103/IV In die Enge getrieben

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Bei einem gemeinsamen Essen kommen sich Alison und Hayley näher und küssen sich zum ersten Mal. Einige Tage später besucht Hayley Alison in ihrem Apartment. Brooke belauscht die beiden und beobachtet mit Schrecken, dass ihr Vater die Nacht bei Alison verbringt. Am nächsten Tag versucht Brooke ihren Vater vor Alison in ein schlechtes Licht zu rücken. Alison wird misstrauisch, spricht sich jedoch später mit Hayley aus. Sie beschließen, eine feste Bindung einzugehen. Jane stellt Jo zur Rede und kündigt ihr anschließend die Freundschaft, da sie sich von ihr verraten fühlt. Auch Richard möchte nur noch geschäftlich mit Jane zu tun haben. Er gründet heimlich eine eigene Herrenmodelinie und hintergeht Jane.

Matts Eltern machen sich Sorgen um die Zukunft ihres Sohnes. Matt weiß nicht, ob er sein Medizinstudium wieder aufnehmen soll. Als sein Vater meint, dass dies genau das Richtige für ihn sei, kommt es zum Streit. Wenig später sprechen sich Vater und Sohn aus, doch dann erleidet Matts Vater einen Herzinfarkt. Im Krankenhaus erfahren die Fieldings, dass Matt Sr. an einer Herzmuskelschwäche leidet. Kurze Zeit später stirbt er. Shelly versucht derweil Jake zu verführen, doch zu ihrem Verdruss entzieht er sich ihren Annäherungsversuchen. Wenig später gestehen sich Jake und Jo ihre Liebe.

Da der Apartmentkomplex inzwischen vollständig renoviert ist, gibt Amanda eine Party im Innenhof. Auf dieser Feier erscheinen auch Kimberly und Peter. Kimberly entschuldigt sich bei allen Anwesenden für ihre Tat und Amanda nimmt die Entschuldigung an. Michael beauftragt währenddessen den Schauspieler Mark Paul, welcher Henry zum Verwechseln ähnlich sieht, Kimberly nachzustellen und in den Wahnsinn zu treiben. Mark versteckt sich während der Feier im Waschkeller. Als Kimberly ihn sieht, erleidet sie fast einen Nervenzusammenbruch. Peter meint, dass er es dem Krankenhaus melden müsse, falls Kimberly erneut von Henry heimgesucht wird, doch sie behauptet, dass alles in Ordnung sei. Als Kimberly später bei einer Radiosendung anruft und Michael und Sydney öffentlich beleidigt, beschließen die beiden, ihren Plan auf die Spitze zu treiben.

Brooke hat Jack als neuen Kunden für „D&D“ gewonnen. Amanda will dies nicht zulassen, stimmt jedoch nach einem Einschüchterungsversuch zu. Später gesteht Amanda Billy, dass Jack damals ihren Vater mit einer Pistole bedroht hat, um an Amanda heranzukommen. Sie bittet Billy, sich aus der Angelegenheit herauszuhalten. Peter wird auf Amandas Verzweiflung aufmerksam und bietet ihr seine Hilfe an, doch sie lehnt in gewohnter Manier ab. Als sie später zu Jack geht, um seine Verlobte kennenzulernen, stellt sich heraus, dass diese nicht existiert. Jack packt Amanda brutal am Arm und meint, dass sie ab jetzt den Rest ihres Lebens zusammen verbringen werden. Amanda versucht zu fliehen, doch er hält sie zurück.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Let the Games Begin
Deutscher Titel:
In die Enge getrieben
Drehbuch:
Stevie Stern
Regie:
Chip Chalmers
Gastdarsteller:
Dr. Jocye Brothers (als sich selbst), John Durbin (Mark Paul), James Handy (Matt Fielding, Sr.), Perry King (Hayley Armstrong), Hudson Leick (Shelly Hanson), Patrick Muldoon (Richard Hart), Claudette Nevins (Constance Fielding), Antonio Sabato, Jr. (Jack Parezi)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 15.10.1995 (FOX), DE: 25.10.1996 (RTL)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Melrose Place (1992)

Update: 15. September 2021

Michael besteht weiterhin auf seinen Anteil an Janes Erbe. Jane sucht Amanda auf und bittet sie um eine Geldleihe, da sie in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Amanda erwidert, dass sie niemals Geld an Freunde verleiht, und gibt Jane den Rat, sich ...

Melrose Place (1992)

Update: 15. September 2021

Sydney versucht die Polizei davon zu überzeugen, dass Kimberly Michael überfahren hat. Sie stellt sich selbst als Opfer dar, doch die Beamten schenken ihr keinen Glauben. Michael wird währenddessen aus dem Krankenhaus entlassen und von Kimberly ...