167/VIII Alte Wunden

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Martins Vater Bill kehrt für einen Tag aus dem Irak nach Glenoak zurück. Martin ist zuversichtlich, dass sie über das Angebot des Baseballteams aus Miami sprechen werden. Vor Bills Ankunft liefern sich Roxanne und Martins Tante Betsy im Garten der Camdens ein Wortduell, denn Roxanne ist gegen die Politik von George Bush, während Betsy den Krieg im Irak für gerechtfertigt hält. Als Bill schließlich erscheint, geraten auch er und Roxanne aufgrund ihrer unterschiedlichen Meinungen aneinander. Doch Bill findet Roxanne so anziehend, dass er sie aus heiterem Himmel küsst. Plötzlich kommt Martin in den Raum und wird Zeuge des Kusses. Er rastet aus und schreit, dass sein Vater damit aufhören soll. Daraufhin verschwindet Martin.

Eric und sein Vater folgen ihm und erfahren von Cecilia, dass Martin auf der Tribüne am Baseballplatz ist. Auf der Tribüne sprechen sich Martin und Bill aus. Martin meint, dass Bill mit dem Kuss seine Mutter verraten habe. Doch Bill macht ihm klar, dass sein Leben weitergehe und er Roxanne auf jeden Fall wiedersehen möchte. Martin akzeptiert es und verbringt einen schönen Abend mit seinem Vater. Letzten Endes klärt sich auch die Frage über Martins Zukunft: Martin soll die Schule beenden und danach entscheiden, ob er nach Miami geht oder lieber ein College besucht.

Betsy hat derweil ein Auge auf Chandler geworfen, da dieser nun Single ist. Sie findet ihn sehr anziehend und küsst ihn. Sie ist sich sicher, Chandler damit zu neuem Selbstvertrauen geholfen zu haben. Peter und Martin unterhalten sich über ihre Väter. Erst versucht Peter mit seinem Vater anzugeben, doch ihm wird bewusst, dass es nichts gibt, mit dem er angeben könnte. Dieses Gespräch wird von Vic belauscht, der daraufhin verärgert das Haus verlässt. Auch Paris lässt kein gutes Haar an Vic.

Dieser beschließt daraufhin, sich bei den Marines zu melden. Doch er wird abgewiesen, da er zu alt ist. Auch keine andere staatliche Behörde würde ihn aufgrund seines Alters einstellen. Um dennoch Eindruck bei Paris und Peter zu schinden, meldet er sich schließlich bei den „Anonymen Alkoholikern“ an. Als er dies Paris mitteilen will, wird das Gespräch vom Anrufbeantworter unterbrochen. Roxanne ruft an und erzählt, dass Paris und Chandler eine Beziehung hatten. Davon wusste Vic nichts. Daraufhin bricht für ihn eine Welt zusammen und er verlässt verletzt und fluchend Paris’ Haus.

Ruthie ist genervt. Sie hat schwierige Hausaufgaben auf, soll sich aber auch um die Zwillinge kümmern. Peter möchte ihr nicht helfen, da sie selbstständig lernen soll. Doch am Abend meint Peter am Telefon, dass er Ruthie doch gern helfen würde, denn er sei froh, sie zu kennen. Auch Kevin und Lucy sowie Annie und Eric wird durch Bills Anwesenheit klar, wie froh sie sind, einander gefunden zu haben.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Healing Old Wounds
Deutscher Titel:
Alte Wunden
Drehbuch:
Brenda Hampton
Regie:
Harry Harris
Gastdarsteller:
Bryan Callen (Vic Vickery), Kent Faulcon (Marine), Shannon Kenny (Paris Petrowski), Costas Mandylor (Bill Brewer), Keri Lynn Pratt (Betsy Brewer)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 25.01.2004 (The WB), DE: 15.11.2004 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 17. September 2021

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Es ist Valentinstag und Happys Junge werden weggegeben. Daraufhin versucht die Hündin zu fliehen, um ihre Jungen zu suchen. Eric, Annie, Reverend Hamilton und dessen Frau Patricia planen eine Campingnacht. Das bedeutet, dass alle Kinder der beiden ...

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Mary ist inzwischen seit drei Wochen in Buffalo und in Glenoak wird über ihr plötzliches Verschwinden gerätselt. Die Gemeindemitglieder mutmaßen, dass Mary Drogen genommen hat oder schwanger ist. Als Eric von diesen Gerüchten hört, ist er ...