68/IV Frohe Weihnachten

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Joey ist mal wieder im Stress. Sie steht vor einer wichtigen Prüfung und hat keine Zeit zum Lernen. Als Bessie und Bodie für drei Tage verreisen, will Joey die kostbare Zeit nutzen. Allerdings muss sie auf den kleinen Alexander aufpassen und es kommen überdies Gäste, um die sie sich kümmern muss. Da Pacey ihr keine große Hilfe ist, schickt sie ihn nach Hause. Dennoch setzt Joey die Prüfung in den Sand. Pacey legt ein gutes Wort für Joey ein, sodass ihr Lehrer ihr erlaubt, die Prüfung noch einmal zu wiederholen.

Dawson beginnt derweil mit den Dreharbeiten zur „A. I. Brooks Story“. Zu Beginn geraten Dawson und Mr. Brooks aneinander, da Brooks nicht viel von den neuen Filmtechniken hält. Später raufen sich die beiden aber zusammen und Brooks erzählt viel von seinem Leben. Außerdem spricht Dawson mit Gretchen über den Kuss unter dem Mistelzweig. Beide sind sich einig, dass er nichts zu bedeuten hatte.

Jen hat in der Zwischenzeit etwas Großes mit Jack vor: Sie schleppt ihn gegen seinen Willen zu einer Schwulenversammlung. Jacks Laune sinkt noch weiter, als er auf Tobey trifft. Der macht Jack nämlich konsequent nieder und hält ihn für nicht schwul genug. Als sich die Gruppe zu einem Bowlingabend trifft, will Jack nicht mitgehen, doch Jen spielt abermals die Schicksalsfee. Erneut geraten Jack und Tobey so sehr aneinander, dass Jack das Weite sucht. Die beiden treffen sich anschließend noch einmal, doch ihnen wird klar, dass sie nichts gemeinsam haben.

Joey will sich auf Paceys Anraten mit Dawson unterhalten. Bevor sie dazu kommt, überreicht Dawson ihr sein Weihnachtsgeschenk: ein gerahmtes Bild von ihr und Pacey. Joey ist beeindruckt und will gleichzeitig wissen, was zwischen Dawson und Gretchen läuft. Sie rät Dawson, auf sein Herz zu hören, da Gretchen keinen besseren Freund als ihn finden könnte. Später erfährt Dawson von Mr. Brooks, dass dieser schwer krank ist und ihm nicht mehr viel Zeit bleibt, um den Film zu Ende zu drehen. Am Abend trifft sich Dawson mit Gretchen und gesteht ihr, dass ihm der Kuss doch nicht egal ist und dass er sie sehr gernhat. Gretchen lässt aber offen, ob Dawson sich Hoffnungen machen darf.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Self Reliance
Deutscher Titel:
Frohe Weihnachten
Drehbuch:
Gina Fattore
Regie:
David Petrarca
Gastdarsteller:
Sasha Alexander (Gretchen Witter), David Monahan (Tobey Barret), Harve Presnell (Arthur Brooks)
Anmerkungen:
Meredith Monroe (Andie McPhee), Mary-Margaret Humes (Gail Leery), John Wesley Shipp (Mitch Leery) und Mary Beth Peil (Evelyn "Grams" Ryan) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 19.12.2000 (The WB), DE: 27.09.2002 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Dawson's Creek

Update: 15. September 2021

Dawson und Joey diskutieren darüber, was Männer und Frauen aneinander anziehend finden. Dawson ist mit seiner romantischen Theorie ganz anderer Meinung als Joey. Jen diskutiert mit einem Lehrer über Sterbehilfe. Da dieser nicht Jens Meinung ist, ...

Dawson's Creek

Update: 15. September 2021

Dawson und Joey läuten die Frühlingsferien mit einem Besuch bei Dawsons Tante Gwen ein. Nicht nur Pacey und Andie schließen sich ihnen an, sondern auch Paceys alter Bekannter Will Krudski, welcher seine Kindheit in Capeside verbrachte, nun aber in ...