CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

103/VI 40 Tage (1)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Das Team um Derek und Owen versucht weiterhin, Georges Leben zu retten. Zur selben Zeit versuchen auch Dr. Webber, Cristina und Bailey Izzie wiederzubeleben. Doch während Izzie die Augen wieder aufschlägt, müssen die Ärzte George für hirntot erklären. Als Owen fragt, ob George Organspender ist, hyperventiliert Callie. Meredith bittet Bailey und Webber in den OP. Owen versucht Callie zu beruhigen, welche atemlos nach Luft ringt. Dr. Webber und Bailey betreten betroffen den Operationssaal. Webber will Georges Mutter informieren und erfragen, ob George ein Organspender ist. Unterdessen läuft Amanda direkt auf Mark und Lexie zu und will wissen, wer George ist, da alle sehr traurig seien und davon sprächen, dass der namenlose Patient in Wirklichkeit George ist. Lexie und Mark schauen sich beunruhigt an und rennen los.

Zur selben Zeit macht Alex Cristina und Meredith klar, dass Izzie angesichts ihres kritischen Zustands nichts von Georges Tod erfahren sollte. Izzie hingegen hat aufgrund ihrer Nahtod-Erfahrung den Verdacht, dass George sterben wird, wenn er in den Irak geht, und will ihn daher telefonisch davon abhalten. Lexie stürmt in den OP und ist sich sicher, dass der Tote nicht George ist, da dieser viel kleiner ist. Meredith muss sich daraufhin vor Webber, Bailey, Derek, Owen, Mark, Lexie, Cristina und Callie rechtfertigen, wie sie auf die Vermutung gekommen ist. Als Meredith dann ein Wort, das Bailey in ihre Hand schreibt, nicht klar erkennen kann, keimt in allen noch einmal Hoffnung auf. Callie erinnert sich, dass George ein Muttermal auf seiner rechten Hand hat. Unter den Blicken ihrer Kollegen bricht sie schließlich am Bett ihres Ex-Mannes zusammen. George ist tatsächlich tot. Vor dem OP macht sich blankes Entsetzen breit – alle sind wie versteinert und keiner reagiert auf seinen Pager. Erst eine Ansprache von Dr. Webber reißt die Ärzte aus ihre Apathie.

Im Foyer der Klinik trifft sich Dr. Webber mit Georges Mutter Louise O’Malley. Callie und Bailey beobachten das Ganze aus der Ferne, da beide noch nicht realisieren können, was passiert ist. Unter Tränen bittet Mrs. O’Malley Callie, die Entscheidung zu treffen, was mit Georges Organen geschehen soll. Callie stimmt zu, obwohl sie selbst kaum die Kraft dafür hat. Cristina und Owen müssen derweil die 19-jährige Clara behandeln, die nach einem schweren Bootsunfall ein Bein und beide Arme verloren hat. Arizona behandelt unterdessen Andy, der unter starken Rückenschmerzen leidet. Während der Untersuchungen kommt Callie zu Arizona und klagt ihr ihr Leid. Sie könne die Entscheidung über Georges Organe nicht treffen, da sie doch nur wenige Monate mit George verheiratet war. Arizona meint, dass sie aber in diesen Monaten die wichtigste Person in Georges Leben war und sie daher verpflichtet sei, eine Entscheidung zu treffen. Callie sieht dies jedoch anders – nicht sie, sondern Izzie war die wichtigste Person in Georges Leben. Andys Mutter ist mit der Behandlung ihres Sohnes nicht zufrieden, da scheinbar alle im Krankenhaus traurig sind. Sie will wissen, was los ist. Arizona klärt sie auf und verspricht ihr, dass sie alles tun wird, damit es ihrem Sohn wieder besser geht.

Anzeige

Während Izzie weiterhin versucht, George zu erreichen, will Callie, dass Alex ihr die Wahrheit sagt, damit Izzie entscheiden kann, was mit Georges Organen geschieht. Alex weigert sich jedoch nach wie vor, da er Izzie stets für zu schwach hält. Callie kontert, dass Izzie ihm niemals verzeihen würde, wenn sie sich nicht von George verabschieden kann. Daraufhin ändert Alex seine Meinung und erzählt Izzie von Georges Tod. Izzie wirkt gefasst und stimmt der Organspende zu, da sie sicher ist, dass dies Georges Wunsch gewesen wäre. Derek erhält in der Zwischenzeit Besuch von Larry Jennings, dem Verwaltungschef des „Seattle Grace Hospital“. Dieser bietet Derek Richards bisherigen Posten an. Derek weiß nicht, was er von dieser Offerte halten soll, und erzählt Richard von Jennings’ Plänen.

