CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

65/IV Freunde

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Joey sitzt abermals bei ihrer Beratungslehrerin, welche ihr eröffnet, dass sie für das Williams College ein Bewerbungsschreiben benötigt, welches von der Person verfasst sein muss, die Joey am besten kennt. Nun steht Joey vor der Frage, welche Person dies sein soll: Dawson oder Pacey? Zunächst fragt sie Gretchen um Rat. Nach diesem Gespräch entscheidet sich Joey für Dawson. Der teilt ihr jedoch nach einer Unterhaltung mit Mr. Brooks mit, dass er nicht die richtige Person für diese Aufgabe ist. Pacey wiederum ist wütend, dass Joey Dawson und nicht ihn gefragt hat.

Jen ist derweil vollkommen am Ende. All ihre Freunde gehen ihr aus dem Weg und vor allem Jack ist nicht bereit, auch nur ein Wort mit ihr zu wechseln. Andie versucht die Beziehung der beiden zu kitten, indem sie Jen eine fingierte E-Mail schickt. Doch Jack sagt Jen ins Gesicht, dass er nichts mehr mit ihr zu tun haben möchte. Auch Drue bereitet Jen Kummer: Er hat Jen und sich selbst bei der Polizei und der Schulaufsicht aufgrund des Ecstasys angeschwärzt. Daraufhin werden Jen und Drue zu 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit verdonnert. Grams ist maßlos enttäuscht von Jen.

Anzeige

Mr. McPhee bietet Andie an, den Rest des Schuljahrs freizunehmen und einige Monate bei ihrer Tante in Florenz zu wohnen, da sie den Schulabschluss aufgrund ihrer hervorragenden Noten ohnehin bereits bestanden hat. Jack ist wütend und wirft Andie vor, aus Capeside fliehen zu wollen. Pacey hingegen unterstützt Andie und meint, dass es ihre Entscheidung sei.

Letztendlich nimmt Andie das Angebot ihres Vaters an und lockt ihre Freunde unter einem falschen Vorwand ins Restaurant der Leerys. Natürlich ist niemand erfreut, die jeweils anderen zu sehen, doch Andie bringt sie dazu, sich an einen Tisch zu setzen. Dann hält Andie eine ergreifende Rede, da sie ihre Freunde nicht zerstritten in Erinnerung behalten will. Dies öffnet allen die Augen und sie gehen einen Schritt aufeinander zu. Pacey entschuldigt sich bei Joey. Jack verzeiht Jen und erklärt seiner Schwester, dass er nicht wollte, dass sie geht, weil er sie nicht verlieren wollte. Dawson schreibt nun doch die Empfehlung für Joey – und auch für seine Freundschaft zu Pacey scheint es noch Hoffnung zu geben.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
You Had Me at Goodbye
Deutscher Titel:
Freunde
Drehbuch:
Chris Levinson & Zack Estrin
Regie:
John Behring
Gastdarsteller:
Sasha Alexander (Gretchen Witter), David Dukes (Joseph McPhee), Carolyn Hennesy (Mrs. Valentine), Mark Matkevich (Drue Valentine), Harve Presnell (Arthur Brooks)
Anmerkungen:
Nina Repeta (Bessie Potter) tritt in dieser Folge nicht auf. Diese Folge ist David Dukes (Joseph McPhee) gewidmet, welcher kurz vor der Ausstrahlung verstarb.
Ausstrahlung:
USA: 15.11.2000 (The WB), DE: 07.09.2002 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Nach ihrem Kuss weiß Joey nicht, wie sie mit Eddie umgehen soll. Eddie findet ihr Verhalten lächerlich. Dann nimmt Eddie Joey jedoch vor Professor Hetson in Schutz und wird daraufhin des Kurses verwiesen. Als Joey ihn zurückholen möchte, will er ...

Dawson's Creek

Update: 11. September 2023

Joey und Dawson schauen sich gemeinsam einen Film an. Als Dawson plötzlich den Film ausmacht, protestiert Joey. Sie mag auch Liebesgeschichten, die kein Happy End haben. Gerade diese Filme zeigen, dass die Liebe eine unheimliche Kraft hat. Dawson ...