34/II Aus der Traum

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Während Reese und Tom sowie Peyton und Nick sich auf ihre Doppelhochzeit vorbereiten, sind Lane und Dean unschlüssig, wann und ob sie ihre ins Wasser gefallene Trauung nachholen sollen. Nachdem sie einander versichert haben, dass sie jeden Tag an die ausgefallene Hochzeit denken müssen, beschließen sie, Nägel mit Köpfen zu machen. Die beiden besorgen sich rasch eine neue Heiratserlaubnis und wollen anschließend sofort Mann und Frau werden. Dann wird Dean jedoch zu einem Notfall gerufen. Am nächsten Tag ist die Heiratserlaubnis plötzlich verschwunden.

Eleanor kann Edward überreden, Reese und Peyton zum Altar zu führen, da dies seinem öffentlichen Ansehen nach all den Skandalen der letzten Zeit äußerst zuträglich wäre.

Bill Webber gibt bei der Polizei zu Protokoll, dass Sam ihn angegriffen und brutal verletzt hätte. Da es dafür jedoch keinerlei Beweise gibt, will Lieutenant Wheeler den Fall zu den Akten legen. Bill kocht vor Wut. Später engagiert er eine Prostituierte, die Cassie zum Verwechseln ähnlich sieht, um vorzutäuschen, dass er und Cassie eine Affäre hätten. Schließlich bringt er sogar Cassie in seine Gewalt. Sam und Lieutenant Wheeler können Cassie aus Bills Fängen retten und den Übeltäter verhaften.

Da der Pfarrer, der die Doppelhochzeit eigentlich durchführen sollte, kurzfristig verhindert ist, springen ausgerechnet Reverend Smallwood und dessen Frau ein, welche Peyton und Tom in South Carolina getraut hatten. Sowohl Peyton und Tom als auch Reese sind entsetzt, als sie die beiden auf dem „Riverboat“ antreffen. Schließlich halten die Smallwoods Peyton nach wie vor für Reese und im Gegenzug Reese für Peyton. Um zu verhindern, dass ihre Lügengeschichte auffliegt, versuchen Peyton und Tom, das Pfarrerspaar loszuwerden. Auch Reese ist nicht untätig und behauptet vor Reverend Smallwood, dass Nick ebenfalls Pfarrer sei und die Doppelhochzeit gern durchführen möchte. Schließlich gelingt es ihnen unabhängig voneinander, die Smallwoods zu vergraulen.

Schließlich ist der große Moment der Hochzeit gekommen. Kurz bevor der Pfarrer mit der Zeremonie beginnen kann, ergreifen Reese und Nick das Wort und bezichtigen Peyton und Tom vor der gesamten Hochzeitsgesellschaft, sie hintergangen zu haben. „Ich kann Tom nicht heiraten, weil er schon verheiratet ist – mit Peyton. Klar ist: Tom war scharf auf mein Vermögen. Was Peyton wollte, das werden wir wohl nie erfahren“, verkündet Reese, „aber eins steht fest: Diese Leute sind Lügner und Betrüger, und kein Mensch sollte ihnen je wieder trauen!“ Anschließend rennt sie aus dem Festsaal. Als Peyton erkennt, dass Nick die ganze Zeit Bescheid wusste, ohrfeigt sie ihn und verschwindet ebenfalls. Der Einzige, der sich über diese Entwicklungen freut, ist Edward Burton.

Als ihre Heiratserlaubnis unerwartet wieder auftaucht, lassen sich Lane und Dean spontan von Reverend Smallwood trauen.

