CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

89/V Ein guter Nachbar

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Jackson hat die Nacht bei Susan verbracht. Als er am nächsten Morgen die Zeitung holen will, steht auf einmal Mike vor ihm. Zu Susans Ärger möchte Mike Jackson nun unbedingt näher kennenlernen, da er wissen will, wer im selben Haus wie sein Sohn nächtigt. Falls Susan ihm dies verbieten sollte, könne er jederzeit zum Anwalt gehen und das Sorgerecht für M.J. einklagen. Wider Erwarten verstehen sich Mike und Jackson blendend und Susan ist glücklich. Doch als sie erfährt, dass die beiden Männer auch über Susans sexuelle Vorlieben geredet haben, platzt ihr der Kragen und sie untersagt Mike und Jackson, sich ein weiteres Mal zu treffen. Als Jackson eine Verabredung mit Susan absagt, vermutet sie, dass er und Mike sich in Mikes Stammkneipe aufhalten, und fährt ebenfalls dorthin. Dort trifft sie allerdings nur Mike an. Die beiden sprechen sich aus und Mike erklärt, dass er sich mit Jackson anfreunden möchte, da er M.J. Streitigkeiten ersparen will. Als Susan nach Hause kommt, wartet Jackson bereits auf sie, doch dann taucht plötzlich auch noch Karl auf, der einige Papiere für Julie unterzeichnen muss. Karl macht sich darüber lustig, dass Susan nach einem Klempner nun mit einem Maler liiert ist.

Gabrielle erhält eine Einladung zur Geburtstagsfeier von Michelle Downing, einer reichen Bürgerin Fairviews. Sie freut sich sehr, da sie es vermisst, am gesellschaftlichen Leben der Stadt teilzunehmen. Da Carlos aber nun als Masseur im Country Club arbeitet und seine Kunden somit ausschließlich aus der Oberschicht von Fairview bestehen, werden die Solis von der Feier ausgeladen. Gabrielle ist am Boden zerstört, schleicht sich dann aber durch den Dienstboteneingang auf die Feier. Es dauert jedoch nicht lange, bis sie und Carlos von der Gastgeberin entdeckt und vor die Tür gesetzt werden. Gabrielle ist den Tränen nahe, da ihr sozialer Status in den letzten Jahren immer tiefer gesunken ist. Carlos meint jedoch, dass er niemals glücklicher gewesen sei als jetzt.

Anzeige

Auch beim Ehepaar Hodge bahnt sich eine weitere Ehekrise an: Orson ist wütend, da Bree ihr Kochbuch unter dem Namen „Bree Van de Kamp“ und nicht als „Bree Hodge“ veröffentlicht. Später verleugnet sie Orsons Existenz während eines Radiointerviews. Orson ist sich sicher, dass Bree sich seinetwegen schämt, da er im Gefängnis saß. Sie verspricht, es wiedergutzumachen und ihm sein Lieblingsgericht, einen Schmorbraten, zu kochen. Dies vergisst Bree jedoch, da sie mit den Vorbereitungen für die Geburtstagsparty von Michelle Downing beschäftigt ist. Als sie spät am Abend nach Hause kommt, wartet Orson auf sie und zwingt sie, ihm einen Schmorbraten zu servieren, da sie es ihm schließlich versprochen hatte. Mit Tränen in den Augen fügt sich Bree ihrer Aufgabe.

Um herauszufinden, ob ihr Sohn Porter Kontakt zu einem Mitschüler hat, der wegen Drogenhandels verhaftet wurde, verschafft sich Lynette Zugang zu einem Internetportal und beginnt, anonym mit Porter zu chatten. Dadurch erfährt sie Sachen, die sie nie von ihrem Sohn gedacht hatte – u. a., dass er Gedichte schreibt. Tom bittet Lynette, die Sache zu beenden, doch sie hält sich nicht daran. Als Porter ihr jedoch schreibt, dass er sich in sie verliebt hat, meldet sich Lynettes schlechtes Gewissen und sie schreibt Porter einen virtuellen Abschiedsbrief. Dummerweise unterzeichnet sie dies mit „In Liebe, Deine Mutter“. Ihren Fehler bemerkt sie erst, nachdem sie die Nachricht abgeschickt hat. Porter ist unendlich wütend und lehnt eine Aussprache mit Lynette ab. Diese versichert ihm jedoch, dass sie ihre Gespräche sehr genossen habe. Porter scheint es ähnlich zu gehen.

Anzeige

Da ihre Nachbarn nicht einsehen wollen, dass sich Edie in den vergangenen fünf Jahren geändert hat und nicht mehr derselbe Mensch wie früher ist, möchte sie die Wisteria Lane wieder verlassen, doch Dave kann sie vom Gegenteil überzeugen, da er der Meinung ist, dass Edie und er in der Wisteria Lane glücklich sein werden. Er will sich selbst darum kümmern, dass die Nachbarn Edie gegenüber mehr Respekt aufbringen. Dave sucht Karen McCluskey auf und bittet sie, sich bei Edie zu entschuldigen. Er setzt sie unterschwellig unter Druck, indem er Andeutungen macht, dass sie auf die letzten Freunde, die sie noch habe, gut aufpassen solle. Am nächsten Tag ist ihre Katze Toby spurlos verschwunden. Dave bietet Karen seine Hilfe bei der Suche an – allerdings nur unter der Bedingung, dass sie sich mit Edie ausspricht. Nachdem sie dies getan hat, taucht Toby putzmunter wieder auf. Karen ahnt, dass Dave etwas mit der Sache zu tun hat, und wendet sich an Katherine. Sie möchte deren Computer benutzen, um nähere Informationen über Dave einzuholen …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
We’re So Happy You’re So Happy
Deutscher Titel:
Ein guter Nachbar
Drehbuch:
Alexandra Cunningham
Regie:
David Grossman
Gastdarsteller:
Richard Burgi (Karl Mayer), Charlie Carver (Porter Scavo), Max Carver (Preston Scavo), Gale Harold (Jackson Braddock), Kathryn Joosten (Karen McCluskey), Joshua Logan Moore (Parker Scavo)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 05.10.2008 (ABC), DE: 21.01.2009 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Zu Beginn der Folge sitzen die Bewohner der Wisteria Lane in einem gemütlichen Nachtclub, wo eine Nachbarin namens Emma Graham ein von ihr inszeniertes Kabarett darbietet. Plötzlich stürzen Renee und Gabrielle in den Raum und kämpfen miteinander. ...

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Es ist Thanksgiving in der Wisteria Lane. Gabrielle und Carlos laden Grace und deren Eltern Hector und Carmen ein, den Feiertag bei ihnen zu verbringen. Während Carlos auf Gabrielles Anweisung hin den ganzen Tag am Herd steht und sich um das Essen ...