CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

64/IV Die Wahrheit tut weh

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Derek und Meredith haben weiterhin Sex miteinander, doch Meredith hält dies wegen Cristina geheim, da sie auf ihre beste Freundin Rücksicht nehmen möchte. Cristina kommt den beiden jedoch auf die Schliche und spielt Meredith absichtlich vor, dass es ihr schlecht geht, damit Meredith ihr eine OP überlässt. Doch bald kommt Meredith hinter Cristinas Schummelei. Alex nimmt einen neuen Assistenzarzt unter seine Fittiche – doch dieser Mann namens Norman Shales ist mehr als doppelt so alt wie Alex. Auf Dr. Baileys Wunsch hin kümmern sich die beiden um einen Jugendlichen namens Hunter, dessen Mutter Mary davon überzeugt ist, dass ihr Sohn Drogen nimmt. Mary wendet sich an Norman, da sie ihn aufgrund seines fortgeschrittenen Alters für den erfahreneren Arzt hält. Nachdem sich herausgestellt hat, dass er keine Drogen nimmt, sagt Hunter Dinge, die keinen Sinn ergeben. Daraufhin stellen Derek und Alex fest, dass Hunter unter Hydrocephalus leidet und dringend einen Shunt benötigt.

Mark und Richard behandeln eine Frau namens Connie Williams, deren Zunge zu 60 Prozent von Krebs befallen ist. Die Ärzte planen die Zunge zu einem späteren Zeitpunkt zu rekonstruieren, doch Mark eröffnet Connie, dass sie nach dem Eingriff vermutlich nicht mehr normal sprechen kann. Richard, der die Patientin schon sehr lange kennt, möchte ihr die Fähigkeit zu sprechen nicht nehmen und plant eine komplizierte Operation, bei der die Nervenenden erhalten bleiben. Doch Mark ist skeptisch, da keiner von ihnen jemals einen solchen Eingriff durchgeführt hat. Angespornt durch George, der verlauten lässt, dass beide vermutlich zu alt seien, um neue Methoden zu lernen, planen Richard und Mark die OP dennoch durchzuführen. Während Connies OP stehen Mark und Richard jedoch vor einem Problem und wissen nicht mehr weiter, sodass sie Derek zu Hilfe rufen.

Anzeige

In der Zwischenzeit kollabiert Hunter und Alex entzieht mit einer Nadel Flüssigkeit aus Hunters Kopf. Nach der erfolgreichen OP fühlen sich Mark und Richard großartig, doch Derek nimmt ihnen die Luft aus den Segeln. Alex will sich derweil bei Norman für sein abweisendes Verhalten entschuldigen, doch Miranda meint, dass dies vollkommen gerechtfertigt sei, da es im Krankenhaus eine gewisse Hackordnung gibt und Assistenzärzte auf der untersten Stufe stehen.

Izzie erfährt, dass George nicht mit Callie gesprochen hat. Der 82-jährige Patient, der jahrelang im Koma lag und von allen nur „echt alter Kerl“ genannt wurde, erwacht urplötzlich. Charlie Yost, so der Name des Mannes, meint jedoch, dass er noch an diesem Tage sterben werde. Wie sich herausstellt, konnte er die ganze Zeit alle Gespräche der Ärzte mit anhören und weiß daher auch über die Affäre zwischen George und Izzie Bescheid. Izzie rechnet fest damit, dass George Callie am Abend alles beichten wird, doch dieser zeigt sich Izzie gegenüber abweisend. Als Charlies Atmung versagt, gelingt es Izzie, ihn zu reanimieren, doch Charlie möchte, dass sie endlich aufhört, sein Leben zu retten. Später erfährt Izzie, dass Charlie das Krankenhaus auf eigene Verantwortung verlassen möchte. Als sie ihn in seinem Krankenzimmer aufsucht, ist er bereits verstorben. Izzie ist niedergeschlagen, doch die Gespräche mit Charlie haben ihr neue Hoffnung für ihre Zukunft mit George gegeben.

Anzeige

Meredith und Lexie müssen gemeinsam in der Notaufnahme arbeiten, wo sich Meredith als kompetente Lehrerin erweist, als sie Lexie ihre allererste Intubation durchführen lässt. Doch Lexie macht ihr lediglich Vorwürfe, sodass es erneut zu einem Streit zwischen den Halbschwestern kommt. Dr. Bailey erfährt von den Differenzen und stellt Meredith deswegen zur Rede. Meredith macht daraufhin einen Schritt auf Lexie zu. Miranda sucht Callie auf, die schon den ganzen Tag im Aufenthaltsraum sitzt und Schreibarbeiten nachholt. Als Miranda wissen will, wann Callie endlich ihrem Job als Stationsärztin nachgeht, erwidert Callie bissig, dass Miranda dies doch bereits viel besser als sie mache. Sie selbst habe keine Kraft mehr. Miranda geht schließlich einen Schritt auf Callie zu und schlägt ihr vor, dass sie in Zukunft als Team arbeiten könnten. Nachdem Alex ihn vor seinen Kollegen als Wiederholer geoutet hat, kommt George nach Hause, wo Callie ihn bereits erwartet. Sie fordert ihn auf, es endlich auszusprechen, sodass George seiner Frau schweren Herzens gesteht, dass er mit Izzie geschlafen hat.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Let the Truth Sting
Deutscher Titel:
Die Wahrheit tut weh
Drehbuch:
Mark Wilding
Regie:
Daniel Minahan
Gastdarsteller:
Caroline Aaron (Connie Williams), Jack Axelrod (Charlie Yost), Debra Christofferson (Elaine), Eve Gordon (Mary Chapman), Edward Herrmann (Dr. Norman Shales), Amy Hill (Joanne)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 11.10.2007 (ABC), DE: 27.02.2008 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Richard eröffnet der Belegschaft des „Seattle Grace Hospital“, dass im Krankenhaus ab sofort neue Regeln gelten. Diese beinhalten u. a., dass die auszubildenden Ärzte sich kein Spezialgebiet mehr aussuchen dürfen. Außerdem sollen ...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Die Ärzte feiern sowohl die Umbenennung des Krankenhauses in „Grey Sloan Memorial Hospital“ als auch die Wiedereröffnung der Notaufnahme, die mit allerhand technischen Neuerungen ausgestattet ist. Owen ist besonders stolz auf den ...