Arizona möchte Bailey in den Fall Andy mit einbeziehen, doch Bailey sieht sich momentan außerstande, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Arizona gelingt es jedoch, Bailey zur Mitarbeit zu überreden. Meredith und Alex bringen Izzie zu George. Dort treffen sie Amanda, die sich immer und immer wieder bei den Ärzten entschuldigt, ehe sie den Raum verlässt. Als Izzie Georges Hand greift, bricht sie unter Tränen zusammen. Auch Alex und Meredith haben mit ihren Gefühlen zu kämpfen. Nach Claras OP stellt Cristina fest, dass die beiden Frauen, mit denen die Rucksacktouristin umhergereist ist, verschwunden sind. Sie bittet Lexie, sich um Clara zu kümmern, bis man ihre Familie erreicht hat. Dr. Webber und Bailey überwachen Georges Organentnahme. Unter Tränen fragt Bailey jeden Arzt, welches Organ er entnimmt und für wen es bestimmt ist.

Eine Woche nach Georges Tod findet seine Beerdigung statt. Während der Pfarrer eine ergreifende Trauerrede hält, läuft Izzie weinend davon. Alex, Cristina und Meredith laufen ihr besorgt hinterher. Izzie beginnt daraufhin zu lachen – sie lacht darüber, dass George tot ist, dass Amanda mehr weint als Georges Mutter, und dass Meredith und Derek auf einem Post-It geheiratet haben. Mit ihrem Lachen steckt sie die anderen an und nun lachen auch Cristina, Meredith und Alex darüber, dass Izzie und Alex tatsächlich geheiratet haben und dass Izzie Krebs hat. Nach der Trauerfeier will Lexie Georges Spind ausräumen, doch sie bringt es nicht über sich. Mark bittet sie, mit nach Hause zu kommen, doch sie will erst den Spind ausräumen. Lexie macht sich Vorwürfe, da sie George lange Zeit aus ihrem Leben verbannt hatte. Mark kann Lexie aufmuntern, bevor sie weinend in seine Arme sinkt. 

Anzeige

Einige Tage später wird Izzie aus dem Krankenhaus entlassen. Sie umarmt Bailey aus Dankbarkeit. Bailey lässt die verdutzte Izzie jedoch einfach stehen und geht. Zur selben Zeit wird Andy mit starken Schmerzen erneut ins „Seattle Grace Hospital“ eingeliefert. Arizona hat noch immer keinen Verdacht, wo die Schmerzen herkommen, und steht hilflos daneben. Sie muss weitere kostspielige Untersuchungen durchführen. Unterdessen betreut Lexie noch immer Clara, die sich weiterhin weigert, Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen. Stattdessen verschickt sie mit Lexies Hilfe E-Mails. Owen findet diese Entscheidung äußerst bedenklich. Callie erfährt von Dr. Webber, dass sie die Stelle als leitende Oberärztin, auf die sie sich beworben hatte, nicht erhalten hat. Die aufgebrachte Callie droht mit Konsequenzen. Dieses Gespräch bekommt auch Larry Jennings mit. Dieser bittet Derek um eine Entscheidung, doch Derek erbittet sich noch mehr Zeit. Callie stürmt wütend in den Aufzug und bricht neben der regungslosen Bailey in Tränen aus.

Amanda sucht die Ambulanz des „Seattle Grace Hospital“ auf, da sie nicht schlafen kann. Sie möchte wissen, ob Meredith ebenfalls unter Schlafstörungen leidet. Meredith weicht ihren Fragen aus und überreicht ihr wortlos ein Rezept. Dr. Webber verbietet Arizona, weitere Behandlungen an Andy durchzuführen, da diese zu teuer seien. Mark besucht unterdessen Callie, die weinend in seine Arme fällt. Dabei fällt ihm auch auf, dass die Wohnung gegenüber von Callie leer steht. Alex und Izzie kommen nach Hause und erwischen Derek und Meredith beim Sex. Derek überlässt Alex und Izzie daraufhin seinen Wohnwagen. Im Krankenhaus sucht Louise O’Malley Owen auf, um zu erfahren, weshalb George in den Irak gehen wollte. Owen erzählt, dass George ein guter Arzt war und dass er ein Held ist. Georges Mutter ist von Owens Worten gerührt. Kurz vor Feierabend schaut Lexie noch einmal nach Clara, welche völlig verzweifelt ist. Sie beschimpft Lexie und meint, dass es George besser als ihr gehe, da sie ebenfalls lieber tot wäre. Während Lexie versucht, die aufgebrachte Clara zu beruhigen, da ihre OP-Narben bereits bluten, steht Bailey teilnahmslos daneben.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Good Mourning
Deutscher Titel:
40 Tage (1)
Drehbuch:
Krista Vernoff
Regie:
Edward Ornelas
Gastdarsteller:
Zoe Boyle (Clara), Debra Monk (Louise O’Malley), Shannon Lucio (Amanda), Mitch Pileggi (Larry Jennings), Martha Plimpton (Pam), Zack Shada (Andy)
Anmerkungen:
Jessica Capshaw (Dr. Arizona Robbins) wird in die Riege der Hauptdarsteller aufgenommen.
Ausstrahlung:
USA: 24.09.2009 (ABC), DE: 31.03.2010 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Izzies und Alex’ erstes Date endet im Desaster, da Alex Izzie den ganzen Abend über kaum beachtet. Als er auch einem Abschiedskuss ausweicht, ist Izzie enttäuscht. Fortan geht sie Alex aus dem Weg. Alex und George verbringen den Tag in der ...