50/II Die Qual der Wahl

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Seth will unbedingt mit Summer zum Abschlussball, dem „O.Sea“, gehen, da sie schon seit der 5. Klasse davon träumt. Als er mit Ryan am frühen Morgen überlegt, wie er das anstellen soll, ruft Sandy an, um den beiden zu sagen, dass Kirsten einen Autounfall hatte und die beiden ins Krankenhaus kommen sollen. Der Polizist sagt Sandy im Krankenhaus, dass Kirsten betrunken Auto gefahren ist. Er will noch mal darüber hinwegsehen, wenn Sandy verspricht, dass er für Kirsten Hilfe holt. Julie sucht Sandy auf, um ihn auf den Ehevertrag mit Caleb anzusprechen, da er sich nun nach nur elf Monaten und 27 Tagen von ihr scheiden lassen will. Denn wie der Ehevertrag zeigt, soll Julie bei einer Scheidung nach weniger als einem Jahr Ehe nichts erhalten, wohingegen sie nach mindestens einem Jahr 3 Millionen Dollar bekommen hätte. Als Sandy ihr sagt, dass der Vertrag wasserdicht sei, ist sie erschüttert. Marissa zieht sich weiterhin von Ryan zurück und beschließt, nicht zum Ball zu gehen. Auch Summer will zu Hause bleiben, obwohl dieser Abschlussball schon immer ihr großer Traum war. Sie beschließen beide, einen Kompromiss zu finden.

Seth und Zach vertragen sich nach der Prügelei wieder und hoffen, dass auch Summer einsieht, dass sie reifer geworden sind. Doch Summer will sich den Ball nicht vermiesen lassen und eröffnet Seth und Zach, dass sie mit einem von ihnen hingehen will. Da sie aber auf beide sauer ist, ist ihr egal, wer mitkommt. Die beiden Jungen sollen untereinander ausmachen, wer sie begleiten darf. Sandy spricht Kirsten auf Reha-Maßnahmen bezüglich ihres Alkoholproblems an. Doch sie wiegelt ab und meint, dass sie das Problem nun im Griff habe. Sie habe durch den Unfall gemerkt, wie es sein kann, wenn man denkt, dass man alles verliert, und will deshalb ihren gesamten Alkoholvorrat wegschütten. Sandy ist misstrauisch, glaubt ihr aber zunächst.

Als Zach und Seth sich mit Reed treffen und sich wegen des Vorfalls bei der Comiclesung entschuldigen, hat die jedoch eine gute Nachricht: Der Regisseur George Lucas ist an „Atomic County“ als Inspiration für seinen nächsten Film interessiert und will sich mit den Jungs treffen. Allerdings will Reed, dass nur einer zu dem Treffen geht, da die beiden gemeinsam einfach nicht zurechtkommen. Das Treffen soll zum gleichen Zeitpunkt stattfinden wie der Abschlussball. Also beschließen die beiden Jungs, dass einer von ihnen mit Summer auf den Ball gehen wird, während der andere sich mit George Lucas treffen darf. Wie sie das allerdings entscheiden wollen, ist ihnen noch nicht klar, da jeder von ihnen gern beides machen würde. Caleb hat von Kirstens Unfall gehört und stellt sie wütend zur Rede. Sie trage schließlich die Verantwortung für zwei Kinder. Außerdem sagt er ihr ins Gesicht, dass sie eine Alkoholikerin sei – genau wie ihre Mutter.

Daraufhin wird Kirsten wütend und beschimpft ihren Vater. Sie gibt ihm die Schuld an allem, was in der Familie schiefgelaufen ist. Caleb ist danach verstört und kann nicht schlafen. Er holt sich bei Julie seine Schlaftabletten. Diese gibt ihm den Rat, alles, was er empfindet und Kirsten sagen will, in einem Brief niederzuschreiben. Außerdem lädt sie ihn zu einem Abschlussdate am Pool ein, mit dem sie die Scheidung „feiern“ wollen. Auch Kirsten bereut schnell ihre Aussagen und will sich bei ihrem Vater entschuldigen. Sandy beruhigt sie und sagt, dass sie ihm etwas Zeit geben soll. Er werde ihr schon vergeben.

