161/VIII Was wäre, wenn ...

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Cristina und Owen liegen mit großen Abstand im gemeinsamen Ehebett, während Callie und Arizona eng aneinander kuschelt schlafen. Webber kümmert sich um die verwirrte Adele. Meredith denkt darüber nach, wie ihr Leben wohl verlaufen wäre, wenn sie mit einem Vater aufgewachsen wäre und eine Mutter gehabt hätte, die niemals an Alzheimer erkrankt wäre. Meredith schläft schließlich ein und beginnt zu träumen …

Durch die Rufe ihrer Mutter Ellis wird Meredith geweckt. Kurz darauf erscheint sie in einem rosafarbenen Outfit in der Küche. Sie entschließt sich, mit ihrem Stiefvater Richard Webber in die Klinik zu fahren. Eine völlig gesunde Ellis Grey verabschiedet sich von Richard und Meredith. Meredith und Richard verstehen sich blendend. Sie hat sogar seinen Nachnamen angenommen und heißt Meredith Webber. Im „Seattle Grace Hospital“ leitet Ellis als Leiterin des Krankenhauses die Besprechung der Oberärzte. Sie beginnt damit, dass sie plant, nach dem „Mercy West“ auch das „Seattle Presbyterian“ zu übernehmen. Weitere Mitglieder der Runde sind das Ehepaar Derek und Addison Montgomery Shepherd, die ein Baby erwarten. Callie, die in der Kardiologie arbeitet, erscheint mit ihren drei Kindern im Krankenhaus. Ihr Ehemann Owen Hunt wird diese später in die krankenhauseigene Kindertagesstätte bringen. Arizona ist ebenfalls anwesend, doch im Gegensatz zu den anderen ist sie in Merediths Traum unverändert. Auch Bailey ist eine Oberärztin, doch sie hat nichts mit der „echten“ Bailey zu tun: Sie ist schüchtern und unauffällig. Zu guter Letzt wohnt auch der Chefarzt Richard Webber der Gruppe bei. Dr. Ellis Grey hat bereits ihren dritten „Harper-Avery-Award“ gewonnen und nimmt die Glückwünsche ihrer Kollegen entgegen. Ellis bittet die Ärzte, sie im Bezug auf ihre Patienten auf den neuesten Stand zu bringen. Bailey ist so eingeschüchtert von Ellis, dass Ellis ihr eine Darm-Operation wegnimmt. Diese eignet sich gut, um der Journalisten-Meute ihre neue „Grey-Methode“ vorzuführen. Webber, der sich offenbar gut mit Bailey versteht, versucht sie etwas aufzumuntern.

Unterdessen zeigt Meredith ihrer besten Freundin April ihren Verlobungsring. Sie und Cristina würdigen sich keines Blickes. Merediths Verlobter ist kein Geringerer als Alex Karev! Callie unterhält sich mit Addison über Owens posttraumatische Störungen im Zusammenhang mit seinem Einsatz im Irakkrieg. Er befindet sich jedoch auf einem guten Weg, was Callie auch einem gewissen „Teddy“ zuschreibt. Die beiden kennen sich aus dem Irak und schreiben sich regelmäßig. Webber redet mit Derek, der einen düsteren Eindruck macht und kurz darauf Meredith schroff anfährt. Jackson arbeitet in der Notaufnahme, als ein Junkie eingeliefert wird. Es ist Lexie. Ellis fordert ihre Tochter auf, sich wieder mehr auf ihr Spezialgebiet Kardiologie zu konzentrieren, doch Meredith hat es schwer, sich dort gegen Cristina durchzusetzen. Bailey ist Alex als Oberärztin zugeteilt, doch im Grunde gibt Alex den Ton an. Er nennt Bailey sogar „Mandy“ und fordert sie auf, sich endlich durchzusetzen.

