihr androht, zur Polizei zu gehen und dort zu erzählen, dass Porter und Preston das Feuer gelegt haben. Kayla freut sich diebisch, als es ihr gelingt, Zwietracht zwischen Lynette und Tom zu säen. Später treibt sie ihren Plan auf die Spitze, als sie vor Preston und Porter behauptet, ohne Mühe vom Dach gesprungen zu sein. Natürlich wollen die Jungen dies auch ausprobieren und Preston verletzt sich dabei. Tom und Lynette bringen ihren Sohn sofort ins Krankenhaus und Lynette spürt, dass Kayla etwas mit der Sache zu tun haben muss.

Als Susan die Schwangerschaftsgymnastik besucht, fällt sie aus allen Wolken, als sie dort ihren Ex-Mann Karl in Begleitung seiner bildhübschen, deutlich jüngeren und vor allem hochschwangeren Frau Marisa antrifft. Karl schwärmt Susan von seinem perfekten Leben vor und lässt keine Gelegenheit aus, sie in ein schlechtes Licht zu rücken und ihr dadurch das Gefühl zu geben, weniger wert zu sein. Susan will sich dies nicht bieten lassen und überredet Mike, beim nächsten Aufeinandertreffen mit Karl und Marisa ihr Leben ebenfalls in den schillerndsten Farben darzustellen. Doch dann rutscht Mike heraus, dass er tablettensüchtig war und erst vor Kurzem einen Entzug gemacht hat. Susan ist wütend, doch Mike meint, dass er keinen Wert auf Karls Meinung legt. Später kommt es zu einer Aussprache zwischen Susan und Karl, wobei Karl Susan sagt, dass Mike in seinen Augen der beste Mann ist, den Susan sich wünschen könnte.

Anzeige

Katherine möchte wissen, mit wem sich Dylan in letzter Zeit so häufig trifft. Dylan weicht den Fragen ihrer Mutter jedoch aus, sodass Katherine ihr nachspioniert. Als sie feststellt, dass Dylan sich mit ihrem Vater Wayne trifft, ist sie entsetzt. Nachdem Wayne den Wunsch geäußert hat, Katherine sehen zu wollen, gesteht Dylan ihrer Mutter die Wahrheit. Diese erklärt sich schließlich bereit, mit Wayne unter vier Augen zu sprechen. Wayne macht Katherine Komplimente und erklärt ihr, dass er sich geändert habe, doch Katherine kontert, dass auch sie sich geändert und keine Angst mehr vor ihm habe. Sie versucht ihn zu provozieren, doch er geht, bevor die Situation eskaliert. Schließlich wird sichtbar, dass Katherine während der gesamten Konversation mit Wayne stets eine geladene Pistole griffbereit hatte …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Opening Doors
Deutscher Titel:
Willkommen
Drehbuch:
Dahvi Waller & Jordon Nardino
Regie:
David Grossman
Gastdarsteller:
Justine Bateman (Ellie Leonard), Richard Burgi (Karl Mayer), Gary Cole (Wayne Davis), Lyndsy Fonseca (Dylan Mayfair), Rachel Fox (Kayla Huntington), Kathryn Joosten (Karen McCluskey), Brent Kinsman (Preston Scavo), Shane Kinsman (Porter Scavo), Sunny Mabrey (Marisa Mayer), Kevin Rahm (Lee McDermott), Tuc Watkins (Bob Hunter)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 04.05.2008 (ABC), DE: 19.11.2008 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Susan erfährt, dass sie ein Spenderorgan erhalten wird, und ist überglücklich. Im Krankenhaus erfolgt dann die Ernüchterung, als sich für Susan, Mike und ihre Nachbarinnen herausstellt, dass Beth sich erschossen hat und Susan nun ihre Niere ...

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Lynette hat es nicht leicht mit ihren Zwillingen Porter und Preston, da diese dank ihres rüpelhaften Benehmens keine Freunde zum Spielen finden. Doch dann treffen sie eines Tages auf ein anderes Zwillingspaar, das genauso ruppig ist wie die ...