Nachdem ihr erster Ärger über ihren gescheiterten Plan verflogen ist, erkennen Peyton und Tom, dass sie immer noch einander haben. Da sie schließlich Mann und Frau sind, schlägt Tom Peyton vor, ihre Flitterwochen in Paris zu verbringen. Peyton ist begeistert und eilt nach Hause, um ihre Koffer zu packen. In der Zwischenzeit ruft Veronica bei Tom an und erzählt ihm, dass sie einen neuen Coup geplant habe, um eine reiche Frau auszunehmen. Dazu benötigt sie jedoch Toms Hilfe. Der will sich sogleich auf den Weg nach Barbados machen. Tom ahnt nicht, dass Veronica von Edward beauftragt wurde, Tom aus Savannah wegzulocken. Veronica wiederum sagt Edward am Telefon endgültig Lebewohl. „Du wirst Eleanor nie verlassen und mich heiraten. Ich habe keine Lust, mich für den Rest meines Lebens in Hotelzimmern zu verstecken. Ich wollte mich nur verabschieden“, sagt sie unter Tränen und beendet das Gespräch. Edward ist zutiefst betrübt.

Als Peyton ihre Sachen aus Reeses Haus holt, kommt es zwischen Peyton und Reese zu einem letzten Schlagabtausch. Reese will wissen, weshalb Peyton so hasserfüllt ist. „Du wurdest von allen verhätschelt, verwöhnt und auf Rosen gebettet. Aber ich, ich durfte nur deine ausrangierten Sachen tragen“, beklagt sich Peyton. „Du warst die Glückliche von uns beiden! Du hattest eine Mutter, die dich geliebt hat! Danach habe ich mich immer gesehnt. Trotzdem war ich nicht sauer dich“, berichtet Reese. „Nein, dazu warst du zu perfekt“, erwidert Peyton kühl. „Eine schlimme Kindheit gibt dir nicht das Recht, die ganze Welt zu bestrafen. Du bist eine erwachsene Frau. Es wird Zeit, dass du Verantwortung für dein Verhalten übernimmst. Die traurige Wahrheit ist, du bist egoistisch und habgierig. Und ich bin froh, wenn ich dich los bin!“, sagt Reese ihrer Halbschwester ins Gesicht. Die lässt Reeses Vorwürfe jedoch an sich abprallen.

Kurz darauf erscheint Peyton auf dem „Riverboat“, um wie geplant mit Tom nach Paris aufzubrechen. Tom erklärt ihr jedoch, dass er die Reise nicht antreten wird, da ihm etwas dazwischengekommen ist. „Du kannst nicht mitkommen“, sagt er Peyton ins Gesicht. „Du kommst nicht mehr zurück, richtig? Dann kann ich eigentlich nichts anderes mehr sagen als: Alles Gute!“, macht Peyton gute Miene zum bösen Spiel. Nachdem Tom gegangen ist, bleibt Peyton mit versteinerter Miene auf dem „Riverboat“ zurück. „Dafür wirst du bezahlen, Reese. Das schwöre ich“, sagt sie zu sich selbst …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
I Don’t (2)
Deutscher Titel:
Aus der Traum
Drehbuch:
Constance M. Burge & James Stanley
Regie:
Eleanore Lindo
Gastdarsteller:
Taurean Blacque (Lieutenant Michael Wheeler), Russell Curry (Detective Sam Lucas), Anthony Griffith (Bill Webber), Mimi Kennedy (Eleanor Alexander)
Anmerkungen:
Dies ist die letzte Folge von "Savannah".
Ausstrahlung:
USA: 24.02.1997 (The WB), DE: 31.08.1997 (RTL2)
Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2022

Ähnliche Episoden

Savannah

Update: 21. Juni 2022

Als Edward erfährt, dass sich Reese und Nick auf dem brennenden „Riverboat“ befinden, ist er erschüttert und macht sich große Vorwürfe. In letzter Sekunde kann Tom Reese und Nick vor den Flammen retten. Tom ahnt, dass Edward dahinters...

Savannah

Update: 15. September 2021

Lane klärt Dean darüber auf, dass Jeannie offensichtlich ein Doppelleben führt und in Augusta mit Matt Carter verlobt ist. Hinter Jeannies Rücken beschließt Dean, nach Augusta zu fliegen. Er bittet Lane, ihn zu begleiten. Als Jeannie Dean auf de...