Zum Hauptinhalt springen

84/IV Zerplatzte Träume

Eric und Simon unterhalten sich über Simons berufliche Zukunft. Dabei sagt Simon, dass er auf keinen Fall Pfarrer werden möchte. Eric ist gekränkt und erzählt seinem Sohn, dass er sich durch ein Zeichen Gottes entschied, diesen Beruf zu erlernen. Simon macht sich darüber nur lustig. Daraufhin kommt Eric ins Grübeln, ob es überhaupt jemals seine Berufung war, Pfarrer zu werden. Annie spricht mit Simon über die Angelegenheit. Bald darauf entschuldigt sich Simon bei Eric und erklärt ihm, dass er nicht Pfarrer werden kann, weil er große Angst vor dem Tod hat. Er könne sich niemals vor eine Gemeinde stellen, über den Tod predigen und dabei nicht traurig wirken.

Im Gespräch mit Mary erwähnt Lucy, dass sie selbst zwar Annie ähnelt, aber als erwachsene Frau mehr erreichen möchte, als nur Hausfrau und Mutter zu sein. Annie hört diese Äußerung mit an und ist traurig, dass Lucy sie dermaßen abwertet. Später erzählt Annie Lucy, dass sie plant, eine Frauengruppe zu gründen. Lucy ist stolz und ändert ihre Meinung Annie gegenüber. Letztendlich traut sich Annie, auch Eric von der Frauengruppe zu erzählen.

Anzeige

Matt möchte nach New York ziehen, um bei Shana zu sein. Er versucht all seine Sachen, die er nicht mehr benötigt, auf einem Flohmarkt zu verkaufen, erhält aber lediglich 20 Dollar. Nachdem John ihm den Kopf gewaschen hat, entscheidet sich Matt, doch in Glenoak zu bleiben.

Mary träumt, dass sie in der Profiliga spielen soll. Am nächsten Tag ruft Coach Cleary bei ihr an und bittet sie, nach der Schule zu trainieren, da etwas Besonderes ansteht. Mary glaubt, dass ihr Traum in Erfüllung geht, doch weit gefehlt: Coach Cleary bittet Mary, behinderte Mädchen auf die Paralympics vorzubereiten. Mary ist es unangenehm, als Molly, eines der Mädchen, sie als ihre „Heldin“ bezeichnet. Später wird sie hellhörig, als sie erfährt, dass Mollys Vater ein Talentscout ist, der nach vielversprechenden Basketballtalenten sucht. Sie zieht voreilige Schlüsse und glaubt, dass sie deswegen ausgewählt wurde, die Mannschaft zu trainieren. Molly erklärt ihr jedoch, dass es ihr Wunsch war, von Mary betreut zu werden, da sie ihr großes Vorbild ist. Mollys Vater macht Mary klar, dass sie noch nicht gut genug für die Profiliga ist und sich erst einmal auf ihre Collegeausbildung konzentrieren sollte.

Anzeige

Ruthie möchte unbedingt Königin von England werden, da sie der Meinung ist, sie müsse dann nicht arbeiten, hätte nur Untergebene, lebte in einem großen Schloss und all ihre Lehrer würden zu ihr ins Schloss kommen. Annie will ihr diesen Unsinn ausreden und zeigt ihr ein Video. Ruthie ändert ihre Meinung schlagartig, als sie erfährt, dass sie als Königin für das Volk arbeiten müsste.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Hoop Dreams
Deutscher Titel:
Zerplatzte Träume
Drehbuch:
Jon Bastian
Regie:
David J. Plenn
Gastdarsteller:
Andrea Fay Friedman (Molly Connelly), Bob Larkin (Verkäufer), Kurt Rambis (Coach Cleary), Drew Snyder (Jack Connelly), Alicia Willis (Corey Conway)
Anmerkungen:
Maureen Flannigan (Shana Sullivan) tritt in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 10.04.2000 (The WB), DE: 10.04.2001 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 18. Juni 2024

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023

Peter geht mit seinem Vater Vic essen und berichtet ihm dabei von einem Referat. Doch Vic ist mit seinen Gedanken ganz woanders. Er möchte mit Paris ausgehen und fragt Peter nach dessen Meinung. Als Peter seiner Mutter von dem Vorhaben erzählt, ist ...

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023

Der Valentinstag steht vor der Tür und Ruthie möchte aller Welt beweisen, dass sie und T-Bone eine ernste Beziehung führen. Daher schlägt sie T-Bone vor, dass sie sich tätowieren lassen sollten. T-Bone ist unsicher und Margaret warnt Ruthie, ...