Zum Hauptinhalt springen

17/II Hauptgewinne

Peyton erzählt Nick, dass Fotos von ihrem Kuss existieren und Brian diese gesehen hat. Um ihre Beziehung zu retten, verlangt Peyton, dass Nick Brian versichert, dass nichts zwischen ihm und Peyton gelaufen ist. Als die beiden bei Brian ankommen, werden sie Zeuge, wie Brian seiner Ex-Freundin Nancy, mit der er vor Peyton zusammen war, das Ja-Wort gibt. Peyton ist außer sich und wirft mit einem Pflanzenkübel nach dem frisch getrauten Ehepaar. Brians Mutter Eleanor hat nichts als Spott und Häme für Peyton übrig.

Doch so schnell gibt Peyton nicht auf. Etwas später taucht sie bei Brians Vater Charles auf. Sie entschuldigt sich für ihren unmöglichen Auftritt bei der Hochzeit und gibt Charles auch ihren Verlobungsring zurück.

Anzeige

Edward Burton steckt weiterhin im Wahlkampf. Seine Berater legen ihm nahe, sich von Veronica zu trennen, da ihre Vergangenheit als Prostituierte Edwards Ansehen schadet. Als Edward Veronica erklärt, dass er sich in der Öffentlichkeit vorerst nicht mehr an ihrer Seite zeigen möchte, ist sie ungehalten. Später erfährt Edward, dass vertrauliche Informationen über seine geplanten Geschäfte in Mittelamerika an die Presse gelangt sind. Er vermutet, dass Veronica dahintersteckt, doch sie behauptet, nichts damit zu tun zu haben. In Wahrheit handelt es sich bei dem Maulwurf um Edwards PR-Beraterin Grace. Diese steckt mit Tom unter einer Decke und lässt diesem gegenüber verlauten, dass sie ganz persönliche Gründe habe, sich an Edward zu rächen.

Später findet eine von Veronica ins Leben gerufene Wohltätigkeitsveranstaltung statt, bei der Geld für das örtliche Frauenhaus gesammelt werden soll. Da Peyton weiß, dass auch Charles Alexander anwesend sein wird, meldet sie sich bei Veronica als freiwillige Helferin. Geschickt fädelt sie alles so ein, dass sie eine private Golfstunde mit Charles ersteigert. Auf dem Golfplatz stellt sich Peyton absichtlich ungeschickt an, damit sie mit Charles auf Tuchfühlung gehen kann. Geschickt wickelt sie Charles um den Finger, sodass er sie ein weiteres Mal treffen möchte.

Anzeige

In der Zwischenzeit kann sich Reese Nicks Reizen nicht länger entziehen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten küssen sich die beiden leidenschaftlich.

Unterdessen stürzen sich Dean und Lane in die Hochzeitsplanungen. Da sie jedoch knapp bei Kasse sind, können sie sich keine Traumhochzeit leisten und sind dementsprechend deprimiert. Auf der Wohltätigkeitsveranstaltung kauft Reese für die beiden zahlreiche Lose, mit denen sie Chips für das Casino des „Riverboat“ gewinnen. Am Spieltisch läuft es für Dean und Lane ebenfalls rund, sodass sie mit einer hohen Summe Geld nach Hause gehen. Hinterher werden sich aber beide einig, dass es ihnen gar nicht darum geht, die perfekte Hochzeit zu feiern, sondern vielmehr, anschließend eine gesunde Ehe zu führen. Daher stiften sie das gewonnene Geld an das Frauenhaus.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
My Fair Ladies
Deutscher Titel:
Hauptgewinne
Drehbuch:
Lynn Marie Latham
Regie:
Harvey Frost
Gastdarsteller:
Bever-Leigh Banfield (Grace Voyer), Mimi Kennedy (Eleanor Alexander), Ted Shackelford (Charles Alexander), Scott Thompson Baker (Brian Alexander)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 14.10.1996 (The WB), DE: 27.04.1997 (RTL2)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Savannah

Update: 11. September 2023

Lanes Entführer Jack Buchanan hat die von ihm verursachte Explosion nicht überlebt. In der ausgebrannten Hütte findet die Polizei eine weitere verkohlte Leiche. Niemand ahnt, dass es sich dabei um einen Obdachlosen handelt, dessen sterbliche ...

Savannah

Update: 11. September 2023

Spät am Abend erhält Lane einen mysteriösen Anruf: Der Mann am anderen Ende der Leitung erzählt ihr, dass die Polizei bei der Untersuchung des Mordes an Travis Peterson zahlreiche Fehler begangen hat und den Mord einer unschuldigen Frau, also ...