Revenge

Revenge

Fehler gefunden?

5/I Schuld

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Folge beginnt in den Straßen von New York City, wo Lydia Davis unerwartet auf ein parkendes Taxis stürzt. Zwei Tage zuvor nimmt sich Conrad seinen Sohn Daniel zur Brust. Er ist wütend, dass Daniel einen Alkoholrückfall erlitten hat, und zwingt ihn, in Zukunft bei "Grayson Global" zu arbeiten. Auch Tyler gelingt es, eine Stelle in der Firma zu ergattern. Frank Stevens informiert derweil Victoria darüber, dass Conrad vor kurzem einen Betrag von 10 Millionen Dollar auf Lydias Konto überwiesen hat. Wütend stellt Victoria ihren Mann zur Rede, was Tyler mit anhört und schließlich Daniel erzählt, der so von Conrads Affäre mit Lydia erfährt.

In der Zwischenzeit bemüht sich Victoria, das Vertrauen ihrer Tochter Charlotte zurückzugewinnen. Doch Charlotte fühlt sich erneut benutzt und krallt sich Victorias neues Auto, das Conrad seiner Frau als Entschuldigung geschenkt hatte. Gemeinsam mit Declan unternimmt sie eine spontane Spritztour.

Ashley hat mit Victorias Launen zu kämpfen und bittet Emily um Rat. Die überzeugt Ashley, Victoria bei der nächsten Wohltätigkeitsveranstaltung für ihre unermüdliche Arbeit bei der Stiftung "Victims United" zu ehren. Bei dieser Stiftung handelt es sich um ein soziales Projekt, das Victoria und ihr Mann Conrad vor Jahren für die Opfer jenes Flugzeugabsturzes, für den David Clarke verantwortlich gemacht wurde, gegründet haben. Victoria wird somit erneut von der Vergangenheit eingeholt, als mit Lydia Davis auch noch die Mätresse ihres Mannes nach Southampton zurückkehrt.

Lydia stattet Emily einen Besuch ab, bei dem sie den Rückkauf ihres Strandhauses verlangt. Mehr noch möchte sie endlich erfahren, was es mit der Frau, die für ihren Fall mitverantwortlich war, auf sich hat. Letztlich ist es aber Emily, die geschickt mit Informationen über Lydia spielt. Sie lässt Victoria wissen, dass Lydia ebenfalls eine Patientin von Dr. Banks war, allerdings als scheinbar Einzige nicht auf der DVD vorgeführt wurde.

Emily lässt eine Kiste mit einigen zurückgebliebenen Sachen aus dem Strandhaus zu Lydia schicken, die auch eine versteckte Kamera enthält. Nolan hatte diese zuvor bei Emily platziert, um ein Auge auf sie zu haben. Stattdessen wird Nolan nun aber Zeuge eines Streits zwischen Conrad und Lydia. Sie droht damit, die Familie Grayson zu demaskieren und deren Beteiligung an David Clarkes Verurteilung offen zu legen. Nachdem Conrad das Apartment verlassen hat, fällt Lydias Blick auf ein altes Foto von sich und Victoria. Im Hintergrund entdeckt sie Emily, die als Kellnerin verkleidet ist. Nolan informiert Emily, dass Lydia dabei ist, die Wahrheit über sie herauszufinden. Emily will, dass Nolan sich in das System des Cateringservice einhackt und ihren Namen löscht, da sie damals noch Amanda Clarke hieß.

Auf der Wohltätigkeitsveranstaltung muss Victoria neben einer Frau sitzen, die ihre Familie bei dem Flugzeugabsturz verloren hat. Ihre Schuldgefühle werden mehr als deutlich. Kurz darauf erfährt Victoria, dass ausgerechnet Lydia eine Rede auf sie halten wird.

In der Zwischenzeit entschuldigt sich Daniel für sein Verhalten bei Emily und Jack, die beide seine Entschuldigung annehmen. Später muss Daniel erfahren, dass Tyler sein Date mit Emily absichtlich verhindert hat. Wütend stellt er seinen besten Freund zur Rede. Tyler gesteht seinen Fehler ein, meint aber gleichzeitig, dass Emily nicht die richtige Frau für Daniel ist. Daniel erscheint schließlich auf der Wohltätigkeitsveranstaltung, um bei Emily zu sein. Emily möchte, dass Nolan den Abend nutzt, um ein Fax für Lydia abzufangen, welches sie als Amanda Clarke identifizieren könnte.

Frank Stevens dringt derweil in Lydias Wohnung ein und macht Victoria in einem Anruf verständlich, dass ihre ehemals beste Freundin vorhat, sie auf der Veranstaltung bloßzustellen. Victoria nimmt sich des Problems an und führt eine kurze Unterhaltung mit Lydia, die dafür sorgt, dass sie von ihrem eigentlichen Plan zurückschreckt. Anschließend aber lässt Victoria ihre Maske fallen und macht Lydia deutlich, wie sehr sie die Geliebte ihres Mannes hasst.

Als Lydia zu Hause ankommt, wartet Frank auf sie. Die beiden geraten in einem handfesten Streit über Lydias angebliche Taten. Lydia versucht zu flüchten und stürzt dabei schließlich vom Dach ihres Apartments. Frank ruft Victoria und behauptet ihr gegenüber, dass Lydia von alleine vom Dach gesprungen sei. Wenig später erreicht auch Nolan Lydias Wohnung. Er tauscht das belastende Fax aus, nimmt die versteckte Kamera wieder an sich und steckt das Foto ein, auf dem Emily zu sehen ist. Als plötzlich Sirenen ertönen, sieht Nolan auf die Straße herunter, wo die leblose Lydia auf dem Dach eines Taxis liegt.

Da sie viel zu schnell unterwegs sind, werden Charlotte und Declan von der Polizei angehalten. Daniel und Emily erscheinen wenig später auf der Polizeistation, um Charlotte abzuholen. Auch Jack taucht auf, um sich um Declan zu kümmern. Daniel tritt an Jack heran und bittet ihn um einen Job als Barkeeper im "Stowaway", da er auf keinen Fall für seinen Vater bei "Grayson Global" arbeiten will. Am Ende des Abends schlafen Emily und Daniel das erste Mal miteinander, während Nolan überprüft, was in Lydias Wohnung vorgefallen ist. Anhand der Aufzeichnungen von der Überwachungskamera erkennt er, dass Frank für Lydias Sturz verantwortlich ist, und kontaktiert daraufhin Emily.

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
Guilt
Drehbuch:
Nikki Toscano
Regie:
Ken Fink
Gastdarsteller:
Ashton Holmes (Tyler Barrol), Max Martini (Frank Stevens), James Tupper (David Clarke), Amber Valletta (Lydia Davis)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 19.10.2011 (ABC), DE: 03.07.2013 (VOX)

Letzte Aktualisierung: 31.10.2018