CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2009

Serie: Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Datum: 1. Januar 2009
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Am 12. März 2009 (Folge 4197) erscheint die gebürtige Bielefelderin Isabell Horn zum ersten Mal in der Rolle der Pia Koch und stellt das Leben ihrer älteren Schwester Verena (Susan Sideropoulos) mit ihrer kecken Art und ihrem vorlauten Mundwerk gehörig auf den Kopf. Und auch die Männer verfallen bald dem Charme der kleinen Schwester – sehr zu Verenas Ärger! Nach verschiedenen Theaterengagements und einem Gastspiel als Moderatorin bei MTV ist Isabell Horn nun erstmals in einer TV-Produktion zu sehen. Die brünette Schauspielerin ist mit ihrer Rolle rundum zufrieden: „Meine Rolle finde ich klasse! Pia ist immer gut drauf, spritzig und direkt. Also fast wie ich, nur dass Isabell noch einige ruhige Seiten an sich hat – Pia, glaube ich, nicht!“
  • Obwohl Nik Breidenbach die Serie im April verlassen hat, bleibt die Rolle des Alexander Cöster weiterhin bestehen, da Clemens Löhr dem Charakter ein neues Gesicht verleihen wird. Löhr war vor einiger Zeit bereits bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ zu sehen: 2005 spielte er einige Monate lang den Casimir von Leibhold, welcher Verena Koch ehelichen wollte. Seinen ersten Auftritt als neuer Alexander hat Clemens Löhr am 24. Juni 2009 (Folge 4266).
  • Suzanne Kockat, welche bereits 2008 für einige Wochen als Katrin Flemmings Schwester Anna Galuba bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ zu sehen war, kehrt am 25. Juni 2008 (Folge 4267) ins Seriengeschehen zurück. Anna wird ihrer Schwester und ihrer Nichte Jasmin während einer schlimmen Krise Beistand leisten. Ob es sich dabei nur um eine kurzfristige Rückkehr handelt oder ob die 33-jährige Schauspielerin fortan regelmäßig in der Serie mitwirken wird, steht bislang nicht fest.
  • Sila Sahin spielt ab dem 18. September 2009 (Folge 4328) die Rolle der Ayla Özgül, welche Leons Physiotherapeutin wird und mit Tayfun verwandt ist.
  • Am 11. November 2009 (Folge 4366) erhält Björn Harras Einzug ins Seriengeschehen und stellt als Jo Gerners Neffe Patrick Graf, Jr. ein weiteres Mitglied der Familie Gerner dar. Die Rolle des Patrick Graf, Jr. erblickte in der Serienhandlung 1996 das Licht der Welt, wuchs jedoch nach dem Krebstod seines Vaters Patrick Graf, Sr. (Alexander Kiersch) bei seiner Mutter Elke (Claudia Weiske) in Südamerika auf. Nun kehrt der inzwischen erwachsene Patrick nach Berlin zurück, um sich bei seinem Onkel einzunisten. Björn Harras stellte bei „GZSZ“ zuvor einen Freund von Lenny Cöster (Alexander Becht) dar, bevor er für die Hauptrolle des Patrick verpflichtet wurde.

Ausstiege

  • Im November 2008 wurde bekannt, dass Josephine Schmidt „GZSZ“ Anfang 2009 verlässt. Über sechs Jahre stellte sie die Rolle der Paula Rapf dar und spielte sich überaus schnell in die Herzen der Fans. Gemeinsam mit Felix von Jascheroff alias John Bachmann bildete Josephine Schmidt lange Zeit eines der beliebtesten Liebespaare der Serie, während Paula den Wandel vom einfachen Schaustellerkind zur reifen Frau durchlebte. Josephine Schmidt hat ihren letzten Auftritt am 23. Januar 2009 (Folge 4163).
  • Oliver Bender und Pete Dwojak verlassen die Serie im Frühjahr, da sie sich neuen Projekten widmen wollen. Pete Dwojak, der in „GZSZ“ seit Februar 2005 den lebenslustigen Henrik Beck verkörpert, moderiert bereits seit der letzten Woche die ARD-Kindersendung „Tigerenten-Club“. Oliver Bender, welcher die Rolle des Tim Böcking im Juni 2004 von seinem Vorgänger Roman Roth übernahm, beginnt in den nächsten Wochen mit den Dreharbeiten zu einem Film. Am Set von „GZSZ“ lernte der gebürtige Gummersbacher seine Lebensgefährtin Jessica Ginkel kennen, die in der Serie weiterhin als Caroline Neustädter mitwirken wird. Während Benders letzter Auftritt bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ voraussichtlich am 3. März 2009 (Folge 4190) ausgestrahlt wird, steigt Dwojak am 27. Februar 2009 (Folge 4188) aus.
  • Nik Breidenbach steigt aus und ist am 30. April 2009 (Folge 4229) das letzte Mal als Alexander Cöster zu sehen.
  • Hans Christiani, welcher bei „GZSZ“ seit Anfang an als A.R. Daniel zu sehen ist, verabschiedet sich nach über 17 Jahren und 4293 Folgen vorübergehend aus dem Seriengeschehen. Daniel wandert gemeinsam mit seiner großen Liebe Rose (gespielt von Christianis Ehefrau Christiane Reiff) in die Vereinigten Staaten aus. Die vorerst letzte Folge mit Hans Christiani wird am 31. Juli 2009 ausgestrahlt. Ob und wann der Schauspieler in die Serie zurückkehrt, ist unklar.
  • Jessica Ginkel verabschiedet sich nach über drei Jahren aus dem Seriengeschehen. Die 28-jährige Schauspielerin ist seit April 2006 als Caroline Neustädter zu sehen. Gleichzeitig kehrt Oliver Bender (Tim Böcking) zu „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ zurück. Bender hatte die Serie im März 2009 nach knapp fünf Jahren verlassen und ist ab dem 16. September 2009 (Folge 4326) wieder auf den Bildschirmen zu sehen. Ginkel und Bender verlassen die Serie schließlich gemeinsam am 2. Oktober 2009 (Folge 4338).
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Alles was zählt (AWZ)

Update: 18. September 2023

Ihren 10. Geburtstag feiert die RTL-Seifenoper „Alles was zählt“ mit einer großen Jubiläumswoche, die vom 5. bis 9. September 2016 über die Bildschirme flimmert und inhaltlich im Zeichen einer großen Eis-Gala steht. ...

Alles was zählt (AWZ)

Update: 15. September 2023

Der Kölner Sender RTL hat heute sein Programm für die TV-Saison 2015/2016 bekannt gegeben. Mit dabei ist natürlich auch die Seifenoper „Alles was zählt“, welche ins nunmehr 10. Produktionsjahr geht. Hier nun ein Ausblick auf die kommenden Storylines: