CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

131/VI Zerwürfnisse (1)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Der Tag von Matts und Sarahs Hochzeit rückt näher. Matt, Eric, Sarah und ihr Vater sitzen in der Synagoge und sprechen den Ablauf für die Hochzeit durch. Eric dankt dem Rabbi, dass er ihn in die Trauung miteinbezieht und dadurch beide Religionen in der Hochzeit Einklang finden. Anschließend geht der Rabbi den Hochzeitsablauf durch. Dabei betont er bei jeder Tätigkeit, dass er dies mache. Eric sitzt da und möchte andauernd eingreifen und fragen, ob er diese Tätigkeit erledigen kann, doch der Rabbi ignoriert es und spricht weiter. Anschließend fragt Eric, was seine Aufgabe sei. Der Rabbi meint, dass er eine gesegnete Kerze halten darf. Eric ist enttäuscht und möchte wieder sprechen, doch Matt hält ihn zurück. Später spricht Sarah mit ihrem Vater und bittet ihn, Eric eine anständige Aufgabe zu geben. Der Rabbi zeigt sich widerspenstig und Sarah wird klar, dass er noch immer nach einer Lösung sucht, die Trauung zu verhindern. Sarah macht ihren Vater unmissverständlich klar, dass er die Hochzeit nicht verhindern kann.

Derweil schauen sich Annie und Sarahs Mutter den Saal für den Hochzeitsempfang an. Da es im Judentum keinen Polterabend gibt, organisiert Annie diesen. Doch sie erfährt von Rosina, dass mindestens hundert Personen auftauchen werden. Die passen natürlich nicht in den Garten und auch das Essen wird nicht ausreichen. Daher bekommt Annie Panik und mietet die Pool Hall an. Derweil hat der Rabbi Matt zu einem Gespräch gebeten und schlägt ihm vor, am nächsten Tag, einige Stunden vor der Hochzeit, zum jüdischen Glauben überzutreten. Der überrumpelte Matt stimmt zu. Als Eric dies erfährt, rastet er aus. Annie meint, dass er Matt sein Leben leben lassen und sich nicht mehr einmischen sollte. Doch Eric geht zum Rabbi und meint, dass er dies nicht zulassen werde. Eric und der Rabbi streiten sich so sehr, dass Eric nicht auf der Hochzeit erscheinen will und der Rabbi die beiden nicht mehr trauen möchte. Als Sarah davon erfährt, stellt sie ihren Vater zur Rede und bittet ihre Mutter, ihr dabei zu helfen, ihn wieder umzustimmen. Auch Matt ist sauer auf Eric und meint, dass er und Sarah nicht zum Polterabend erscheinen werden. Als bei der Feier niemand auftaucht, erfährt Annie, dass Eric und der Rabbi die Hochzeit abgesagt haben.

Anzeige

Ruthie möchte ihr Zimmer zurückhaben. Sie packt ihre Sachen und wirft sie Robbie vor die Füße. Nun meint sie, dass er ausziehen und ins Garagenapartment umsiedeln solle. Doch Robbie nimmt an, dass Ruthies altes Zimmer inzwischen seines ist. Daraufhin räumt Ruthie Robbies Sachen ins Apartment und legt ihm anschließend nahe, dass er entweder ins Garagenapartment zieht oder die Wohnungsannoncen gründlich studiert. Matt hat noch niemanden zum Trauzeugen erklärt. Simon meint zu Robbie, dass er ganz bestimmt seinen Bruder fragt und er es unbedingt machen möchte. Robbie erwidert, dass Simon Matt darauf ansprechen und sich dann anbieten solle. Dummerweise möchte Matt ausgerechnet Robbie zu seinem Trauzeugen ernennen. Simon rebelliert nun gegen Robbie und meint, dass er sich nicht seine Position als Bruder streitig machen lässt. Robbie betont, dass er dies nicht möchte, doch Simon lässt nicht mit sich reden.

Lucy bittet Kevin, nach Glenoak zu ziehen, doch er meint, dass er dazu nicht bereit sei. Auch sie möchte nicht den gleichen Fehler noch einmal begehen und wegen eines Jungen in eine andere Stadt ziehen. Die beiden sind unschlüssig, was aus ihnen werden soll. Als Lucy am Flughafen auf ihre Großeltern wartet, trifft sie einen netten Jungen namens Doug und beginnt mit ihm zu flirten. Die beiden verstehen sich bestens und sie lädt ihn zur Hochzeit ein, da sie annimmt, dass Kevin nicht auftaucht. Mary und Ben haben Beziehungsprobleme. Ben ruft Lucy an und bittet sie um Hilfe. Sie meint, dass er Mary zeigen solle, dass er es ernst meint. Also nimmt er einen Ring, fährt zum Flughafen und macht Mary vor einer großen Menschenmenge einen Heiratsantrag. Sie weist Ben jedoch zurück. Der ist deprimiert und trifft sich mit Kevin. Die beiden Brüder kaufen sich Flugtickets, um nach Glenoak zu fliegen und sich mit Mary bzw. Lucy auszusprechen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Holy War (1)
Deutscher Titel:
Zerwürfnisse (1)
Drehbuch:
Sue Tenney
Regie:
Tony Mordente
Gastdarsteller:
Ed Begley, Jr. (Hank Hastings), Charlie Brill (Mr. Tallridges), Beverly Garland (Ginger Jackson), Sean Cw Johnson (Doug), Richard Lewis (Rabbi Richard Glass), Jane Lynch (Krankenschwester), Sarah Danielle Madison (Sarah Camden), Mitzi McCall (Mrs. Tallridges), Laraine Newman (Rosina Glass), Deborah Raffin (Julie Hastings), Geoff Stults (Ben Kinkirk), George Stults (Kevin Kinkirk), Ron Zimmerman (Doc)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 13.05.2002 (The WB), DE: 17.09.2002 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023

Während einem von Kevins Polizeieinsätzen läuft ein kleiner Junge an ihm vorbei, der plötzlich eine Waffe zieht, auf ihn und seinen Kollegen schießt und dann wegläuft. Daraufhin macht Captain Michaels Kevin Vorwürfe, weil er in letzter Zeit ...

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023

Matt ist mit den Nerven am Ende. Er hat erfahren, dass er sich einem psychologischen Test unterziehen muss, bevor er Arzt werden kann. Der Psychologe soll feststellen, ob Matt dafür geeignet ist, Arzt zu werden – oder eben nicht. Matt versucht mit ...