163/VIII Selbstzweifel

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Folge beginnt in New York im Apartment von Matt und Sarah. Matt lernt medizinische Begriffe und Sarah sucht aufgeregt im Hintergrund Sachen zusammen. Beide treten am nächsten Tag ihren Dienst in einer Notaufnahme an, wo sie in die praktischen Tätigkeiten als Ärzte eingeführt werden sollen. Da es schon spät am Abend ist, geht Matt schlafen, Sarah jedoch lernt weiter. Am nächsten Morgen verschlafen beide, da Sarah über dem Lernen eingeschlafen ist und vergessen hat, den Wecker zu stellen. Matts Handy klingelt. Annie ist dran und wünscht ihm viel Glück. Matt hatte sich das Handy jedoch nur für die Arbeit gekauft und ist sauer, dass Sarah seine Handynummer nach Glenoak weitergegeben hat. Matt fertigt Annie und die Zwillinge ab, da er es sehr eilig hat. Aufgrund des späten Aufstehens kommen Matt und Sarah viel zu spät zur Visite. Dort stellt Matt fest, dass er seinen Arztkoffer, inklusive Stethoskop, in der U-Bahn vergessen hat. Er leiht sich daraufhin ein pinkfarbenes Stethoskop von einer Krankenschwester. Sarah bekommt vom leitenden und zugleich äußerst unfreundlichen Arzt eine Frage gestellt und kann diese nicht beantworten. Matt steht ihr zur Seite und antwortet für sie.

Doch Sarah fasst dies als Beleidigung auf. Anschließend soll Matt einen Mann abhören, doch erneut klingelt sein Handy. Eric ist dran und möchte wissen, wie es ihm geht. Matt fertigt auch ihn kurz angebunden ab. Daraufhin bekommt er Ärger mit dem Arzt, denn im Krankenhaus sind Handys verboten. Matt versucht sein Handy auszuschalten, was jedoch nicht funktioniert. Als Nächstes müssen die beiden Blut abnehmen. Sarah, die es als Erste versucht, schafft es nicht. Matt springt ein, bekommt es beim ersten Versuch hin und wird nun von Arzt und Patient gelobt. Sarah jedoch ist sauer über die erneute Hilfe, denn Matt hätte dabei auch erzählen sollen, dass er in einem Labor arbeitet und er deshalb nicht das erste Mal Blut abgenommen hat. Anschließend klingelt wieder sein Handy. Unter bösen Blicken von allen Kollegen nimmt Matt an und fertigt diesmal Lucy ab. Danach werden den Medizinstudenten Patienten zugewiesen: Matt muss sich um einen 80 Jahre alten Mann kümmern, welcher an Wahnvorstellungen leitet und nicht mehr ansprechbar ist, und Sarah um einen jüngeren Mann, der sich für Napoleon hält.

Doch Matt kann nicht mit der Arbeit beginnen, da erneut sein Handy klingelt. Diesmal ist es Kevin, welcher von Matt wissen will, weshalb Lucy in Tränen aufgelöst im Apartment sitzt. Doch auch Kevin fertigt Matt ab. Dann beginnt er mit der Untersuchung seines Patienten. Da der Mann aus einem Pflegeheim kommt und scheinbar keine Verwandten hat, kann Matt die Krankengeschichte nicht herausfinden. Dementsprechend bittet er eine Ärztin um Hilfe, welche ihm zusagt, bald vorbeizuschauen. Als Matt schließlich mit der Untersuchung beginnt, bittet er die Schwester, den Mann hinzusetzen, damit er ihn abhören kann. Daraufhin kollabiert er und erleidet einen Herzstillstand. Matt macht sich in Panik auf, ein Wiederbelebungsgerät zu finden. Doch bevor er eines findet, ist bereits die Ärztin da und rettet dem Mann das Leben. Sie entschuldigt sich bei Matt, dass sie nicht eher nach dem Mann gesehen hat.

