Zum Hauptinhalt springen

11/I Krieg der Sternchen

Peinlich, peinlich! Bei einer Szene, in der Hunter und Quentin im Auto sitzen, hat Hunter Blähungen. Hörbar – dank Mikro – für das ganze Team. Und als ob damit noch nicht genug wäre, bekommt Quentin aufgrund dessen einen Lachanfall und stellt Hunter damit als Übeltäterin bloß. Als diese sich rächen und sein Toupet vom Kopf ziehen will, verstaucht sie sich auch noch den Arm. Zu viel für Hunter! Stinksauer sucht sie den Produzenten von „Grosse Pointe“ auf und verlangt eine Wiedergutmachung für diese Schmach. Als dieser jedoch ablehnt und den Fall als Bagatelle abstempelt, platzt Hunter der Kragen. Wenn nicht so, dann halt anders, denkt sie sich und erwirkt eine einstweilige Verfügung gegen Quentin, der sich ihr fortan nur noch auf fünf Meter nähern darf. Dass damit die fertigen Drehbücher von „Grosse Pointe“ allesamt umgeschrieben werden müssen, ist ihr egal. Hauptsache, sie hat einen Trumpf gegen Quentin in der Hand.

Und sie liebt es, diesen auszuspielen. In der Kantine darf Quentin nicht mehr mit den übrigen Schauspielern seine Mahlzeiten einnehmen, da Hunter sich immer da aufhält, wo er gerade hingehen will. Und auch sonst steht Quentin meistens allein da, während sich Hunter mit den anderen mächtig amüsiert. Langsam wird Quentin klar, dass er den ersten Schritt auf Hunter zugehen muss, damit alles wieder so wird wie früher. Der Preis dafür ist allerdings recht hoch, denn er muss sich nicht nur vor der kompletten Mannschaft bei ihr entschuldigen, nein, er muss auch die Blähungen auf sich nehmen.

Anzeige

Unterdessen hat Courtney einen Mega-Fang gemacht. Von ihrer Agentin hat sie erfahren, dass sie in Japan der Star schlechthin ist und schon ein erster Werbeauftrag einer japanischen Bierbrauerei vorliegt. Sie soll das „Oki-Opai-Girl“ sein und dieses auch in der Werbung mehrmals betonen. Dass „Oki-Opai“ allerdings so viel wie „Miss Busenwunder“ bedeutet und dies Courtneys Spitzname in Japan ist, verschweigt ihr die Agentin in Anbetracht der Tatsache, dass ihr diese zwei Wörter schlappe 75.000 Dollar einbringen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Star Wars
Deutscher Titel:
Krieg der Sternchen
Drehbuch:
Darin Henry
Regie:
Allison Anders
Gastdarsteller:
Kein Eintrag vorhanden.
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 17.12.2000 (The WB), DE: 17.08.2002 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Starlets

Update: 11. September 2023

Für die dieswöchige Folge von „Grosse Pointe“ erhält das Produktionsteam einen neuen Regisseur: Jonah, seines Zeichens der neue aufgehende Stern am Himmel der Regisseure in Hollywood, der allerdings auch einige Macken hat. Erstens: Er ...

Starlets

Update: 11. September 2023

Hunters Agent hat ein Top-Angebot für sie an Land gezogen: Eine mögliche Hauptrolle in Oliver Stones neuem Filmprojekt „Lewinsky“, wo sie mit aller Wahrscheinlichkeit die Monica spielen soll, wartet auf sie. Voller Elan hängt sie sich ...