CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Wenn Blicke töten könnten

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Geld regiert die Welt, doch gleichzeitig bringt es die Menschen auch zu Fall: Dies muss die reiche Familie Williams aus Beverly Hills am eigenen Leib erfahren. Missgunst, niedere Instinkte und Habsucht haben die einst glückliche Familie auseinanderbrechen lassen. Als der 26-jährige Chandler Williams (Casper Van Dien), welcher längere Zeit bei der U.S. Navy gearbeitet hat, nach Los Angeles zurückkehrt, muss er feststellen, dass sich in seiner Abwesenheit einiges geändert hat: Sein Vater Richard (Perry King) und seine Mutter Gwen (Victoria Principal) sind inzwischen geschieden, und sein Vater plant eifrig seine Vermählung mit seiner wesentlich jüngeren Geliebten Heather Lane (Yasmine Bleeth). Chandler ist entsetzt, als er der zukünftigen Frau seines Vaters begegnet – hatte er doch erst vor wenigen Monaten eine leidenschaftliche Affäre mit ihr!

Chandler versucht Heather zu vergessen und steigt in die Familienfirma „Williams Global Enterprises“ ein. Während er sich seiner Sandkastenliebe Samantha Sanchez (Lourdes Benedicto) annähert, macht Heather keinen Hehl daraus, dass sie weiterhin an ihm interessiert ist. Gleichzeitig mischt sich Heather verstärkt in die Firmengeschäfte ein, was insbesondere Chandlers intrigantem Bruder Peter (John Barrowman) missfällt. Gwen bietet derweil ihrem jugendlichen Neffen Ethan (Kevin Zegers) ein neues Zuhause, da er von seinem Vater misshandelt wird.

Anzeige

Die Schwestern Jenny (Elizabeth Bogush) und Laurie (Josie Davis) arbeiten gemeinsam in dem von ihrer Mutter Gwen geführten Nachtclub „Pulse“. Laurie versucht auf Jenny aufzupassen, da diese ein schwerwiegendes Alkoholproblem hat. Als sich beide Schwestern in den mysteriösen David O’Connor (Ingo Rademacher) verlieben, ist das drohende Unheil unabwendbar.

Die von Aaron Spelling produzierte Primetimesoap „Titans“ wurde ab dem 4. Oktober 2000 auf dem amerikanischen Fernsehsender NBC ausgestrahlt und sollte an frühere Erfolge wie „Der Denver-Clan“, „Beverly Hills, 90210“ und „Melrose Place“ anknüpfen. Zwar erreichte die Serie anfangs 11 Millionen Zuschauer, doch schon nach der Pilotfolge brach die Einschaltquote deutlich ein. Auch der schockierende Zwist, Perry Kings Alter Ego Richard Williams bereits in der fünften Episode sterben zu lassen und ihn durch Jack Wagner in der Rolle von Richards Bruder Jack zu ersetzen, brachte nicht die nötige Aufmerksamkeit, sodass NBC die Serie nach 11 Folgen aus dem Programm nahm. Zwei weitere Folgen blieben unausgestrahlt.

Anzeige

In Deutschland erfolgte die Erstausstrahlung unter dem Titel „Titans – Dynastie der Intrigen“ am 3. September 2008 auf Passion. Hier wurden alle 13 Folgen jeden Freitag um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Im deutschen Free-TV wurde „Titans“ bislang nicht gezeigt.

Letzte Aktualisierung: 14. September 2023

Kurzübersicht

Originaltitel:
Titans
Deutscher Titel:
Titans – Dynastie der Intrigen
Produktionsland:
USA
Produktionsstatus:
Eingestellt
Produktionszeitraum:

2000

Ausstrahlungsart:

Wöchentlich

Anzahl der Folgen:
13 (in 1 Staffel)
Titelsong:
  • „6 Underground“ von Sneaker Pimps
  • „The Finest Line“ von Amye Williams

Ähnliche Serien

Pose

Update: 14. September 2023

New York, 1987: Seit Jahren an den Rand der Gesellschaft gedrängt und von ihren Familien verstoßen, haben sich afro- und lateinamerikanische Homosexuelle, Transgender und Dragqueens in sogenannten „Häusern“ organisiert. Hier haben sie ...

Eine himmlische Familie

Update: 14. September 2023

„Eine himmlische Familie“ (7th Heaven) ist eine amerikanische Fernsehserie über die zunächst sieben- und später neunköpfige Pfarrersfamilie Camden, welche in der fiktiven kalifornischen Kleinstadt Glenoak lebt. Die Familienserie ...