Ryan spricht Marissa auf seinen Verdacht an, dass sie mit Trey angebandelt hat. Sie ist wütend und sagt, dass nichts gelaufen sei. Als Ryan Trey aufsucht, ist der nicht auffindbar. Er weiß nicht, was er glauben soll. Seth empfiehlt Ryan, Marissa zu vertrauen. Daraufhin entschuldigt sich Ryan bei Marissa für sein Misstrauen und lädt sie zum Ball ein. Kurz darauf wird er von Jess angesprochen, die noch immer eifersüchtig auf Marissa ist und deshalb Ryan einredet, dass Marissa und Trey hinter seinem Rücken angebandelt haben. Weiterhin erzählt sie, dass Trey nach Chino abgehauen ist. Ryan fährt sofort dorthin, um ihn zur Rede zu stellen. Seth und Zach können sich nicht entscheiden, wer zum Ball und wer zum Treffen mit George Lucas gehen soll. Deshalb beschließen sie, eine Münze zu werfen. Das wollen sie allerdings erst kurz vor den Veranstaltungen tun, damit keiner von ihnen nach der Entscheidung noch versuchen kann, einen Rückzieher zu machen. Der Münzwurf ergibt, dass Seth zu dem Treffen mit George Lucas und Zach mit Summer zum Ball gehen soll. Beide scheinen von der Entscheidung nicht sehr begeistert zu sein, lassen sich aber nichts anmerken.

Als Caleb am Abend zu Julie kommt, wird er misstrauisch, da sie noch mal alle Register zieht. Doch sie hat die Scheidungspapiere sogar schon unterschrieben, damit er ihr glaubt, dass sie ihn nicht von der Scheidung abhalten will. Sie bietet ihm eine Margarita an, die sie vorher mit pulverisierten Tabletten vergiftet hat. Zunächst will Caleb nichts davon. Später greift er dann zum Glas. Dabei sagt er Julie noch einmal, dass er sie wirklich geliebt hat und dass ihre Ehe auch gute Tage hatte. Als Julie das alles hört, macht sie einen Rückzieher und nimmt Caleb das Glas unter einem Vorwand ab. Sie schüttet den Inhalt sofort weg und will einen neuen Drink ohne Tabletten mixen.

Ryan sucht Trey in Chino auf und spricht ihn auf die Sache mit Marissa an. Der bestätigt, dass die beiden etwas miteinander hatten, sagt aber, dass Marissa sich ihm an den Hals geworfen habe. Ryan will das nicht glauben, doch Trey schwört auf ihre Mutter und sagt, dass er ihn nie wegen so etwas anlügen würde. Ryan scheint ihm zu glauben und ruft Marissa an, um die Verabredung für den Abend abzusagen. Als er danach zurückfahren will, trifft er auf der Straße Theresa, die übers Wochenende ihre Mutter besucht. Er erzählt ihr von der Sache und Theresa ist sehr bestimmt in ihrer Aussage, dass Ryan auf keinen Fall Trey, sondern Marissa glauben sollte, da die ihn wirklich liebe. Als sie vor dem Haus von Theresas Mutter ankommen, findet Theresa einen Vorwand, damit Ryan nicht mit hineinkommt. Drinnen sieht man ihre Mutter, die Theresas Baby im Arm hält und sagt, dass der kleine Junge seinem Vater immer ähnlicher sehe.