In einem ruhigen Moment meint Sarah, dass sie es satthabe, dass Matt so arrogant ist und alles besser weiß. Sarah wird anschließend von einer Ärztin nach ihrem Verhältnis zu Matt befragt und Sarah verleugnet, dass sie verheiratet sind. Anschließend klingelt erneut Matts Handy. Kurz entschlossen wirft der leitende Arzt es in den Müll. Ruthie, die am anderen Ende der Leitung ist, gibt nicht auf und lässt es dauerklingeln. Derweil bekommt Matt einen neuen Fall zugewiesen. Diesmal ist es ein New Yorker Starlet, welches alle paar Monate vorbeikommt und sich die ledigen Ärzte und Studenten anschaut. Danach kommt ein Notfall in die Klinik: Eine 65-jährige Frau ist während eines Spaziergangs mit ihrer besten Freundin kollabiert. Sie hat einen Schlaganfall. Matt soll von der Freundin etwas über die Krankengeschichte herausfinden. Dabei wird dieser Frau schwindelig und sie berichtet, dass sie Diabetes hat.

Da das Gespräch dem leitenden Arzt zu lange dauert, ruft er Matt zu sich, ohne dass der sich um die Diabetes kümmern kann. Er berichtet dem Arzt von der Diabetes, was dieser ignoriert. Nach einiger Zeit spricht Matt erneut mit der Frau und erfährt, dass sie einen Hund hat und nach Hause muss, um sich um ihn zu kümmern. Zuvor bittet sie Matt, ihre Freundin sehen zu können. Dabei kollabiert sie aufgrund ihrer Diabetes und dem daraus resultierenden Insulinmangel. Die Frau wird auch auf die Station verlegt. Bald darauf müssen die Medizinstudenten ihr Tagesergebnis präsentieren. Matt hat aufgrund seiner Fürsorge nur zwei statt drei Patienten geschafft und bekommt als Strafe das doppelte Kontingent für den nächsten Tag auferlegt. Dann ist Dienstschluss. Sarah möchte ausgehen, doch Matt bleibt noch kurze Zeit im Krankenhaus. Dabei erlebt er mit, wie die Frau mit der Diabetes einen Herzstillstand erleidet und anschließend stirbt.

Der leitende Arzt macht Matt dafür verantwortlich. Doch Matt ist sich keiner Schuld bewusst und schreit den Arzt an. Er meint, dass er sich mehr Zeit für seine Patienten nehmen und zuhören solle, denn er habe ihm von der Diabetes berichtet. Daraufhin bezeichnet der Arzt Matt als arrogant und meint, dass seine Arbeitseinstellung katastrophal sei. Dies stürzt Matt in eine Sinnkrise. Danach begibt er sich auf den Nachhauseweg, holt jedoch vorher den Hund der verstorbenen Frau aus ihrer Wohnung ab und nimmt ihn mit. Sarah erwartet Matt bereits mit seinem vergessenen Arztkoffer, den sie aus dem Fundbüro abgeholt hat. Oberflächlich wirkt die Beziehung zwischen den beiden harmonisch, doch es scheint, als würde irgendetwas ihre junge Ehe bedrohen …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The One Thing
Deutscher Titel:
Selbstzweifel
Drehbuch:
Fred Einesman
Regie:
Fred Einesman
Gastdarsteller:
Joshua Biton (Mr. Leveque), Dennis Boutsikaris (Dr. Norton), Jackie Debatin (Ruby), Jack Donner (Mr. McNeil), Roshawn Franklin (Sinatra), Charles Janasz (Mr. Simon), Sarah Danielle Madison (Sarah Camden), Deborah Mazar (Krankenschwester Kelly), Kim Robillard (Harry Hartman), Stacey Travis (Dr. Lisa Sterling), Barry Watson (Matt Camden), Kate Williamson (Marie Martin)
Anmerkungen:
Tyler Hoechlin (Martin Brewer) tritt in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 23.11.2003 (The WB), DE: 09.11.2004 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 17. September 2021

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Lucy hat eine neue Freundin namens Sarah. Deren Schwester Jen ist gerade 16 Jahre alt geworden und hat daher bereits einen Führerschein. Ab und zu lässt sie auch Sarah ans Steuer. Sarah und Jen laden Lucy zum Pizza essen ein. Da Lucy weiß, dass ...

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Erics Schwester Julie besucht ihren Bruder. Großvater John hat sie nach seinem Gespräch mit Eric angerufen und vermutet, dass Eric etwas wisse, was er ihm nicht sagen wolle. Da Eric am Telefon von einem Marine und einer ungewollten Schwangerschaft ...