CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

105/VI Die Party ist aus

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Zu Beginn der sechsten Staffel erzählt Joey, was sie und ihre Freunde im letzten Sommer getan haben. Joey ist nicht nach Paris geflogen, sondern hat den Sommer in Capeside verbracht. Audrey und Pacey hingegen sind in Los Angeles gewesen. Jack wurde von seinem Freund verlassen, hat aber dennoch nicht den Spaß am Leben verloren. Jen hat erfahren, dass sich ihre Eltern scheiden lassen, und war darüber mehr als nur erfreut. Und Dawson? Joey sagt, dass die beiden kein einziges Wort miteinander gewechselt haben. Auf dem Weg zum College rempelt Joey einen Mann an. Sie hat ein dringendes Gespräch mit Professor Hetson und ist erschrocken, als es sich dabei um den Mann handelt, mit dem sie zusammengestoßen ist. Professor Hetson teilt Joey mit, dass ihr Stipendium nur knapp die Unterrichtsgebühr abdeckt. Er fragt sie, ob sie einen Job hat. Als sie dies verneint, bietet er ihr eine Stelle in der Bibliothek an. Außerdem stellt der Professor fest, dass Joey die meisten Bücher, die für seinen Kurs erforderlich sind, nicht gelesen hat. Sie muss „Last Exit to Brooklyn“ bis zur ersten Stunde durchlesen – und die findet schon an diesem Nachmittag statt!

Derweil kommen Pacey und Audrey vor dem College an. Sie haben Audreys Bekannten Jack Osbourne aus Los Angeles mitgebracht. Nachdem Jack weggegangen ist, meint Audrey, dass ihre und Paceys Beziehung keine Zukunft haben wird, weil der Sommer nun vorbei ist und die Normalität in ihre Beziehung einkehren wird. Pacey sagt, dass er sich nun endlich einen Job suchen will. Danach überredet Pacey Joey dazu, dass sie Audrey sagt, dass er nicht in ihrem gemeinsamen Zimmer am College wohnen darf. Während Joey auf ihrem Bett liegt und das Buch lesen will, ruft Dawson an und spricht auf den Anrufbeantworter. Er will sich mit ihr treffen. Joey wartet am Treffpunkt auf ihn, doch er taucht nicht auf. Sie kommt zu spät in die Vorlesung von Professor Hetson und wird auch noch von ihm gedemütigt, als ihr Handy klingelt und er den Anruf entgegennimmt. Außerdem hat sie es nicht geschafft, das Buch zu lesen. Ihr Kommilitone Eddie hingegen hat es dagegen gelesen und wird von Professor Hetson gelobt.

Anzeige

In Grams’ Haus trifft Pacey auf Jack. Nachdem er festgestellt hat, wie unzufrieden dieser mit seiner momentanen Wohnsituation ist, fragt er Jack, ob er nicht mit ihm zusammenziehen will. Pacey macht sich sogleich auf den Weg, um eine Wohnung zu suchen, und trifft dabei auf Emma, deren Wohnung Pacey sofort gefällt – doch sie will nicht mit zwei arbeitslosen Männern zusammenziehen. Grams ist erstaunt, als sie Jen in der Küche begegnet und Jen so fröhlich ist wie nie zuvor. Als Jen am College in eine Vorlesung geht und sich hinsetzt, dreht sie sich kurz zur Seite und schreit laut auf, denn neben ihr sitzt keine Geringere als Grams. Die erklärt Jen, dass sie jetzt auch studieren will. Die nächste Vorlesung besucht Jen gemeinsam mit Jack. Der findet den Professor äußerst attraktiv und ist sich sicher, dass dieser ebenfalls schwul ist.

Am Abend gehen die Freunde ins „Hell’s Kitchen“, wo Emma arbeitet. Pacey versucht sie erneut wegen der Wohnung zu überreden, doch sie bleibt hart. Nachdem Joey erschienen ist, reden sie über Dawson. Danach lernt Joey Emma kennen, die ihr einen Job als Kellnerin anbietet. Joey zögert, das Angebot anzunehmen. Audrey und Pacey streiten sich, doch dann sagt Audrey, dass sie ein Zimmer im teuersten Hotel von Boston gemietet hat. Die beiden verschwinden aus der Bar. Auch Jen und Jack gehen bald nach Hause. Nur Joey bleibt sitzen und starrt von Zeit zu Zeit aus dem Fenster. Schließlich entscheidet sie sich, nach Hause zu gehen. Als sie draußen ist, hält plötzlich ein Taxi hinter ihr und Dawson steigt aus. Die beiden reden lange miteinander und Dawson entschuldigt sich, dass er sich nicht bei ihr gemeldet hat. Schließlich tanzen die beiden zu Joeys Lieblingslied. Danach gehen sie in Joeys Zimmer im Wohnheim. Dawson schenkt Joey eine Schneekugel zum Geburtstag. Sie umarmen sich fest. Die Umarmung geht über zu einem leidenschaftlichen Kuss – und schließlich fallen die beiden ins Bett …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Kids Are Alright (1)
Deutscher Titel:
Die Party ist aus
Drehbuch:
Tom Kapinos
Regie:
Greg Prange
Gastdarsteller:
Megan Gray (Emma Jones), Roger Howarth (Professor Greg Hetson), Oliver Hudson (Eddie Doling), Jack Osbourne (als sich selbst), Sebastian Spence (Professor Matt Freeman)
Anmerkungen:
Busy Philipps (Audrey Liddell) wird in die Riege der Hauptdarsteller aufgenommen und erscheint fortan im Vorspann.
Ausstrahlung:
USA: 02.10.2002 (The WB), DE: 08.11.2003 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Dawson kümmert sich weiterhin aufopferungsvoll um seine Mutter Gail und seine kleine Schwester Lily. Gail ist jedoch der Meinung, dass Dawson sich endlich eine Pause gönnen sollte, und rät ihm, Joey in Boston zu besuchen. Dawson ist zunächst ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Joey ist erstaunt über Eddies Rückkehr und fragt ihn, weshalb er wieder in Boston ist. Er erwidert, dass er ihretwegen zurückgekommen ist, da er sie in seiner Nähe braucht. Eddie versucht sich Joey anzunähern, doch sie eröffnet ihm, dass sie ...