114/VI Talente

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Robbie und Lucy gehen schon wieder gemeinsam aus. Eric glaubt mittlerweile, dass mehr als nur Freundschaft im Spiel ist. Doch die beiden versuchen ihn zu überzeugen, dass sie praktisch wie Geschwister sind. Dieses „praktisch“ stört Eric daran. Die beiden gehen ins Kino. Kurz zuvor erfährt Lucy, dass Robbie einen Freund namens Liam eingeladen hat, da er der Meinung ist, dass Lucy auch mit anderen Jungen ausgehen sollte. Lucy ist nicht begeistert, doch als sie den Jungen sieht, ändert sie ihre Meinung. Die drei gehen ins Kino und Robbie kommt sich auf einmal wie das fünfte Rad am Wagen vor. Er läuft den beiden nur hinterher und Lucy würdigt ihn keines Blickes mehr. Nach dem Kino gehen die drei in die Pool Hall und spielen Billard. Robbie sitzt die ganze Zeit allein an einem Tisch und beobachtet Lucy und Liam. Auf einmal sieht Robbie Lucy mit anderen Augen. Als Lucy kurz auf die Toilette geht, schickt Robbie Liam nach Hause, da Lucy ihn angeblich nicht mehr sehen will. Liam weiß gar nicht, wie ihm geschieht. Robbie meint, dass Lucy noch nicht so weit sei, eine neue Beziehung einzugehen, und sie ihn auch nicht attraktiv finden würde. Liam verschwindet enttäuscht. Als Lucy von der Toilette zurückkehrt, meint Robbie zu ihr, dass sie scheinbar doch nicht Liams Typ gewesen sei und er nach Hause gegangen ist. Die beiden fahren nach Hause. Im Garten gesteht Robbie Lucy, dass er eifersüchtig war und Liam nach Hause geschickt hat. Robbie versucht Lucy zu küssen, doch sie weicht aus und verschwindet ins Haus.

Matt muss eine Sonderschicht im Krankenhaus einlegen, da an diesem Abend nur ein Arzt Dienst hat und sich die Patienten im Wartezimmer stapeln. Er begegnet einer Patientin, welche in den letzten Wochen täglich die Praxis besucht hat und anscheinend mit immer schlimmeren Schmerzen wiederkommt. Doch der behandelnde Arzt meint, dass sie lediglich Sodbrennen habe. Matt glaubt das nicht. Er versucht mit dem behandelnden Arzt über diese Frau zu reden, doch der speist ihn ab. Als die Frau nach ein paar Stunden mit noch schlimmeren Schmerzen im Wartezimmer sitzt, hat Matt die Nase voll und ruft seinen Onkel Dr. Hank Hastings an. Hank untersucht die Frau und stellt fest, dass sie eine Eileiterschwangerschaft hat und sofort notoperiert werden muss. Die OP verläuft gut. Als der diensthabende Arzt in der Praxis auf Hank trifft, feuert er Matt. Hank greift ein und meint, dass nicht Matt gekündigt werden sollte, sondern ihm, da er einer Frau mit schweren Schmerzen nicht geholfen hat. Damit habe er gegen den hippokratischen Eid verstoßen. Hank übernimmt alle Patienten an diesem Abend. Matt wird klar, dass er sich auf die Fachrichtung Gynäkologie spezialisieren will.

Simon arbeitet seit einer Woche in einer Pizzeria. Er kommt zum dritten Mal in einer Woche zu spät. In der Pause spricht der Geschäftsführer mit ihm. Simon meint, dass er sich keine Bestellung merken kann, alle Kunden Ewigkeiten warten müssen, er als Kellner vollkommen ungeeignet sei und daher kündigen würde. In seiner nächsten Pause macht er Aufzeichnungen, wie die Pizzeria ihre Ausgaben einschränken könnte. Der Chef ist begeistert und befördert Simon zum „Finanzberater“. Annie weiß wieder nichts mit sich anzufangen. Ihre Freundin Serena überredet sie, sich eine neue Beschäftigung zu suchen, die sie ausfüllt und ihrem Leben einen neuen Sinn gibt. Annie besorgt sich eine Stelle an Ruthies Privatschule und unterrichtet von nun an das Fach Ethik.

Ruthie soll einen Aufsatz über ihren späteren Berufswunsch schreiben. Doch da sie so viele Talente hat, weiß sie nicht, was sie werden möchte. Eric meint, dass sie eine Liste mit all ihren Talenten verfassen und anschließend das aussuchen sollte, welches ihr am besten gefällt. Als sie die Liste fertig hat, merkt sie, dass ihr viel zu viel gefällt. Schließlich verfasst Ruthie ihren Aufsatz und schreibt, dass sie so werden will wie ihre Mutter, da sie Klempner, Lehrer, Bäcker und so vieles mehr in einem ist.

Wilson ist sauer auf Mary, da sie wichtige Besorgungen aufgrund ihrer neuen Arbeit vergessen hat. Außerdem sieht es so aus, als sei Mary zu unbegabt für die Feuerwehr, da sie ständig an andere Dinge denkt. Sie muss sich anstrengen, um den Eignungstest am Monatsende zu bestehen. Wilson will einfach nicht akzeptieren, dass Mary nicht nur Billys Mutter, sondern auch Feuerwehrfrau werden will. Nachdem Wilson mit Billy geredet hat, versteht er, dass er Mary Unrecht getan hat. Schließlich ist sie nicht seine Frau und auch nicht Billys Mutter. Am nächsten Tag besucht Wilson Mary beim Feuerwehrtraining und entschuldigt sich. Er geht auf die Knie und gesteht Mary seine Liebe. Zum Schluss fragt er sie, ob sie ihn heiraten will …

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Work
Deutscher Titel:
Talente
Drehbuch:
Sue Tenney
Regie:
David J. Plenn
Gastdarsteller:
Ed Begley, Jr. (Hank Hastings), Michael Canavan (Steve), Mike Erwin (Hugh), Zach Galligan (Dr. Kent), James Keane (Pete), Andrew Keegan (Wilson West), Jane Lynch (Krankenschwester), Jane A. Rogers (Serena), Sam Saletta (George Camden), Tasha Taylor (Gina Miller), Eric Ware (Rick), Mike Weinberg (Billy West, Jr.)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 14.10.2001 (The WB), DE: 22.08.2002 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 17. September 2021

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Lucy ist wütend, da ihr strikte Bettruhe verordnet wurde und sie nichts erledigen darf. Mitten in der Nacht lässt sie ihren Frust an Kevin aus und ihr Gezeter ist im ganzen Haus zu hören, sodass die restlichen Familienmitglieder nicht schlafen ...

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Der Valentinstag steht vor der Tür und Ruthie möchte aller Welt beweisen, dass sie und T-Bone eine ernste Beziehung führen. Daher schlägt sie T-Bone vor, dass sie sich tätowieren lassen sollten. T-Bone ist unsicher und Margaret warnt Ruthie, ...