CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

23/II Der nackte Wahnsinn

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nachdem er die hochtrabende Ausdrucksweise in Dawsons Drehbuch kritisiert hat, macht Pacey Dawson klar, dass die Hauptcharaktere seines Films offensichtlich Joey und Dawson nachempfunden sind. Pacey schlägt außerdem vor, dass die Hauptfiguren miteinander schlafen sollten, womit Dawson jedoch nicht einverstanden ist. Am nächsten Morgen verteilen Dawson und Jen in der Schule Flyer für das Vorsprechen für den neuen Film. Unterdessen bewundert Jack Joeys erste Aktzeichnung eines nackten Mannes für den Kunstunterricht. Doch leider schüttet er aus Versehen sein Getränk um und ruiniert die Zeichnung. Auf den Gängen der Schule zeigt Pacey Andie die Ergebnisse seines HIV-Tests. Andie erinnert ihn aber daran, dass ein negativer Test nicht automatisch bedeutet, dass sie jetzt sofort miteinander schlafen werden.

Während des Vorsprechens leiden Dawson und Jen unter der endlosen Zahl von Schülern, die schon Schwierigkeiten haben, alle Wörter des Drehbuchs richtig auszusprechen. Jedoch sind der Drehbuchautor und Regisseur sowie die Produzentin von Chris’ und Abbys „wirkungsvollem“ Lesen überrascht. Doch zu Dawsons Missfallen glauben die beiden ebenfalls, dass er ein paar Änderungen an seinem Drehbuch vornehmen sollte und dass die beiden Hauptfiguren miteinander schlafen sollten. Nachdem das Vorsprechen endlich vorbei ist, redet Jen mit Dawson über die Bedeutung ihrer früheren Beziehung in seinem Leben. Draußen bei den Spinden bietet Jack Joey an, für sie als Aktmodell zu posieren, um sie vor einer Sechs im Kunstunterricht zu bewahren.

Anzeige

Andie kauft eine neue Packung ihrer Antidepressiva in der Apotheke. Sie dreht sich um und sieht Pacey den Laden betreten. Zuerst versucht sie, das Döschen hinter ihrem Rücken zu verstecken, doch Pacey entdeckt die Medizin. Sie sagt Pacey aber nicht die Wahrheit, sondern erzählt, dass die Pillen für ihre Mutter sind. Die beiden richten nun ihre Aufmerksamkeit auf das große Angebot an Kondomen, neben dem sie zufällig stehen. Zu Paceys Erstaunen ist Andie einverstanden, eine Packung zu kaufen. Nachdem sie den Laden verlassen haben, erzählt Andie Pacey, dass sie will, dass ihr erstes Mal etwas Besonderes ist: Sie träumt von einem romantischen Abendessen, einem Spaziergang am Strand und einer Nacht in einer Pension. Pacey versichert ihr, dass er so lange warten wird, bis sie bereit ist. Jack kommt bei Joey an und hat bald nur noch ein Handtuch umhängen. Doch für Joey ist die ganze Sache äußerst peinlich und sie entscheidet sich, dass sie unter diesen Umständen nicht zeichnen kann. Deshalb bittet sie Jack, zu gehen. Als sie aufsteht, stößt sie ihre Staffelei um. Als Jack ebenfalls aufspringt, um ihr zu helfen, verliert er sein Handtuch. Nun ist die Katze aus dem Sack und die beiden entschließen sich, die Sache nun doch durchzuziehen.

Unterdessen verbringen Pacey und Andie einen romantischen Abend bei einem Abendessen in einem feinen Restaurant. Pacey will jeden Punkt von Andies Traum erfüllen. Inzwischen geht Jen zu Dawson, der an den Docks steht. Auch sie glaubt, dass Dawson das Konzept seines Drehbuchs, wonach die beiden Hauptcharaktere keinen Sex haben, noch einmal überdenken sollte. Mit der Zeit wird Joey immer lockerer und konzentriert sich besser auf das Zeichnen. Die beiden beginnen, über Sex zu reden. Jack gibt zu, sein erstes Mal schon hinter sich zu haben, und Joey bittet ihn, zu beschreiben, wie es war. Jack erzählt von seinen Erfahrungen und merkt dabei nicht, dass er körperlich erregt wird. Als er es bemerkt, ist es bereits zu spät, denn Joey hat ebenfalls gesehen, was passiert ist.

Anzeige

Pacey führt Andie in eine schöne Pension, was sie zuerst nervös werden lässt. Doch dank Paceys Hinweis, dass sie alle Zeit der Welt haben, entspannt sie sich. Während sich Pacey und Andie küssen, sitzt Dawson in seinem Zimmer und versucht sein Drehbuch zu überarbeiten. Frustriert holt er ein Bild von Joey hervor und starrt es an, bevor er eine große Dialogstelle aus dem Text löscht. Kurze Zeit später verlässt er das Haus und klettert in Jens Zimmer. Dawson überrascht Jen, indem er ihre Lippen küsst. Jen ist zunächst durcheinander, erwidert dann aber den Kuss. Zurück in Joeys Haus zieht sich Jack wieder an und entschuldigt sich dann bei Joey. Die beiden beginnen sich leidenschaftlich zu küssen und fallen auf das Sofa. Pacey hat derweil andere Dinge im Kopf. Er gesteht Andie, dass noch keiner von ihnen wirklich bereit ist, mit dem jeweils anderen zu schlafen. Pacey will ihre Beziehung nicht zerstören, indem sie irgendetwas überstürzen, und fährt Andie nach Hause.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
High Risk Behavior
Deutscher Titel:
Der nackte Wahnsinn
Drehbuch:
Jenny Bicks
Regie:
James Whitmore, Jr.
Gastdarsteller:
Jason Behr (Chris Wolfe), Monica Keena (Abby Morgan), Meredith Monroe (Andie McPhee), Kerr Smith (Jack McPhee)
Anmerkungen:
Mary-Margaret Humes (Gail Leery), John Wesley Shipp (Mitch Leery), Mary Beth Peil (Evelyn "Grams" Ryan) und Nina Repeta (Bessie Potter) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 13.01.1999 (The WB), DE: 13.06.1999 (Sat.1)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Dawson kämpft mit seiner letzten Arbeit für den Filmkurs. Seine Aufgabe ist es, Humphrey Bogart mit einer Person aus seinem richtigen Leben zu vergleichen. Joey schlägt vor, dass er jemanden interviewen sollte. Daraufhin wählt Dawson Joey aus, ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Joey und Pacey sollen sich für Dawsons Film küssen. Joey weigert sich jedoch und streitet sich mit Dawson. Sie versteht nicht, weshalb sie Pacey küssen soll und Dawson im wahren Leben noch nicht einmal Jen geküsst hat. Dawson hat sich ...