Zum Hauptinhalt springen

202/X Diamanten und andere Steine

Eric ist nach dem Gemeindefest wegen Ruthie, Simon und den Zwillingen betrübt. Außerdem wundern sich er und Annie über Sandys Besuch. Als Simon dazukommt, erzählt er ihnen widerwillig, dass er und Rose nun zusammen in seiner Wohnung leben. Die Eltern sind bestürzt, haben sie doch vermutet, dass er ihnen erzählen wollte, sie hätten sich getrennt. Sie sind dagegen und wollen, dass Rose wieder auszieht. Simon nimmt die Entscheidung sehr gelassen hin, woraufhin Annie und Eric misstrauisch werden. Sie glauben, dass Simon damit gerechnet hat und schlichtweg wollte, dass sie „Nein“ sagen. Als Grund vermuten sie, dass er mit Sandy zusammen sein will. Die Zwillinge sind ganz verliebt in ihre Tanzpartnerinnen und wollen arbeiten, um ihnen Geschenke kaufen zu können. Eric bremst sie. Schon wenig später haben die Zwillinge bereits neue Freundinnen, obwohl sie noch kurz zuvor glaubten, nie wieder andere Mädchen so sehr lieben zu können.

Lucy ist immer noch sauer auf Kevin und will außerdem mehr Zeit mit Savannah verbringen. Doch ein Fall kommt ihr dazwischen: Ein Mädchen namens Lizzie aus ihrer Gesprächsgruppe zu vorehelichem Sex hat sie in der Gruppe angelogen und in Wirklichkeit bereits Sex gehabt. Nun ist sie schwanger und Lucy soll ihr dabei helfen, ihren Eltern davon zu erzählen. Lucy wendet sich daraufhin an ihren Vater. Sie glaubt, versagt zu haben, und zweifelt an ihrer Entscheidung zu arbeiten, während Kevin bei Savannah bleibt. Doch Eric macht ihr Mut und sagt, dass sie es auch ohne seine Unterstützung schaffe, Lizzies Eltern die Wahrheit zu sagen. Sie ist froh darüber und redet später noch einmal mit Kevin. Er entschuldigt sich bei ihr und sie gesteht ihm, dass ihre alte Schwäche, die Eifersucht, sie wieder heimgesucht habe. Sie sei auch eifersüchtig auf seine Beziehung zu Savannah, doch Kevin zerstreut ihre Bedenken. Sie erzählt ihm auch von Lizzie.

Anzeige

Simon erzählt Rose von der Entscheidung seiner Eltern und bittet sie, auszuziehen, da seine Eltern sonst nicht mehr die Miete für seine Wohnung übernehmen wollen. Doch Rose sieht das nicht ein und bleibt weiterhin bei ihm wohnen. Als Annie bei Simon anruft und Rose rangeht, vermutet sie, dass sie immer noch dort wohnt und Simon vielleicht deshalb so einfach zufrieden mit der Entscheidung war, weil er das ahnte. Eric soll zu ihm fahren und nach dem Rechten sehen. Simon ist genervt von Rose, doch Sandy hat dafür kein Verständnis, da sie ihre Probleme für wichtiger hält. Sie will Eric von der Schwangerschaft erzählen und ihn um Hilfe bitten, aber Simon will sie um jeden Preis davon abhalten. Er verspricht, Martin selbst anzurufen.

Ruthie will nicht mit Sam ausgehen, da er ihr nicht hübsch und beliebt genug ist. Damit sie nicht als das Mädchen dasteht, das Jungs abweist, soll Eric ihr das Date verbieten. Doch er sieht das nicht ein. Also redet sie mit Martin, der ihr rät, Sam doch eine Chance zu geben. Als sie ihn wieder auf Sandy anspricht, tut er so, als wisse er gar nicht wirklich, wer sie sei. Als Sam dazukommt, sagt Ruthie ihm, dass sie nicht mit ihm ausgehen, aber dafür gern mit ihm befreundet sein will. Der glaubt darauf, dass Ruthie ihn für nicht gut genug halte, und ist sauer. Später unterhält sie sich mit ihrer Mutter darüber, dass Mädchen nicht mit einem Jungen ausgehen wollen, weil er nett ist, sondern weil er beliebt ist und gut aussieht. Annie vermutet, dass Ruthie nicht mit Sam ausgehen will, weil sie eigentlich in Martin verliebt ist. Deshalb wolle sie auch Jack, damit sie Martin dadurch auf sich aufmerksam machen könne. Zuerst verleugnet Ruthie dies, doch schon kurz darauf gibt sie es zu. Als Annie Eric davon erzählt, ist dieser sichtlich überrascht.

Anzeige

Eric unterhält sich mit Simon und Rose. Er findet, dass die beiden zusammenziehen sollten, sobald sie verheiratet sind, und Simon gibt ihm recht. Er gesteht, dass er nie damit einverstanden war. Seinem Vater erzählt er wenig später, dass er das Verbot seiner Eltern als Ausrede wollte, da er gegen Rose keine Chance hatte. Das gesteht er wenig später auch der wütenden Rose, die ihre Sachen packt. Sie sagt, dass er ihr beweisen solle, dass er sie wirklich heiraten will. Das hatte er auch vor: Er hat schon den Verlobungsring gekauft, den sie wollte, und sich damit hoch verschuldet, doch das sei sie ihm wert. Rose ist überglücklich.

Als Lucy zu ihrem Gespräch kommt, eröffnet Lizzie ihr, dass sie doch nicht schwanger ist. Doch Lucy will trotzdem mit ihren Eltern reden, da sie ja einen Freund hat und bereits mit diesem geschlafen habe. Lizzie verspricht, in Zukunft auf Sex zu verzichten, doch Lucy lässt nicht locker. Als die Mutter dazukommt, bittet sie Lucy hinein. Es kommt zu dem Gespräch. Lucy klärt die Eltern auf und sagt ihnen, dass Lizzie sehr wohl Wert auf die Meinung ihrer Eltern lege und es sicher gut sei, wenn sie sich mit ihr darüber unterhalten würden. Die Eltern sehen das ein und Lizzie ist froh. Als Lucy später nach Hause kommt, besucht Martin sie. Er erzählt ihr von Sandys Schwangerschaft und dass er der Vater ist. Sie soll jedoch niemandem davon erzählen. Lucy verspricht ihm das und auch, dass sie ihm helfen wird.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Ring Around the Rosie
Deutscher Titel:
Diamanten und andere Steine
Drehbuch:
Brenda Hampton & Elaine Arata
Regie:
Joel J. Feigenbaum
Gastdarsteller:
Anastasia Baranova (Lizzie Wheeler), Shannon Burwell (Elizabeth Wheeler), Keith Sellon-Wright (Mr. Wheeler)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 10.10.2005 (The WB), DE: 16.10.2006 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Eine himmlische Familie

Update: 20. Mai 2024

Am Valentinstag liegt Annie im Krankenhaus in den Wehen. Während Matt, Mary, Lucy, Simon und Ruthie angespannt auf Neuigkeiten warten, befindet sich Eric bei Annie und versucht, seine Frau zu unterstützen. Als es ernst wird, schlägt der ...

Eine himmlische Familie

Update: 11. September 2023

Das große Familientreffen steht an. Die Camdens wurden von Familie Glass, Sarahs Eltern, zum Essen eingeladen – doch nicht zu einem normalen Essen, sondern zum Schabbat, einem wichtigen Fest für alle Juden. Matt und Sarah möchten das Essen am ...