Jackson kümmert sich um Lexie, die sich jedoch als Lucille Ball ausgibt, da sie weiß, dass ihre Halbschwester Meredith im Krankenhaus als Ärztin arbeitet. Jackson erfährt so auch, dass sie keine weitere Familie mehr hat. Ihre Mutter ist nach einer Operation verstorben und ihr Vater hat sich daraufhin selbst umgebracht. Callie und Arizona geraten sich wegen eines Patienten in die Haare, doch als es dem Jungen schließlich besser geht, fällt Arizona Callie in die Arme. Callie gefällt die Umarmung offensichtlich. Bailey informiert ihren Patienten darüber, dass nicht sie ihn operieren wird, sondern Ellis Grey. Diese erscheint, erklärt den Eingriff mit einer Reihe Fachausdrücken und verschwindet. Alex bittet seine zukünftige Schwiegermutter, sie bei dem Eingriff unterstützen zu dürfen, was Ellis ihm lächelnd gewährt. Bailey hat unterdessen durch die Akte des Patienten herausbekommen, dass Ellis’ geplante OP-Methode scheitern wird, da der Patient zu viele Thrombosen in den Hüftvenen hat. Bailey informiert Alex umgehend, doch dieser will Ellis aus Angst nicht darüber informieren, dass sie falschliegt. Bailey soll dies selbst übernehmen. Ohnehin ist er sich sicher, dass Ellis dies bereits selbst herausgefunden hat.

Cristina eröffnet Lexie, dass sie einen Herz-Schritt-Macher benötigt. Jackson versucht Lexie zu überzeugen, dass dies eine zweite Chance sein kann. Derek und Charles Percy sowie Addison und April operieren eine hochschwangere Frau, deren Baby einen Tumor am Hals hat. Während der Operation ist deutlich zu erkennen, dass die Ehe von Derek und Addison keineswegs glücklich ist – auch das gemeinsame Baby scheint die beiden nicht zu versöhnen. In der Mittagspause beobachten April, Jackson, Charles, Meredith und Alex Cristina, die keine Freunde unter den Ärzten hat. Seit ihrer Beziehung zu dem ehemaligen Oberarzt Dr. Preston Burke, der ihretwegen die Stadt verlassen hat, wird sie von vielen gemieden. So kommen die Assistenzärzte auch auf Izzie und George zu sprechen. Izzie wurde, nachdem sie Dennys Herz gestohlen hatte, von Ellis fristlos gefeuert. George hat die internen Prüfungen nicht bestanden und musste ebenfalls gehen.

Bailey und Callie essen zu Mittag. Bailey sucht Rat bei Callie, doch diese beobachtet nur Arizona, die mit einer unbekannten Ärztin flirtet. Meredith fasst sich ein Herz und fragt Callie, ob sie die große Herz-Operation leiten darf. Callie gibt ihr die Möglichkeit, dies gemeinsam mit Cristina zu tun. Als Cristina dies auf dem OP-Brett sieht, stürmt sie in das Büro des leitenden Assistenzarztes Alex. Dort ertappt sie April und Alex in flagranti. Cristina verlässt lächelnd das Büro und lässt sich auch durch Alex’ Drohungen, sie keine OP mehr machen zu lassen, nicht einschüchtern. Lexie hat inzwischen Jacksons Zutrittskarte für die Medikamentenabteilung gestohlen und sich mit einer großen Ausbeute an Medikamenten aus dem Staub gemacht. Cristina versucht mit Owen wegen Lexies Operation zu reden. Dieser ist jedoch so gereizt, dass er eine Glasscheibe zertrümmert. Cristina übernimmt die Erstversorgung. Ellis’ Operation beginnt derweil. Die Journalisten haben in der Galerie Platz genommen. Ellis erkennt rasch, dass ihr ursprünglicher Plan scheitert, da die Hüftvene zu stark thrombotisch ist. Sie will von Alex wissen, ob er dies im Vorfeld wusste, was dieser verneint. Sie lässt Bailey ausrufen. Auch Cristina und Meredith beginnen ihre Operation und geraten sofort in Streit, da Cristina das Ruder übernimmt und Meredith keine Chance lässt.