Als Zach vor Summers Haus aus der Limousine steigt, scheint sie nicht überglücklich zu sein, tut aber so, als habe sie sich gewünscht, dass er kommt. Während der Veranstaltung schaut Zach ständig auf seinen Pager, auf dem ihm Reed Nachrichten vom Treffen mit George Lucas schreibt. Dort kommt Seth wie immer nicht zum eigentlichen Thema, sondern redet mit dem Regisseur über den Abschlussball und ob auch er auf diesem Ball war. Als der sagt, dass er nicht dort war, dies aber heute bereue, erzählt ihm Seth die ganze Geschichte mit Summer. Unterdessen schlägt Summer Zach vor, lieber zu dem Treffen zu gehen und zu retten, was noch zu retten ist, da sie gleich gesehen habe, dass er lieber dort gewesen wäre als auf dem Ball. Auch Zach sagt, dass er Summer angemerkt habe, dass sie sich lieber Seth gewünscht hat. Also fährt Zach zu dem Treffen und redet mit Seth. Er sagt ihm, dass sie doch eigentlich beide wüssten, was sie wollen. Er leiht Seth seinen Smoking und geht in das Restaurant, während Seth zum Schulball fährt. Kirsten nimmt zu Hause ein Bad, während Sandy das bestellte Essen an der Tür abholt. Als er in Kirstens Tasche nach Geld sucht, um den Lieferanten zu bezahlen, findet er dort auch eine Flasche mit Schnaps.

Summer und Marissa sind enttäuscht vom Abschlussball und wollen vorzeitig nach Hause gehen, als plötzlich die Ballkönigin und der Ballkönig verkündet werden. Gewählt wurden Summer und Zach, woraufhin Summer auf die Bühne muss. Alle warten auf Zach, doch der ist natürlich nicht da, als plötzlich Seth hereinstürmt und zu Summer auf die Bühne geht. Er sei zwar nicht Zach, aber er liebe Summer, was ihn wohl durchaus zum Ballkönig qualifiziere. Die beiden tanzen den Tanz, den eigentlich Ballkönig und -königin gemeinsam tanzen, und die Mitschüler stimmen ein. Marissa fühlt sich allein und geht vor die Tür, wo sie auf Ryan trifft, der sich bei ihr entschuldigt. Sie ist jedoch froh, dass er überhaupt gekommen ist, und die beiden tanzen auch.

Während Julie Caleb eine neue Margarita mixen will, erleidet dieser einen Herzinfarkt und fällt in den Swimmingpool. Julie bekommt das zu spät mit. Als sie ihn im Pool sieht, rennt sie jedoch hinaus und springt in den Pool, um ihn zu retten, aber es ist zu spät: Caleb ist tot. Als Sandy Kirsten auf den gefundenen Alkohol anspricht, reagiert sie gereizt. Mitten im Gespräch klingelt das Telefon und Julie berichtet Sandy von Calebs Tod. Er erzählt Kirsten sofort davon. Man sieht, dass sie sehr erschüttert ist und den Raum mit ihrer Schnapsflasche verlässt.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The O.Sea
Deutscher Titel:
Die Qual der Wahl
Drehbuch:
J.J. Philbin
Regie:
Michael Lange
Gastdarsteller:
Cynthia Avila (Eva), Michael Cassidy (Zach Stevens), Nikki Griffin (Jess Sathers), George Lucas (als sich selbst), Logan Marshall-Green (Trey Atwood), Matt McKenzie (Mann), Marguerite Moreau (Reed Carlson), Navi Rawat (Theresa Diaz)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 11.05.2005 (FOX), DE: 29.11.2005 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

O.C., California

Update: 15. September 2021

Seth eröffnet Ryan, dass er es hinbekommen muss, mit Summer auf den Abschlussball zu gehen. Alles andere wäre gleichbedeutend mit dem endgültigen Ende ihrer Beziehung. Ryan hingegen will lieber gar nicht auf den Abschlussball gehen. Während ihrer ...

O.C., California

Update: 15. September 2021

Seth und Summer steht ein Gespräch mit einem Verantwortlichen der Brown University bevor. Anders als seine Freundin ist Seth jedoch ungewöhnlich nervös, da er inzwischen erkannt hat, dass ihm der bevorstehende Abschied von zu Hause doch mehr ...