189/IX Profilneurosen

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Lucy und Savannah wurden aus dem Krankenhaus entlassen und Kevin ist der Meinung, dass dies viel zu früh geschehen ist. Er fühlt sich noch nicht gewachsen, sich um Savannah zu kümmern, während Lucy vollends in ihrer neuen Aufgabe als Mutter aufgeht. Sie lässt sogar bereitwillig Nachbarn aus Glenoak ins Haus, um ihnen das Kind zu zeigen. Annie kann das nicht nachvollziehen, und auch Kevin heißt Lucys Verhalten nicht gut. Er meint, dass Lucy nur deshalb die Vorzeigemutter spielen kann, da Eric und Annie ihr die meiste Arbeit abnehmen. Dies kränkt Lucy sehr und die beiden streiten sich. Erst später kommt es zur großen Aussprache. Sie sind sich einig, dass sie mit dem Umzug in ihr eigenes Heim noch einige Zeit warten wollen.

Martin wohnt neuerdings im Garagenapartment. Ein Mädchen namens Zoé hat dort übernachtet, was Ruthie nicht verborgen bleibt. Martin möchte, dass die Sache unter ihnen bleibt. Ruthie erklärt sich einverstanden und sagt im selben Atemzug, dass sie ein Auge auf einen gewissen Vincent geworfen habe. Sie bittet Martin, dass er ein Date zwischen ihr und Vincent arrangiert. Vincent ist jedoch gegen ein Date mit Ruthie. Er denkt, dass seine Eltern dies eingefädelt haben, damit Eric ein Gespräch mit Vincent führt. Gegenüber Martin deutet Vincent an, dass er ein Problem habe, was aber niemanden etwas angeht. Als er am selben Tag bei den Camdens anruft, bittet Eric Vincent um ein Gespräch. Vincent steckt in einem Dilemma, da seine Eltern ihn zwingen, zur Kirche zu gehen, er sich aber strikt dagegen weigert. Dies hat vor allem mit der Haltung der Kirche zum Thema vorehelicher Sex zu tun.

Eric erfährt von Zoés Eltern, dass diese bei Martin übernachtet hat. Zoé erscheint bei den Camdens und sagt Martin, dass sie überall erzählt habe, dass sie miteinander geschlafen hätten. Dies habe sie getan, damit sie endlich nicht mehr als sexuell unerfahren gilt. Martin ist wütend und will Zoé nie mehr wiedersehen. Außerdem will er Eric und Annie erzählen, dass Zoé auf seiner Couch übernachtet hat. Plötzlich erscheinen Vincents Eltern im Hause Camden. Diese erzählen, dass sie sich nie um Vincent kümmern mussten, da seine Großeltern dies jahrelang taten. Doch nun sind jene nach Hawaii gezogen und Vincents Eltern stehen vor einem großen Problem. Eric versucht sie davon zu überzeugen, sich mit Vincent auseinanderzusetzen und in den Gottesdienst zu kommen. Zwischen Ruthie und Vincent kommt es derweil im Garten zu einem Kuss. Letztendlich klären Ruthie, Martin und Eric die Geschehnisse des Tages. Eric ist froh, dass die beiden ihre Fehler einsehen, doch er spricht auch ein Machtwort: Martin darf keine Mädchen mehr im Garagenapartment empfangen und Ruthie muss vorerst auf ihr Date mit Vincent verzichten.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Fine Art of Parenting
Deutscher Titel:
Profilneurosen
Drehbuch:
Brenda Hampton & Justin Trofholz
Regie:
Harry Harris
Gastdarsteller:
Tim Bagley (Vincents Vater), Katie Cassidy (Zoé), Thomas Dekker (Vincent), Alan Fudge (Lou Dalton), Edie McClurg (Mrs. Beeker), Cheryl White (Vincents Mutter)
Anmerkungen:
David Gallagher (Simon Camden) und Barry Watson (Matt Camden) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 30.01.2005 (The WB), DE: 02.11.2005 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 17. September 2021

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Mary und Lucy sitzen im Flugzeug nach Buffalo. Mary hat ihre Schwester eingeladen, sie ein Wochenende zu begleiten, damit sie ihre restlichen Sachen bei ihren Großeltern abholen kann. Lucy ergeht es im Flugzeug nicht gut: Sie hat Flugangst und legt ...

Eine himmlische Familie

Update: 17. September 2021

Eric erhält Besuch von einem jungen Ehepaar. Der Mann hat einen Arm verloren und trägt seitdem eine Prothese. Doch diese Prothese ist ihm von seinen Arbeitskollegen gestohlen worden, jedoch nur, weil sie sich damit einen Streich erlauben wollten. ...