Unterdessen wird Lexie vollgepumpt mit Medikamenten von Mark ins Krankenhaus gebracht. Sie war vor sein Auto gelaufen. Er und Jackson übernehmen Lexies Erstversorgung. Bailey gibt zu, von der Thrombose gewusst zu haben. Sie hätte ohnehin die Halsvene genommen. Ellis macht Bailey schwere Vorwürfe. Die Operation läuft schließlich völlig aus dem Ruder, als Alex die Hauptschlagader trifft. Die Herz-Operation gelingt derweil, doch Meredith wird regelrecht vorgeführt. Als Meredith Cristina zur Rede stellen will, lässt diese die Bombe platzen: Merediths Verlobter Alex und ihre beste Freundin April haben eine Affäre! Meredith ist schockiert. Zwischen Callie und Arizona sprühen die Funken. Dennoch geht Callie mit ihren Kinder und Owen nach Hause. Meredith weint sich bei ihrem Stiefvater Richard aus, der sie zu trösten versucht. Ellis kommt hinzu, doch während Meredith noch glaubt, ihre Mutter wolle sie trösten, macht sie ihrer Tochter lediglich Vorwürfe, sich derart zu vorführen zu lassen. Meredith wirft ihrer Mutter vor, dass dies ihre Schuld sei, da Ellis sie ständig bedrängt, um jeden Preis gut zu sein. Meredith geht davon. Allein mit ihrem Ehemann Richard fängt auch Ellis an zu weinen. Sie fordert Richard auf, Bailey zu entlassen, da diese Ellis in eine unmögliche Situation gebracht hat. Zwar konnte sie den Patienten retten, aber vor den Journalisten wurde sie bloßgestellt. Sie hofft jedoch auch, dass es Meredith wieder besser gehen wird. Owen bedankt sich bei Cristina dafür, dass sie Callie nichts von seinem Ausraster erzählt hat. Auch zwischen den beiden gibt es unterschwellig eine gewisse Chemie.

Webber versucht mit Meredith zu reden, doch die hat genug von ihrer Mutter. Sie muss ihren eigenen Weg gehen und darf sich nicht von der Erwartungshaltung ihrer Mutter kaputt machen lassen. Nach einem Gespräch mit Ellis, die Derek auffordert, der „Neuro-Gott“ zu werden, geht Derek zu seiner Frau. Er verspricht Addison, dass es beiden gut gehen wird, wenn das Baby da ist. Addison gesteht ihrem Mann, dass das Kind nicht von ihm ist. In diesem Moment betritt Mark den Raum.

Cristina und Jackson kämpfen um Lexies Leben. Meredith kommt hinzu, schätzt die Situation richtig ein und kann so Lexies Leben retten. Bailey wurde gekündigt. Sie beschließt, sich endlich nicht mehr zu verstecken. Sie gibt Alex den Rat, dass er ebenfalls für sein Recht kämpfen muss, nun wo er Meredith und damit auch seine Fürsprecherin Ellis verloren hat. Cristina und Meredith sitzen in „Joe’s Bar“ und stoßen auf ihren Behandlungserfolg bei Lexie an. Es scheint, als würden sie sich anfreunden. Als Cristina nach Hause geht, erscheint ein betrübter Derek in der Bar. Nach einem kurzen Smalltalk beschließen Meredith und Derek, den Abend als Fremde zu verbringen. Sie sind einfach nur zwei Menschen in einer Bar.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
If/Then
Deutscher Titel:
Was wäre, wenn ...
Drehbuch:
William Harper
Regie:
Jeannot Szwarc
Gastdarsteller:
Robert Baker (Dr. Charles Percy), Kate Burton (Ellis Grey), Loretta Devine (Adele Webber), Kate Walsh (Dr. Addison Montgomery Shepherd)
Anmerkungen:
Kim Raver (Dr. Teddy Altman) tritt in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 02.02.2012 (ABC), DE: 17.10.2012 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Während Erica überglücklich zu der Erkenntnis kommt, dass sie lesbisch ist, flüchtet sich Callie in Marks Arme und schläft abermals mit ihm, da sie herausfinden möchte, ob sich ihre sexuellen Präferenzen mittlerweile geändert haben. Sie ist j...